Zum Inhalt wechseln


Foto

Person VUE - Prüfung - Foto


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
47 Antworten in diesem Thema

#16 GreenDevil

GreenDevil

    Member

  • 274 Beiträge

 

Geschrieben 08. Januar 2015 - 14:14

Moin,

 

leider helfen mir die Antworten alle nicht weiter. Mein Chef ist auch nicht sonderlich begeistert wenn ich die Prüfung nicht machen würde und zukünftig auch keine mehr.

 

Muss ich wohl mal vorbei fahren und mit denen sprechen.


Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft. --- Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit

#17 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.240 Beiträge

 

Geschrieben 08. Januar 2015 - 14:29

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Bild dann ohne Einverständnis des Betroffenen öffentlich abgebildet werden soll. Oder meinst Du evtl. das Bild wird nur öffentlich gezeigt, wenn Du dein Profil für andere zugänglich machst?
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#18 gysinma1

gysinma1

    Board Veteran

  • 1.675 Beiträge

 

Geschrieben 13. Januar 2015 - 05:56

i

 

S wär ne geile Sache gewesen, wenn ich das Zeugs zu Hause hätte machen können. So durfte/musste/konnte (je nach Anschauung) jeweils ins Testcenter gondeln. Dies mindestens 5-7x pro Jahr.

Andererseits hätte ich sonst keine sagenhafte Schwarzwäldertorte bekommen, welche es in dem Testcenter gibt. (So kann man perfekt Jännerdiät mit Prüfungen verbinden :jau: )


Ex-MSFT; MCT; MCSE, MCSA, und so weiter um die Wand zu tapezieren ;). - Als ehemaliger Microsoft Mitarbeiter sind alle meine Threads und Äusserungen meine private Meinung ohne jegliche Haftung und Gewähr für meinen ehemaligen Arbeitgeber. Es sind keinerlei Microsoft verbindliche Aussagen darin enthalten und beeinhalten im Wesentlichen private Erfahrung.


#19 Jens99

Jens99

    Newbie

  • 14 Beiträge

 

Geschrieben 13. Januar 2015 - 18:28

Naja, also der Option evtl. mal das ganze von Zuhause aus zu machen hat gleich mehrer hacken.

 

1. wie will man den Prüfling den daran hindern zu bescheißen...?

2. auf was wollen die bei solch einer Prüfung den alles Zugriff bekommen?

3. Wie will man den hier reagieren wenn es mal zu Probleme mit dem Testclient-Tool kommt bzw. das System spinnt

 

Da bin ich mal gespannt wie die das jemals verwirklichen wollen.

 

Aber mal abgesehen davon, die Idee das ganze von Zuhause oder im Hotel zu machen hat was  :D



#20 kamikatze

kamikatze

    Board Veteran

  • 1.232 Beiträge

 

Geschrieben 13. Januar 2015 - 18:52

Moin

Lies dir mal den oben genannten Link durch - es wird sehr schwer fallen zu schummeln. Eigentlich unmöglich.

Da werden sogar Poster etc an den Wänden überprüft. Du darfst bei der Prüfung nicht essen, trinken oder rauchen.

Es darf nichts auf dem Tisch liegen. Andere Monitore im Raum müssen (sichtbar) ausgestöpselt sein usw

Gruss von der Nordsee

Markus


Ein Leben ohne Hunde ist möglich aber sinnlos


 

Du kannst erreichen, was Du wirklich willst - Richard Bach - Die Möwe Jonathan


#21 Azharu

Azharu

    Newbie

  • 220 Beiträge

 

Geschrieben 14. Januar 2015 - 08:16

Mhm,

 

Grundsätzlich finde ich die Idee schon spannend, mal schauen wie sich das Auswirkt.

Werde noch bissl Zeit brauchen bis zur nächsten Prüfung, die Arbeit geht nunmal vor.

 

@ Tesso

Ob man dann aufpassen muss, dass die Fussmasseurin nicht mit ins Bild kommt? :D


Die wahre Stärke eines Menschen sieht man nicht an den Muskeln, sondern wie er hinter dir steht!


#22 GreenDevil

GreenDevil

    Member

  • 274 Beiträge

 

Geschrieben 14. Januar 2015 - 14:28

Moin,

 

habe jetzt schon einmal eine Antwort. Das Fote wird zum "einloggen" benötigt.

In den FAQ von PV/MS steht es auch drin. Das ein Foto gemacht wird und optional eine digitlae Signatur/Unterschrift.

 

Das interessante in den wieteren MS Prüfungs beidngungen steht dann aber das diese Daten an Dritte weiter gegebenen werden für ein "besseres Wohlbefinden der Prüflings".

 

Ich Frage mich wie es dann ausschaut mit dem Recht am eigenem Bild.

 

Also zufriden bin ich noch nicht - Anderfalls muss mein Bart doch noch 5 Wochen wachsen und ich setz mir noch nen Turban auf.

 

Grüße GD


Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft. --- Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit

#23 nawas

nawas

    Board Veteran

  • 1.138 Beiträge

 

Geschrieben 15. Januar 2015 - 11:21

Was ist so schlimm daran das ein Foto von dir gemacht wird???

Bist du so hässl......  ;)

Bei der NDA die man kurz vor der Prüfung digital zustimmt meckert doch auch keiner.....

 

Recht am eigenen Bild ??? :schreck: Ist so wie bei deinem Dienstausweis :cool:

 

PS: Ein Kopfbedeckung ist auch (und war auch schon so bei Prometric) nicht zulässig.

PS2: Das Foto ist auch auf dem Scorereport zu sehen!!!


Es ist noch kein Master aus der Cloud gefallen.

MCP und noch einiges mehr.....
 


#24 Schweizerin

Schweizerin

    Junior Member

  • 114 Beiträge

 

Geschrieben 29. Januar 2015 - 19:56

Moin,

 

habe jetzt schon einmal eine Antwort. Das Fote wird zum "einloggen" benötigt.

In den FAQ von PV/MS steht es auch drin. Das ein Foto gemacht wird und optional eine digitlae Signatur/Unterschrift.

 

Das interessante in den wieteren MS Prüfungs beidngungen steht dann aber das diese Daten an Dritte weiter gegebenen werden für ein "besseres Wohlbefinden der Prüflings".

Verstehe ich das richtig: Man MUSS sich fotografieren lassen, um bei VUE eine Microsoft-Prüfung machen zu können? Wer sich nicht fotografieren lassen will, kann heutzutage also keine Prüfungen mehr ablegen?



#25 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.646 Beiträge

 

Geschrieben 30. Januar 2015 - 07:36

Hi,

 

ich glaube in VUE Prüfungscentern wird man immer fotografiert. Zumindest wurde ich bei meiner VMware Prüfung damals fotografiert und bei meiner Citrix Prüfung sollte wieder ein Foto gemacht werden, bis gemerkt wurde das es schon eins gibt ;)

 

Evtl. liegt der "Fotozwang" gar nicht an MS ;)

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#26 Jens99

Jens99

    Newbie

  • 14 Beiträge

 

Geschrieben 30. Januar 2015 - 08:43

Ja man muß den das Prüfungscenter muß Abgleichen ob es sich um die richtige Person handelt, zudem mußt du zwei Ausweiße (Perso/Füherschein) vorlegen um die zu legemetieren.

 

Ist b***d aber muß sein. Damit will PV/MS mehr Sicherheit einbauen.

 

Hat sich aber einmal einer damit befasst um das Thema Forensische Untersuchung der Prüfung, wenn ich das richtig Verstehe können die im Nachhinein immer noch sagen du hast es nicht bestanden egal wie gut du warst.

 

Aber gut habe gestern mein 410 gemacht und bestanden und mache mir deswegen nun keine Sorgen.



#27 Schweizerin

Schweizerin

    Junior Member

  • 114 Beiträge

 

Geschrieben 04. Mai 2015 - 10:47

Ja man muß den das Prüfungscenter muß Abgleichen ob es sich um die richtige Person handelt, zudem mußt du zwei Ausweiße (Perso/Füherschein) vorlegen um die zu legemetieren.

 

Ist b***d aber muß sein. Damit will PV/MS mehr Sicherheit einbauen.

 

Damit ist das Thema Microsoft-Zertifizierungen für mich endgültig erledigt. Wenn denen ein (oder gar zwei) amtliches Dokument nicht ausreicht, dann haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank. Typisch US-Amerikaner, bei denen es ja außer dem Führerschein kaum amtliche Dokumente gibt, halt und sie meinen, in anderen Ländern müsse es genauso sein wie bei ihnen.



#28 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.263 Beiträge

 

Geschrieben 04. Mai 2015 - 18:28

Das ist eine Vorschrift von Pearson. Bei Cisco Prüfungen ist das IMHO schon seit Jahren der Fall.



#29 Otaku19

Otaku19

    Expert Member

  • 1.951 Beiträge

 

Geschrieben 12. Mai 2015 - 06:31

Bei VUE wird seit 15.9.14 bei den Microsoft Prüfungen Fotos gemacht.

Diese werden nur mit dem VUE Profil verknüpft, hat den "Vorteil" dass der TCA (Test Center Administrator) der euch vor Ort auch "richtig" einbucht und euch die richtige Prüfung/Platz zuweist.

Dies ist meines Erachtens eigentlich nur in großen Testcentern erforderlich bei denen die ganze Zeit min. 5 Prüfungen am laufen sind.

 

Die röße des Centers spielt keine Rolle, auch wenn du allein in der Besenbkammer sitzt ist das Foto Pflicht.

 

Die Berufsempörten werden dann eben nicht mehr zertifiziert werden, so einfach ist das.


  • DocData gefällt das

Done: 640-801; 640-553; 642-524; 642-515; 642-892; 642-832; 642-504; 640-863; 642-627; 642-874; 642-785; ITIL v3 Foundation
Enterasys Systems Engineer; CompTIA Sec+; CompTIA Mobility+; CISSP; CISSP-ISSAP; Barracuda NGSE/NGSX; CISM


#30 Schweizerin

Schweizerin

    Junior Member

  • 114 Beiträge

 

Geschrieben 21. Mai 2015 - 12:07

Kann es sein, dass die Fotos doch nicht mehr gemacht werden (dürfen)? Auf den Webseiten fast aller Testcenter sind die Hinweise, dass man von den Prüflingen Fotos macht und Unterschriften einscannt ("Erfassung biometrischer Merkmale"), weitgehend verschwunden.

 

Ich habe einen Freund, der bei einem Datenschutzbeauftragen eines Unternehmens mit 50.000 Mitarbeitern tätig ist. Der sagt, dass das datenschutzrechtlich völlig inakzeptabel ist, dass man sich fotografieren lassen muss (weil nicht bestimtm ist, wofür das Foto verwendet wird udn an wen das Foto übermittelt wird) und man auch noch eine eigenhändige Unterschrift abgeben soll. Er würde sich gern einmal der Sache annehmen. Ist hier jemanden bekannt, wer genau Vertragspartner der deutschen Testcenter ist? Es geht mir also um den genauen Namen und die Anschrift von Pearson. Bei deren vielen Gesellschaften blickt man ja aber nicht durch und auf der Webseite verstecken sie sich hinter Formularen statt ein ordentliches Impressum zu haben.