Zum Inhalt wechseln


Foto

Win 8 stürzt ab nach ca. 10 min Inaktivität


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#16 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2015 - 15:04

Das mit dem Bios updaten werde ich wohl auch nochmal machen. Habe das aber noch nie gemacht. Ich suche mal hier, aber vielleicht könnt Ihr mir ja noch einen Tipp geben.

@lefg Ja, ich meinte die Software zum Klonen. Hatte die aber schon wieder gelöscht und kam nicht auf die Bezeichnung :(.

Micha



#17 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.243 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2015 - 15:17

Das mit dem Bios updaten werde ich wohl auch nochmal machen. Habe das aber noch nie gemacht. Ich suche mal hier, aber vielleicht könnt Ihr mir ja noch einen Tipp geben.


Dazu mußt Du beim Hersteller des Computers schauen, und nur dort. Der stellt auch im allgemeinen ein HowTo dazu bereit. Manchmal mußt Du mehrere BIOS Versionen hintereinander installieren, bei manchen reicht es aus das letzte BIOS zu installieren. Wenn Du es noch nie gemacht hast, dann probier es vorher an einem älteren Gerät aus. Alternativ von jemandem machen lassen der sich damit auskennt.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#18 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2015 - 16:10

Ok, hatte schon selbst geschaut und etwas gefunden. Ich habe ein Gigabyte Mainboard h55m-usb3, schon etwas älter. Habe auf der Seite von Gigabyte nachgeschaut und mir die aktuelle Version runtergeladen. Z.Zeit habe ich Version F6 drauf, aktuell (von 2010) ist F11. Steht nichts da, dass man da etwas nacheinander laden muss.

Ich werde mal mein Glück versuchen :D
danke für die schnelle Hilfe.

Micha


Ich habe mich gerade mal durch das Auslesen des Minidump gekämpft. Leider sagt mir das Ergebnis rein garnichts.

1: kd> !analyze -show
Unknown bugcheck code (0)
Unknown bugcheck description
Arguments:
Arg1: 0000000000000000
Arg2: 0000000000000000
Arg3: 0000000000000000
Arg4: 0000000000000000
 

Oder soll man !analyze -v verwenden?



#19 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 13:45

Hallo,

ich glaube, ich war doch etwas vorschnell mit der Aussage, dass die Installation der Chipsettreiber das Problem löst.

Die Kiste ist mir heute wiederholt abgestürzt. Komisch ist, ich kann zwei Stunden hintereinander arbeiten und der Rechner läuft ohne Probleme. 10 min nichts getan, Absturz.

Ich habe zwar den Dump ausgelesen, verstehe aber nicht, was mir da angezeigt wird. Kann mir das jemand mal übersetzen??

 

2: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
*                                                                             *
*                        Bugcheck Analysis                                    *
*                                                                             *
*******************************************************************************

ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY (fc)
An attempt was made to execute non-executable memory.  The guilty driver
is on the stack trace (and is typically the current instruction pointer).
When possible, the guilty driver's name (Unicode string) is printed on
the bugcheck screen and saved in KiBugCheckDriver.
Arguments:
Arg1: ffffe001c4720c40, Virtual address for the attempted execute.
Arg2: 80000001f0cbd963, PTE contents.
Arg3: ffffd001448c7e70, (reserved)
Arg4: 0000000000000000, (reserved)

Debugging Details:
------------------


CUSTOMER_CRASH_COUNT:  1

DEFAULT_BUCKET_ID:  WIN8_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR:  0xFC

PROCESS_NAME:  rundll32.exe

CURRENT_IRQL:  2

TRAP_FRAME:  ffffd001448c7e70 -- (.trap 0xffffd001448c7e70)
NOTE: The trap frame does not contain all registers.
Some register values may be zeroed or incorrect.
rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=0000000000000002
rdx=00000001d82d2000 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
rip=ffffe001c4720c40 rsp=ffffd001448c8000 rbp=ffffd0014b49e9e0
 r8=e8951d37b91f61a9  r9=fffff80042222b80 r10=ffffd0014ba8e000
r11=c81d64e7945d341b r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
iopl=0         nv up di pl zr na pe nc
ffffe001`c4720c40 0100            add     dword ptr [rax],eax ds:00000000`00000000=????????
Resetting default scope

LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff800423af5fa to fffff800423519a0

STACK_TEXT:  
ffffd001`448c7c28 fffff800`423af5fa : 00000000`000000fc ffffe001`c4720c40 80000001`f0cbd963 ffffd001`448c7e70 : nt!KeBugCheckEx
ffffd001`448c7c30 fffff800`4240050a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x4d74a
ffffd001`448c7c70 fffff800`4237c44d : ffffd001`43d4e180 ffffd001`448c7d00 ffffe001`c446e080 00000000`00000000 : nt!MiRaisedIrqlFault+0x152
ffffd001`448c7cb0 fffff800`4235bc2f : 00000000`00000008 ffffd001`43d4e180 00000000`80000300 fffff801`92c56000 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x1a59d
ffffd001`448c7e70 ffffe001`c4720c40 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiPageFault+0x12f
ffffd001`448c8000 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0xffffe001`c4720c40


STACK_COMMAND:  kb

FOLLOWUP_IP:
nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+4d74a
fffff800`423af5fa cc              int     3

SYMBOL_STACK_INDEX:  1

SYMBOL_NAME:  nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+4d74a

FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME:  ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  54c832b2

BUCKET_ID_FUNC_OFFSET:  4d74a

FAILURE_BUCKET_ID:  0xFC_nt!_??_::FNODOBFM::_string_

BUCKET_ID:  0xFC_nt!_??_::FNODOBFM::_string_

Followup: MachineOwner
 



#20 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.243 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 13:59

Hast Du denn die restlichen Treiber auch schon aktualisiert? Grafikkarte ist von NVidia? Überprüfe alle Komponenten manuell auf Aktualität. Die Arbeit kann dir niemand abnehmen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#21 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 14:38

Man kann dieses oder jenes versuchen, kann Glück haben oder auch Pech, hat einen behebbaren Fehler oder auch nicht, man kann lange rumdoktern und am Ende hat es nichts gebracht. Unsichere Kandidaten installiere ich neu, mache die Updates komplett, dabei zeigt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, ob die Hardware eine Macke hat.


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#22 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 14:50

@sunny61 Zumindest der Grafiktreiber von NVIDIA ist auf dem allerneusten Stand von 2015. Bei den restlichen Treibern habe ich mich auf der Website von Gigabyte und meinem Board umgeschaut, da habe ich auch die neuesten dort angebotenen Treiber( Leider gibt es für WIN8 nichts, ich nehme da halt win 7 64bit). Diese sind aber auch schon einige Jährchen alt.

 

@all

Könnt ihr mir denn nichts über die Analyse des Dumps sagen? ;)



#23 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.243 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 15:06

@sunny61 Zumindest der Grafiktreiber von NVIDIA ist auf dem allerneusten Stand von 2015. Bei den restlichen Treibern habe ich mich auf der Website von Gigabyte und meinem Board umgeschaut, da habe ich auch die neuesten dort angebotenen Treiber( Leider gibt es für WIN8 nichts, ich nehme da halt win 7 64bit). Diese sind aber auch schon einige Jährchen alt.


Mit Verlaub, aber in W8.1 Treiber für W7 zu verwenden ist sinnfrei. Besser Du nimmst die Treiber von Windows bzw. Microsoft Update. Dazu mußt Du Microsoft Update auch aktivieren. Geht im normalen Windows Update Dialog über die Systemsteuerung.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#24 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 15:14

Ja, das Update ist aktiviert und arbeitet auch fleißig.



#25 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.111 Beiträge

 

Geschrieben 13. April 2015 - 16:37

SYMBOL_NAME: nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+4d74a

Weckt in mir Erinnerungen an https://www.google.d...obfm bluescreen

Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#26 it-columbo

it-columbo

    Newbie

  • 19 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2015 - 14:33

Hi, ich hatte das selbe Problem auch, bei einem MacBook. Da lag es am RAM. Riegel getauscht und alles war gut.



#27 michax

michax

    Newbie

  • 25 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2015 - 14:57

Hi, ich hatte das selbe Problem auch, bei einem MacBook. Da lag es am RAM. Riegel getauscht und alles war gut.

Da hatte ich auch schon dran gedacht. Habe Speichertest laufen lassen, keine Probleme angezeigt. Wenn ich das System nicht anmelde, kann die Kiste tagelang laufen, ohne dass sie abstürzt.

 

Mal eine generelle Frage. Würde es das Problem eventuell lösen, wenn ich den Rechner komplett neu aufsetze, sprich das BS neu aufspiele? Ich hatte die Frage schon mal in meinem ersten Post gestellt, aber keine so richtige Antwort gefunden. Ich würde denken, der Zeitaufwand wäre doch geringer und ein frisches System steht bereit. :confused:



#28 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2015 - 15:50

Ich habe dir schon zweimal geschrieben, unsichere Kandidaten, Verdächtige installiere ich neu, komplett mit Treibern und Updates. Das Problem könnte sich dabei lösen, der Rechner stürzt beim Installieren ab, ein Indiz für einen Fehler der Hardware.

 

Ein Rechner ohne angemeldeteten Benutzer ist wie ein Motor im Leerlauf, mit dem Anfahren durch den Fahrer steigt die Belsatung, steigt der Verbrauch.

 

Macht der Rechner im Leerlauf etwas, Festpattenaktivität, Netzwerkaktivität? Ist da etwas in der Aufgabenplanung?

 

Gibt es einen verborgenen Gast, der im Leerlauf aktiv wird?


Bearbeitet von lefg, 14. April 2015 - 15:59.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#29 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.243 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2015 - 18:08

Du könntest natürlich auch das Benutzerprofil erneuern, und dich damit anmelden.
Wie lange hast Du den RAM-Test laufen lassen? Über 12 Stunden sollte das schon sein.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/