Zum Inhalt wechseln


Foto

Win7 virtualisieren

Windows 7

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#16 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.721 Beiträge

 

Geschrieben 10. Juli 2015 - 14:43

Außerdem ist das nur ein gefühlter Wert, kein technischer.

 

Installiere mal heute einen aktuellen Rechner neu mit Windows 8.1 (oder 10, egal), Office dazu.

 

Stoppen, wie lange etwas dauert - z.B. der Start von Excel.

Aufschreiben

Das gleiche in einem halben (oder auch einem Jahr)

Vergleichen - staunen...

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#17 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 11. Juli 2015 - 09:01

Sei's drum, dann geben wir dem Kind einen anderen Namen. Fakt ist, daß Windows-System mit der Zeit immer langsamer werden.

 

Nun, da war wohl mal was bei XP. Nach dem Update auf SP3 wurden der Start ziemlich langsam. Ob das nun primär am XPSP3 lag oder an der Hardware, Bridge, Prozessor, HD, RAM? Mit genügend guter Hardware war das wirklich kein Problem.

 

Da klagte die Leiterin einer Aussenstelle über die Rechner in ihrem EDV-Unterrichtsraum, nun, es wurde dann festgestellt, es war ein Acer Veriton M460 mit Celeron und 1GB RAM. J, und dann war da ein G DATA mit zwei Engines drauf. Nach einem Rüsten auf 3GB waen die Rechner für den vorgesehenen Zweck dann brauchbar.


Bearbeitet von lefg, 11. Juli 2015 - 09:10.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#18 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 11. Juli 2015 - 11:04

Nun, da war wohl mal was bei XP. Nach dem Update auf SP3 wurden der Start ziemlich langsam. Ob das nun primär am XPSP3 lag oder an der Hardware, Bridge, Prozessor, HD, RAM? Mit genügend guter Hardware war das wirklich kein Problem.


Zusätzlich durfte man nach solchen Aktionen schon zweimal oder dreimal neu starten, dann gab es zu 99,9% eine Beschleunigung.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/