Zum Inhalt wechseln


Foto

MSI-Installation über GPO zieht nicht

Active Directory

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#46 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 07:08

Das MSI paketiert den Client unserer Software die wir ausliefern. Sie beinhaltet mehrere 1'000 dll's und pnl's, ein paar exe's, ini's usw.

Zudem noch div. VCRedist-Pakete, den 7PDF-Maker, CrystalReports Runtime (SAP). Es werden div. vbs-Scripts ausgeführt, welche installierte Inhalte auf dem Client überprüfen. Zudem wird ein Registry-Key eingelesen, der zuvor via GPO auf den Clients verteilt wurde. Die vbs-Scripts sind aber kein Problem, weil ich bereits ein MSI mit einem Patch für unsere Software auf die selbe Art und Weise erstellt habe wie das grossi MSI - und dieses Patch-MSI liess sich problemlos publishen und per WSUS verteilen.



#47 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 07:08

Das MSI händisch installieren dauert je nach Performance des Clients etwa 10-13 Minuten.

 

Meine Erfahrung bei einer Installation per GPO in der Computerkonfiguration, in solch einem Fall wird die Zeit überschritten. Nach meiner Erinnerung geschiet das Time Out nach 5 oder 6 Minuten.

 

Ich nehme mal an, bei der händischen Installation mit 10-13 Minuten dauer liegt die MSI auf einem Netzwerkserver? Ist Dauer bedeutend verkürzbar, falls die MSI auf dem Client liegt?

 

Meinem Bauchgefühl nach wird die MSI wohl verkleinert werden müssen. Ich überlegt das jedenfalls so, prüfte die Möglichkeit dafür, probierte es aus.

 

Man kann natürlich auch überlegen, den Wert, die Zeit für das time out zu erhöhen. Ob das aber praktikabel ist für Kundennetzwerke?


Bearbeitet von lefg, 23. Mai 2014 - 07:23.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#48 daabm

daabm

    Expert Member

  • 2.106 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 07:12

Hallo Hitsch. Lassen wir den WPP mal außen vor und gehen zurück zur ursprünglichen Frage - "Installation per GPO geht nicht". Meinen Hinweis auf AppMgmt Debug Logging (und ggf. Installer Logging) hast Du bisher nicht beantwortet - warum nicht? Die Kombination dieser beiden Logs liefert bis einschließlich Windows 7 auf jeden Fall Hinweise, was genau schief geht...

 

Installer Logging: http://gpsearch.azur...sites.net/#1985 - Parameter "voicewarmup", Logs in %windir%\temp

AppMgmtDebugLogging: http://technet.micro...y/cc775423.aspx - AppMgmtDebugLevel=0x9b, Logs in %windir%\debug\usermode (wie schon gesagt - geht nur bis Windows 7, in Windows 8 und neuer haben sie's kaputtrepariert...)


Greetings/Grüße, Martin

Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? Oder ein kleines, aber feines Blog darüber?

Und wenn mir die IT mal auf die Nerven geht - coke bottle design refreshment (-:


#49 Hitsch

Hitsch

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 23. Mai 2014 - 08:10

Hi zusammen

 

Ich muss die Installation via GPO zu einem späteren Zeitpunkt nochmals aufgreifen, weil ich aus Kapazitätsgründen momentan nicht dazukomme.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Active Directory