Zum Inhalt wechseln


Foto

CCNA Security oder CCNP R&S anstreben?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 xor

xor

    Member

  • 157 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2015 - 14:40

Hallo,

 

ich bin mir nicht sicher, welchen Weg ich einschlagen soll. Den CCNA R&S habe ich abgelegt. Nun frage ich mich, ob ich den CCNA Security machen soll, da ich mich eben für Security interessiere. Andererseits frage ich mich, ob ich nicht den klassischen CCNP R&S anstreben soll.

 

Zum Hintergrund:

 

Ich arbeite im Endusersupport für Windows (von XP bis Win10). Die Cisco Zertifizierungen werde ich dafür nicht brauchen. Nun ist es aber so, dass mir meine Firma letztes Jahr aufgrund meiner damaligen Tätigkeiten den CCNA bezahlt hat und auch nächstes Jahr einen weiteren Kurs + Prüfung zahlen wird (wir sind Cisco Partner und von daher hat meine Firma auch etwas von meiner Zertifizierung). Man weiß ja nie, wo man in 5 Jahren stehen wird - deswegen frage ich mich, welcher Weg mir wohl in der unbekannten Zukunft mehr Nutzen bringen wird.

 

Grundsätzlich weiß ich, dass für meine aktuelle Tätigkeit Microsoft Zertifizierungen besser geeignet wären, jedoch habe ich großes Interesse an Cisco und auch zu Hause recht gute Geräte um dahingehend am Ball bleiben zu können.

 

Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Meinung dazu :)

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Gruß xor


CCNA R&S (200-120), CCNA Sec (210-260)

MCP (70-270)


#2 Otaku19

Otaku19

    Expert Member

  • 1.951 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2015 - 10:12

Prinzipiell...auch wenn meine Signatur es anders vermuten lässt, würde ich Zertifikate nicht so wichtig nehmen. Klar, sie sind hilfreich, wenn man sie im Lauf eines Kurses macht, lernt man vieles das einem später vielleicht weiterhilft etc. Also Bildung, egal wie sie erworben wird ist immer gut, hilfts nix, schadets nix sagt man bei uns :)

 

Prinzipiell ist es aber weit einfacher die CCNPs zu erwerben wenn man auch viel mit den Technologien arbeitet. Sprich eine ausreichend "komplexe" Cisco Infrastruktur mti der man Erfahrung gesammelt hilft viel. Insbesondere gilt das für das TSHOOT Examen beim R&S, hier werden wirklich absolut must have troubleshooting skills benötigt.

 

Ich würde eben nur Zertifiate machen die auch in dem Umfeld in dem du gerne arbeiten möchstet sinnvoll sind und die dich dnatürlich auch interessieren. Zu R&S und Security weiß ich aus Erfahrung das mich das meiste interessiert hat, von IPS mal abgesehen. Der Securitytrack wurde aber ziemlich verändert, ISE zB würde ich mal ohne Kurs oder eingies an Erfahrung mit dem System (+allem rundherum) als eher schwierig einstufen.

Der CCNA Security ist nett, aber hat quasi keinen "Marktwert", aber im Rahmen der Vorbereitung dafür hab ich endlich mal AAA von A bis Z gelernt, das sind o Dinge die viele Leute seit JAHREN einfach per copy&paste übernehmen ohne zu wissen was sie da eigentlich tun. Aber eigentlich dient er nur als Sprungbrett zum CCNP


Done: 640-801; 640-553; 642-524; 642-515; 642-892; 642-832; 642-504; 640-863; 642-627; 642-874; 642-785; ITIL v3 Foundation
Enterasys Systems Engineer; CompTIA Sec+; CompTIA Mobility+; CISSP; CISSP-ISSAP; Barracuda NGSE/NGSX; CISM