Zum Inhalt wechseln


Foto

SCCM - Secondary Site vs. Distribution Point

WSUS SCCM

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Molle

Molle

    Newbie

  • 40 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2015 - 15:19

Hallo,

 

ich habe schon einige Internetquellen zu diesem Thema gelesen, jedoch noch keine für mich überzeugende oder klare Antwort herausgefiltert.

Es existiert ein Aussenstandort mit ca. 50 Clients der über eine sehr instabile und auch nicht gerade schnelle WAN - Verbindung mit dem Hauptstandort verbunden ist.

Generell möchte ich den vom SCCM erzeugten Traffic für diese Verbindung auf das mindeste reduzieren. (Client - Push, Installieren von Applications, Windows Updateverteilung etc.)

 

Nun stellt sich mir die Frage, ob hierfür eine Secondary Site mit eigenem WSUS und SUP installiert werden sollte (wozu ich tendiere) oder ein zweiter Distribution Point ausreicht.

Vielen Dank schon mal für eure Anregungen.

 



#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2015 - 15:23

Der WSUS, bzw. Windows Update benutzt den BITS, den kannst Du für die Clients drosseln: http://www.wsus.de/bits Ich weiß nicht ob er SCCM sich davon beindrucken lässt. Versuch macht Klug. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 TorstenM

TorstenM

    Senior Member

  • 459 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2015 - 16:47

Es existiert ein Aussenstandort mit ca. 50 Clients der über eine sehr instabile und auch nicht gerade schnelle WAN - Verbindung mit dem Hauptstandort verbunden ist.

 

Das könnte zu Problemen mit der DRS-Replikation führen. 

 

Zu Sunny62's Statement: ConfigMgr erfindet hier auch nichts neu und verwendet nur bestehende Mechanismen, folglich lässt es sich von BITS beeindrucken ;-)


MCSA 2000/2003/2012, MCSE NT 4.0/2000/2003/2012, MCITP:EA, MCTS SCCM, Microsoft MVP - SCCM, http://www.mssccmfaq.de


#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.173 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2015 - 19:05

Zu Sunny62's Statement: ConfigMgr erfindet hier auch nichts neu und verwendet nur bestehende Mechanismen, folglich lässt es sich von BITS beeindrucken ;-)


Danke für die Bestätigung der schon vermuteten Funktion. ;)

Bearbeitet von Sunny61, 26. Januar 2015 - 19:05.

Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: WSUS, SCCM