Zum Inhalt wechseln


Foto

70-687 Vorbereitung deutsch, Prüfung englisch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Shoraine

Shoraine

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 13. Februar 2015 - 06:13

Hallo zusammen,

 

ich befinde mich seit Oktober 2014 in der Umschulung zum FISI (Fachinformatiker Systemintegration). Teil der Maßnahme sind Kurse zu den Zertifikaten Win 8.1 Config (687) und Server 2012 (410, 411, 412).

 

Ein Freund durchlebte diese Umschulung vor mir und empfahl, die Prüfungen aufgrund von Übersetzungsproblemen in Englisch abzulegen. Da ich ehemaliger Anglistikstudent und recht fit in der Sprache bin, hattee ich das ohne weitere Bedenken beim Bildungsträger auch so veranlaßt.

 

Infolgedessen bekam ich meine Kursunterlagen auch in Englisch - allerdings kein physisches Buch, sondern den Link zu einer elektronischen Variante via Skillpipe. Ich muß gestehen, daß ich damit nicht gerechnet hatte; ich war von einem tatsächlichen Buch ausgegangen. Mir liegt eReading leider gar nicht.

 

Der Kurs wird selbstverständlich auf Deutsch abgehalten. Dabei kommt in nicht geringem Umfange auch CB zum Einsatz - allerdings nur als halboffizielles Tool.

 

 

 

Nun zu meinen Fragen: hat jemand Erfahrung mit der im Titel genannten Kombination aus Vorbereitung und Prüfung?

 

Ich werde mich natürlich noch mit dem englischen "Buch" auseinandersetzen. Eine englische VM ist bereits aufgesetzt, um sich über Bezeichnungen klarzuwerden. Bin ich damit hinreichend "abgesichert"?

 

Gibt es empfehlenswerte Literatur? Dabei dachte ich vor allem an umfassende Erklärungen zur Materie (etwas, das man sich später ins Buchregal stellt) und weniger an exam refs (wie diese).

 

 

 

Vielen Dank schon einmal im voraus,

 

Sho



#2 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.238 Beiträge

 

Geschrieben 13. Februar 2015 - 08:42

Skillpipe wird immer beliebter. Ich finde es gut, daß für die Unterlagen keine Bäume mehr sterben müssen. Der Reader ist allerdings gewöhnungsbedürtig.

 

CB hat in einem Kurs nichts zu suchen. Davon will ich nichts gehört haben.

 

Die Prüfungen auf englisch abzulegen finde ich immer besser. Die Übersetzungen sind manchmal sehr frei, da hilft dir Anglistik nicht weiter. :D

 

Ich finde die MS-Press Bücher ganz gut. Das ist aber wie immmer Geschmackssache.



#3 Shoraine

Shoraine

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 23. Februar 2015 - 10:26

Ich bin für die 687 beim Skillpipe geblieben und werde mich nach der Prüfung noch mal nach einem gescheiten Buch aus ermordeten Bäumen umsehen. Vielleicht wird's tatsächlich eins aus der MS-Druckerei, mal schauen. Für den Server-Kurs ist im übrigen wieder "handfeste" Literatur angekündigt ...

 

Momentan hilft mir die englische VM sehr, Begriffe und Pfade nachzuvollziehen. Über Übersetzungen wundere ich mich schon lange nicht mehr; insofern ist die Anglistik da eigentlich sehr nützlich. :)



#4 Shoraine

Shoraine

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2015 - 07:45

So, habe bestanden. :)

 

Vom Englischen her war's keine Herausforderung. Das Lernen an der VM hat dafür völlig ausgereicht.

 

Allerdings - und das haben mir andere aus meinem Kurs, die sich ebenfalls auf Englisch haben prüfen lassen, bestätigt - hatten wir mehr Fragen zu beantworten, die sich zu großen Teilen erheblich von denen der deutschen Prüfung unterschieden, was sowohl den Schwierigkeitsgrad als auch den Inhalt betrifft.

 

Damit habe ich nun einen Monat Zeit, mir zu überlegen, ob ich die nächste Prüfung (410) vielleicht doch auf Deutsch machen will ...



#5 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.238 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2015 - 08:20

Da du mit englisch keine Probleme hast, bleib dabei. Die Übersetzungen sind teilweise sehr frei, so daß ich das Deutsche erst ins englische übersetzen musste, um zu verstehen was die Frage ist.

Mit der Zeit "reift" die Prüfung und die Übersetzungen werden langsam besser. Meine Erfahrungen stammen aus den letzten Jahren in denen ich immer mal den Versuch unternommen habe eine deutsche Prüfung abzulegen.