Zum Inhalt wechseln


Foto

WSUS - Windows 8.1 Herunterfahren und Aktualisieren fehlt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 patriot

patriot

    Newbie

  • 49 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 05:49

Liebe Mitglieder des Forums,

 

wir haben bei uns von Windows XP - zu Windows 8.1 migriert, das ganze über eine saubere Neuinstallation. 

Ich habe seitdem an allen Clients das Problem, dass dem Mitarbeiter beim Herunterfahren nicht die Möglichkeit angeboten wird "Herunterfahren und Aktualisieren" , er kann zwischen Herunterfahren auswählen und "Neustarten und Aktualisieren" kein Mitarbeiter startet natürlich seinen Rechner neu - Konsequenz Updates werden nicht installiert. 

 

Erst dachte ich gut, Microsoft hat was an seiner Update Art verändert, habe dazu auch was zum Thema Wartungsmodus gelesen, das ändert aber nichts an meinen Problem.

Natürlich steuere ich die Einstellungen über den WSUS und die Clients bekommen die Settings per GPO 

 

Richtlinie Einstellung Kommentar Automatische Updates konfigurieren Aktiviert   Automatische Updates konfigurieren: 4 - Autom. Herunterladen und laut Zeitplan installieren Die folgenden Einstellungen sind nur erforderlich und anwendbar, wenn die Option 4 ausgewählt wurde. Während automatischer Wartung installieren   Geplanter Installationstag: 0 - Täglich Geplante Installationszeit: 08:00

 

Windows-Komponenten/Windows UpdateAusblenden
Richtlinie Einstellung Kommentar Die Standardoption "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anpassen Deaktiviert   Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows herunterfahren" nicht anzeigen Deaktiviert   Zugriff auf alle Windows Update-Funktionen entfernen Aktiviert   Benachrichtigungen konfigurieren: 0 - Keine Benachrichtigungen anzeigen

 

(Sorry bekomme das nicht anders formatiert)

 

Kann mir einer Sagen wo hier mein Fehler ist?

 

 

 

 

 

Vielen Dank


Bearbeitet von patriot, 22. April 2015 - 05:52.


#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.249 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 07:13

Vergiss diesen ganzen Krempel 'beim Herunterfahren installieren' oder ähnliches.

Das wichtigste hast Du schon richtig eingestellt: Zugriff auf alle Windows Update-Funktionen entfernen Aktiviert Hast Du es für die Benutzer eingestellt? Wenn ja, dann lass die Updates Mittags um 12.00 Uhr installieren, die User kriegen davon so gut wie nichts mit und beim Herunterfahren wird der Rest gemacht, fertig.


Beispiel GPO, läuft auch ganz wunderbar mit W8.1: http://www.wsus.de/images/WSUSGPO.png
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 pharao

pharao

    Junior Member

  • 120 Beiträge

 

Geschrieben 11. Juni 2015 - 13:49

Habe die GPO von Sunny61 gerade exakt nachgebaut. (Danke an dieser Stelle)  :)

 

Vielleicht als nützlicher Hinweis: Der Dienst Automatische Updates heißt jetzt Windows Update. Der Rest ist gleich geblieben.


Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.

#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.249 Beiträge

 

Geschrieben 11. Juni 2015 - 13:59

Vielleicht als nützlicher Hinweis: Der Dienst Automatische Updates heißt jetzt Windows Update. Der Rest ist gleich geblieben.


Dieser Name ist aber nur in der GUI wichtig, auf der Commandline ist es immer noch der Dienst WUAUSERV. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/