Zum Inhalt wechseln


Foto

SCCM 2012 Meldung auf Clients erzeugen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 ChristophK

ChristophK

    Newbie

  • 7 Beiträge

 

Geschrieben 10. Juli 2014 - 08:06

Hallo,

 

ich führe gerade SCCM 2012 R2 bei uns ein und habe folgende Frage. Ist es möglich, nach einer Programmdeinstallation eine Meldung an den Benutzer zu schicken?

Hintergrund ist, ich möchte mittels SCCM unser Antivirenprogramm auf den Clients austauschen. Zur Deinstallation wird auf den Clients eine einfache .cmd Datei ausgeführt. Das neue Antivirenprogramm (ESET) benötigt aber für die Installation vorher einen Neustart. Damit die Benutzer jetzt nicht 24 Stunden ohne Antivirenprogramm rumsurfen, würde ich gerne nach der Deinstallation eine Meldung erzeugen lassen, dass diese doch freundlicherweise Ihren PC einmal neustarten sollen. Ich habe bereits versucht, am Ende meines Deinstallationsscripts eine vbs Datei mit einer x=msgbox Meldung auszuführen, die Meldung scheint SCCM jedoch zu unterdrücken.

Jemand eine Idee wie das realisieren kann?

 

Danke und Grüße

Christoph

 



#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.172 Beiträge

 

Geschrieben 10. Juli 2014 - 09:30

Hintergrund ist, ich möchte mittels SCCM unser Antivirenprogramm auf den Clients austauschen. Zur Deinstallation wird auf den Clients eine einfache .cmd Datei ausgeführt. Das neue Antivirenprogramm (ESET) benötigt aber für die Installation vorher einen Neustart.


Was spricht dagegen die CMD Datei als *Computerstartscript* im AD auszurollen? Dann wird vor der Benutzeranmeldung der alte Scanner deinstalliert, der Neustart ausgeführt und jetzt kannst Du auch im AD den neuen AV-Scanner installieren. So würde und hab ich das schon für ca. 150 Clients realisiert.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 ChristophK

ChristophK

    Newbie

  • 7 Beiträge

 

Geschrieben 10. Juli 2014 - 09:53

Was spricht dagegen die CMD Datei als *Computerstartscript* im AD auszurollen? Dann wird vor der Benutzeranmeldung der alte Scanner deinstalliert, der Neustart ausgeführt und jetzt kannst Du auch im AD den neuen AV-Scanner installieren. So würde und hab ich das schon für ca. 150 Clients realisiert.

 

Leider gleich mehrere Dinge. Zum einen startet der Rechner nach der Deinstallation ja nicht automatisch neu. Heißt das eigentliche Problem, dass der Benutzer seinen Rechner nochmal neustarten muss, bleibt bestehen. Zum anderen haben wir sehr viele Benutzer mit Laptops, die über eine VPN-Verbindung arbeiten. Dabei werden ja weder Startscripte noch Softwareinstallationen ausgeführt (da beim starten keine Verbindungen zum DC besteht).



#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.172 Beiträge

 

Geschrieben 12. Juli 2014 - 18:38

Leider gleich mehrere Dinge. Zum einen startet der Rechner nach der Deinstallation ja nicht automatisch neu. Heißt das eigentliche Problem, dass der Benutzer seinen Rechner nochmal neustarten muss, bleibt bestehen.



OK, und wo ist das Problem ein shutdown /r /t 00 einzubauen?


Zum anderen haben wir sehr viele Benutzer mit Laptops, die über eine VPN-Verbindung arbeiten. Dabei werden ja weder Startscripte noch Softwareinstallationen ausgeführt (da beim starten keine Verbindungen zum DC besteht).



Tja, dafür mußt Du dir eine andere Lösung überlegen. Notfalls eben per RDP oder Teamviewer verbinden und manuell ausführen. Wenn es nicht zig Geräte sind, lässt sich das sicherlich ausführen.


Alternativ kannst Du dir den WPP anschauen, damit kannst Du auch Custom Updates ausrollen, ebenfalls Messageboxen ausgeben, um dem Benutzer zu sagen, jetzt wird neu gestartet oder er soll neu starten.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 TorstenM

TorstenM

    Senior Member

  • 459 Beiträge

 

Geschrieben 13. Juli 2014 - 11:23

Du könntest https://psappdeployt...t.codeplex.com/ in Verbindung mit ConfigMgr verwenden.


MCSA 2000/2003/2012, MCSE NT 4.0/2000/2003/2012, MCITP:EA, MCTS SCCM, Microsoft MVP - SCCM, http://www.mssccmfaq.de