Zum Inhalt wechseln


Foto

Hyper-V Cluster - Netzanbindung SCVMM

Windows Server 2012 R2 SCVMM Hyper-V

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#16 jochen35

jochen35

    Newbie

  • 102 Beiträge

 

Geschrieben 17. März 2015 - 06:31

Wenn man nun mal nur einen zentralen Storage (in sich jedoch redundant) zur Verfügung hat, ist das eben der Single Point of Failure in einem Cluster. Das hat mit dem Verständnis der Anwender wenig zu tun. Sorry, diesen Beitrag habe ich nicht verstanden.



#17 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 17. März 2015 - 07:09

Also die Cluster-Nodes und die beiden Management-Systeme, sollen in ein gesondertes AD - der DC soll daher auch ins Management-Netz. Das eigentliche Firmen-AD mit dem DC im Hyper-V Cluster wird im VM-Netz laufen. Das der SCVMM daher auch ins Management-Netz muss ist klar, ich bin mir nur unsicher, ob der SCVMM auch auf das Livemigration- und CSV-Netz Zugriff haben muss.

 

Gruß

Jochen

Also das möchtest du nicht machen, glaub mir. Wenn keine Securitygründe dagegen sprechen, dann den VMM in kein separates AD packen!


Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#18 jochen35

jochen35

    Newbie

  • 102 Beiträge

 

Geschrieben 17. März 2015 - 07:58

Also der VMM soll natürlich in das gleiche AD wie die Hyper-Cluster Nodes. Auf dem Hyper-V Cluster werden dann, für verschiedene Kunden auch verschiedene AD's gehostest.


Bearbeitet von jochen35, 17. März 2015 - 15:02.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012 R2, SCVMM, Hyper-V