Zum Inhalt wechseln


Foto

Internet Explorer 10/11 direkt in Installationsimage patchen u. konfigurieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Netnani4711

Netnani4711

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2014 - 15:45

Hallo!

 

Ich möchten den IE 10 oder den IE 11 direkt in das Installationsimage von Windows 7 (x64) patchen. Wie das mit DISM etc. gemacht wird weiß ich. Bei der Durchführung wird auch immer schön brav "erfolgreich beendet". Wenn ich allerdings einen Windows 7 Client aufsetze ist noch immer der IE 8 dabei. Installiert wird mittels SCCM 2012. Woran liegt das? Die Install.wim wird aus dem Source-Ordner in der Installationsquelle gezogen.

 

Wenn ich den IE 10 oder 11 nachträglich als Paket verteile ergeben sich wieder andere Probleme. Der IE ist installiert, die Policies ziehen auch (Startseite etc...). Ich habe den IE mittels IEAK vorkonfiguriert und verteile die EXE Installationsdatei. Folgende Probleme treten danach auf:

 

  • Suchanbieter Google u. Wickipedia sind zwar installiert, aber Bing ist auch da obwohl ich diesen mittels IEAK entfernt habe.
  • Als Startseite wird unser Intranet aufgerufen. Gebe ich nun irgendeinen Suchbegriff in die Adresszeile ein, dauert es ca. 20 Sekunden bis das Ergebnis angezeigt wird. Das Problem tritt auch auf wenn ich zum ersten Mal eine beliebige Seite im Internet besuche (bei jeden Neustart des Rechners). Danach funktioniert alles einwandfrei und auch recht zügig. Wir haben keinen Proxy sondern gehen direkt auf eine Firewall die entsprechende Filter einsetzt. Verwendet man einen Windows 8.1 Rechner mit IE11 kommt an sofort ins Internet.
  • Bei der Verteilung vom IE 10/11 bootet der Rechner auch ohne Vorwarnung durch - im IEAK habe ich das abgestellt....

Hat Jemand ähnliche Probleme und dafür eine Lösung gefunden?

 

Grüße

Netnani



#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.468 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2014 - 17:01

Warum so umständlich?

Baue es "Masterimage" und verteile Da per SCCM.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!