Zum Inhalt wechseln


Foto

Microsoft installiert "Downloader"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 Azharu

Azharu

    Newbie

  • 220 Beiträge

 

Geschrieben 21. April 2015 - 05:42

Danke für die Info,

 

hatte mich bisher mit Win10 nur am Rande beschäftigt.

 

Nun, das MS die User weg bringen will von Windows 7 war ja schon fast klar. Das sie es so aggresiv versuchen würden bisher nicht.

 

Wir werden sehen wie sich das auswirken wird.

 

Server 2003 fallen bei uns in den nächsten 2 Monaten raus, dann ist das schon mal passe.


Die wahre Stärke eines Menschen sieht man nicht an den Muskeln, sondern wie er hinter dir steht!


#17 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 21. April 2015 - 12:37

MS will sicherlich nicht mehr ein zweites XP erleben, und mit W7 haben sie 'leider' einen würdigen Nachfolger gemacht. ;)

In Firmenumgebungen hat diese 'Werbung' allerdings IMHO nichts zu suchen, das würde die Benutzer nur verunsichern und den Helpdesk der Firmen an den Rand der Verzweiflung bringen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#18 MHenning

MHenning

    Newbie

  • 91 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 13:27

Hallo Zusammen,

 

auch ich hab noch einen alten 2003'er laufen der aber nächsten Monat rausfliegt. Ist schon geplant und die neue Software schon beschafft.

Auch ist die Serverlandschaft schon zu 1/3 auf Server 2012 R2.

Wir hatten letztes Jahr erst auf Win 7 umgestellt und das war schwer genug, denn ich habe viele Maschinen an den Rechnern dran, wo sich das in Tagesaufgaben ausgedehnt hatte.

 

Das mache ich mit Sicherheit nicht gleich wieder nur weil Microsoft meint hier den Herrscher zu machen!

 

Auch muss man den User mal betrachten, das tut Microsoft leider schon lange nicht mehr.

Viele arbeiten seit 15 oder mehr Jahren mit dem bekannten Desktopmodell mit dem Startknopf etc.

Viele haben privat schon auf Windows 8 bzw. 8.1 umgestellt weil alte Geräte gegen neue getauscht wurden, aber nahezu jeder meiner Kollegen

kam zu mir, mit dem Wunsch auf Windows 7, weil die einfach nicht klarkommen damit. Den meisten hab ich mit dem Classic Shell update aus der Klemme geholfen.

 

Klar muss man Up-to-Date bleiben, aber doch nicht um jeden Preis oder?

 

Was mir auch unklar ist, warum brauche ich auf einem Desktop eine Kacheloberfläche obwohl ich kein Touchscreenmonitor habe bzw. nur extrem wenige einen Touchscreen haben.

Wollte man nur mal was neue ausprobieren bei MS oder hatte das irgendwo einen Mehrwert den ich noch nicht gefunden habe?

Gefühlt ist es schneller, aber dafür auch unübersichtlicher in der Bedienung so das sich das mindestens gegenseitig aufhebt.

Oder wird man da altmodisch oder was?

 

Mein Fazit: ich werde versuchen erst dann upzugraden wenn ich wirklich muss, oder sich Sicherheitslücken auftun die einfach ein Upgrade erfordern.

Ist ja auch immer ein Kostenthema was nicht unbemerkt bleibt.

 

just my 2 cents :-)


Nur tote Fische Schwimmen mit dem Strom !


#19 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.605 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 15:40

Die Diskussion ist doch überflüssig. Wer jetzt im Jahr 2014 erst auf 7 migriert hat, hat sowieso nicht besonders viel vorausgeplant (in meinen AUgen und Ausnahmen bestätigen die Regel) und selbstverständlich hat der keine Lust nächstes Jahr dann auf 8.1 oder 10 zu migrieren. Niemand auch MS zwingt ihn dazu. Und Kachel oder nicht dazu wurde jetzt schon seit 2012 oft genug diskutiert. Da mag jeder seine eigene Meinung zu haben.

Bearbeitet von NorbertFe, 22. April 2015 - 17:13.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#20 Dunkelmann

Dunkelmann

    Expert Member

  • 1.862 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 16:25

Das nennt sich 'dynamic IT' - nach der Migration ist vor der Migration :D

 

btw. die Softwarehersteller werden auch nicht ewig mehrgleisig fahren. Zwei unserer Anbieter haben schon angekündigt, die klassische Clientkomponente durch eine App abzulösen; und das noch vor dem Supportende von Windows 7


Keep It Small - Keep It Simple


#21 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2015 - 16:29

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und man verlässt halt ungerne seine Komfortzone. Allerdings passen diese beiden Aussagen nicht mehr in die heutige schnelllebige IT-Welt! Wer nicht aus seiner Komfortzone heraus will, der hat aus meiner Sicht in der IT schon lange verloren.

 

Aber wie Norbert schon sagte jeder hat da seine eigene Meinung und die repektieren wir hier natürlich im Forum! Der Aufschrei am Anfang bei etwas Neuem ist immer groß. Ich verstehe die Diskussion zwischen Windows 7 und Windows 8 und 8.1, die sich ja nur um die Oberfläche und die Bedienung dreht, nicht. Könnte man auch anführen, wenn man von Android nach iOS wechselt. Hier kommt es halt nur aus einer Firma und damit ist der Aufschrei um so größer. Unberechtigterweise meiner Meinung nach. ;)

 

So jetzt aber genug der ausschweifenden Worte. :)


Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#22 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2015 - 05:59

Das Supportende von W7 kommt schneller als man möchte. In 5 Jahren, also 2020 ist Schluß. Bis sich jetzt alle mit W7 abgefunden haben, muß es die IT schon wieder auswechseln. Wir werden den Schritt auf W10 im Herbst einfach mal angehen, ein paar Testmaschinen auf die Benutzer loslassen und abwarten was kommt.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/