Zum Inhalt wechseln


Foto

Sicherung Profildaten Windows 8.1

Windows 8

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 timhorn

timhorn

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 13:57

Hallo zusammen,

 

ich finde leider in Windows 8.1 keine Funktion in den Boardmitteln,

die es mir erlauben würde die Profldaten zu sichern.

 

Z.B. Einstellungen von Thunderbird inkl. der eMails, Lesezeichen der Browser und andere Einstellungen

unter c:\Users und c:\ProgramData

 

Die mitgelieferte Sicherung sichet imho nur folgende Ordner:

 

Mithilfe des Dateiversionsverlaufs können Sie Dateien auf dem PC in den Ordnern für Dokumente, Musik, Bilder, Videos und den Desktop sowie die OneDrive-Dateien sichern, die offline auf dem PC zur Verfügung stehen.

 

----

 

Ein Image habe ich bereits mit Clonezilla erstellt - nur brauche ich für den User eine Ein-Klick Lösung

um seine Daten sichern zu können und vor allem auch unkompliziert wiederherzustellen.

 

Habt ihr Ideen? Habe es mit Robocopy und dessen Nachfolger versucht.

oder eignet sich wbAdmin start backup ... besser?

 

Windows 8.1 Einzelrechner, mit 2 Benutzern - 1 Benutzer mit Administratorrechten.

 

Danke für eure Tipps!


Bearbeitet von timhorn, 25. August 2014 - 14:00.


#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.243 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 14:52

Mit diesem Tool kannst Du passende Synchronisierungen erstellen und dann aus einem Batch heraus aufrufen: http://sourceforge.n...s/freefilesync/
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 schlingo

schlingo

    Member

  • 322 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 14:58

ich finde leider in Windows 8.1 keine Funktion in den Boardmitteln,

die es mir erlauben würde die Profldaten zu sichern.

 

Z.B. Einstellungen von Thunderbird inkl. der eMails, Lesezeichen der Browser und andere Einstellungen

unter c:\Users und c:\ProgramData

 

Hallo Tim :)

 

dazu braucht es kein besonderes Tool, dazu reicht theoretisch ein copy.

 

Eine Sicherung (Backup) Ihres Profils erstellen (gilt für den FF analog)

 

Die mitgelieferte Sicherung sichet imho nur folgende Ordner:

 

Mithilfe des Dateiversionsverlaufs können Sie Dateien auf dem PC in den Ordnern für Dokumente, Musik, Bilder, Videos und den Desktop sowie die OneDrive-Dateien sichern, die offline auf dem PC zur Verfügung stehen.

 

Das ist kein Backup von Benutzerdaten, sondern die Systemwiederherstellung.

 

Habt ihr Ideen? Habe es mit Robocopy und dessen Nachfolger versucht.
Robocopy ist sicher auch geeignet.
 

Danke für eure Tipps!

 

Bitte und HTH

Gruß Ingo



#4 Daniel -MSFT-

Daniel -MSFT-

    Expert Member

  • 2.434 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 15:44

Die mitgelieferte Sicherung sichet imho nur folgende Ordner:

 

Mithilfe des Dateiversionsverlaufs können Sie Dateien auf dem PC in den Ordnern für Dokumente, Musik, Bilder, Videos und den Desktop sowie die OneDrive-Dateien sichern, die offline auf dem PC zur Verfügung stehen.

 

----

 

Ein Image habe ich bereits mit Clonezilla erstellt - nur brauche ich für den User eine Ein-Klick Lösung

um seine Daten sichern zu können und vor allem auch unkompliziert wiederherzustellen.

 

Hi timhorn,

 

einfach bei der Konfiguration des Dateiversionsverlaufs unten links die Systemsicherung auswählen. Das erstellt Dir auf Knopfdruck ein Image des Rechners, welches Du mit Hilfe der Windows-DVD oder eines Wiederherstellungsdatenträgers (kannst Du nach der SIcherung direkt erstellen lassen) zurückspielen kannst:

 

Angehängte Datei  Screenshot (15).png   29,23K   3 Mal heruntergeladen

 

Die Image-Sicherung erfolgt dabei in eine VHD-Datei, die Du auch separat mit einem Doppelklick als Laufwerk verbinden kannst. Dann geht auch ein drag&drop, um die gewünschten Dateien wiederherzustellen.

 

Have fun!
Daniel


.: Daniel Melanchthon :.

 

Ich arbeite für die Microsoft Deutschland GmbH.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität.

 

Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit dieser Informationen

Diese Informationen sind Hinweise, die das Verständnis hinsichtlich der Microsoft Produktlizenzierung verbessern sollen. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen keinen rechtsverbindlichen Charakter haben, sondern als erklärende Informationen zu verstehen sind. Die einzig rechtsverbindlichen Lizenzinformationen sind in den entsprechenden Endnutzer-Lizenzverträgen (als Beilage zu Softwarepaketen oder in Form von Lizenzverträgen) zu finden.


#5 timhorn

timhorn

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 16:45

Hallo Daniel,

 

Vielen Dank für die Antwort.

 

mit Hilfe des Dateiversionsverlaufs schaffe ich es allerdings nur die vorgegebenen Dateien/Ordner wiederherzustellen.

 

Ich benötige zusätzliche aber  C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Thunderbird u.a.

Genau dies erfüllt des Dateiversionsverlauf nicht - ich schaffe es nicht dort von mir vorgegebene Ordner

einzubinden.

 

Bisher hatte ich die Profile inkl. ProgramData auf einer extra Partition - die konnte ich mit einem 

ImageTool sichern.

 

Viele Grüsse

Tim



#6 Daniel -MSFT-

Daniel -MSFT-

    Expert Member

  • 2.434 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2014 - 17:57

Hi Tim,

 

bitte lies doch noch einmal meine Antwort. Vor allem der Teil "einfach bei der Konfiguration des Dateiversionsverlaufs unten links die Systemsicherung auswählen" ist der relevante Part. Du nutzt da gerade nicht den Dateiversionsverlauf, sondern die eingebaute Image-Sicherung, die Dir komplette Partitionen sichert und wiederherstellen kann. Auf Wunsch auch mit inkrementeller Sicherung - Restore geht auch auf Dateiebene, wenn man die VHD-Datei mit dem Explorer öffnet.

 

Wenn noch was fehlt, meld Dich einfach.

 

Have fun!
Daniel


.: Daniel Melanchthon :.

 

Ich arbeite für die Microsoft Deutschland GmbH.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität.

 

Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit dieser Informationen

Diese Informationen sind Hinweise, die das Verständnis hinsichtlich der Microsoft Produktlizenzierung verbessern sollen. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen keinen rechtsverbindlichen Charakter haben, sondern als erklärende Informationen zu verstehen sind. Die einzig rechtsverbindlichen Lizenzinformationen sind in den entsprechenden Endnutzer-Lizenzverträgen (als Beilage zu Softwarepaketen oder in Form von Lizenzverträgen) zu finden.