Zum Inhalt wechseln


Foto

Netzwerkdrucker nicht löschbar

Windows Server 2012 Windows 8 GPO

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 oglj

oglj

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 11. Februar 2014 - 01:45

Liebe Forum-Mitglieder,

 

nach endlosem Suchen wende ich mich nun an Euch.

 

Ich betreibe folgende Infrastruktur in einem Modeladen mit zwei Filialen (über VPN vernetzt):

- DNS + Domänencontroller + File + SQL-Server + Intranet-Webserver (Windows Server 2012)

- 2 identische Kassencomputer in jedem Laden (Windows 8 + Kassensoftware)

- ein paar Verwaltungscomputer (Windows 8 + Office)

- ein paar "normale" Drucker (alle auf dem Server installiert, funktionieren von dort einwandfrei)

- zwei Etikettendrucker an jedem Kassenplatz

 

Alle Drucker sind Netzwerkdrucker und wie gesagt am Server installiert und über die Druckverwaltung freigegeben.

 

Bisher habe ich den Computern immer per GPO Drucker über die "Druckverwaltung" auf dem Server hinzugefügt. Das hat plötzlich (ich kann wirklich nicht sagen, wie es gekommen ist - vorher funktionierte alles einwandfrei) dazu geführt, das ein und derselbe Drucker bis zu 36 mal auf einem Computer installiert war. Lokales Löschen der Drucker als angemeldeter Administrator brachte nichts - nach einem Neustart waren alle Drucker wieder da.

 

Ich habe nun - aus Ideenlosigkeit - die Kassencomputer neu aufgesetzt. Sie sind mittlerweile wieder in der Domäne und funktionieren auch soweit - das Druckerproblem besteht aber weiterhin, allerdings etwas anders:

Ich hatte zunächst über die GPO Drucker hinzugefügt. Habe mir das dann aber anders überlegt und beschlossen aufgrund der geringen Client-Zahl die Drucker lokal manuell zu konfigurieren um sicherzugehen, dass nicht wieder irgendetwas schief läuft.

Es wurden nun die Drucker der GPO installiert. Wenn ich die Drucker auf den Systemen lösche, sind sie weg, nach einem Neustart aber wieder vorhanden, obwohl die entsprechende GPO gelöscht (!) ist. gpupdate etc. alles durchgeführt.

 

Zweites Problem: Wenn ich nun manuell einen Drucker als Benutzer hinzufüge, funktioniert er. Melde ich den Benutzer ab und wieder an, funktioniert er immer noch. Starte ich den Computer neu, wird er noch (neben den oben beschriebenen "Druckerleichen") noch im "Geräte und Drucker"-Fenster angezeigt, ist aber nicht mehr wirklich aktiv. Ich kann per Doppelklick das Warteschlangenfenster öffnen und über Datei dann auf "Neu verbinden" drücken. Er versucht dann, den Drucker neu zu verbinden, bricht aber mit dem Fehlercode 0x0000057 (???) ab. Anschließend ist auch das Symbol des Druckers im "Geräte und Drucker" verschwunden und ich muss ihn komplett neu über "Drucker hinzufügen" installieren.

 

Das Ganze erscheint mir extrem merkwürdig. Ich komme aber einfach nicht mehr weiter. Vielleicht hattet ihr ja schon einmal ein ähnliches Problem oder habt noch Ideen, was man hier tun könnte. Würde mich sehr über Antworten freuen.

 

Viele Grüße

 

J O



#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 11. Februar 2014 - 07:18

Hast Du den Rechner manuell neu installiert oder geklont? Wenn letzteres ist SYSPREP das Mittel deiner Wahl.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 oglj

oglj

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 11. Februar 2014 - 10:36

Hi Sunny61,

habe nicht geklont - zumindest nicht direkt. Habe in Windows 8 die Option "PC auffrischen" mit "alle Daten löschen" gewählt ... sozusagen also in den Auslieferungszustand versetzt.

Ich hätte auch die Möglichkeit, die Rechner direkt per CD frisch zu installieren. Glaubst Du, dass das das Problem lösen würde?

Gibt es Registry-Keys etc. über die man evtl. Fehler in der Druckerkonfiguration aufdecken kann?

Liebe Grüße



#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 11. Februar 2014 - 11:48

habe nicht geklont - zumindest nicht direkt. Habe in Windows 8 die Option "PC auffrischen" mit "alle Daten löschen" gewählt ... sozusagen also in den Auslieferungszustand versetzt.


OK, da ich die genaue Funktionsweise nicht kenne, würde ich

Ich hätte auch die Möglichkeit, die Rechner direkt per CD frisch zu installieren. Glaubst Du, dass das das Problem lösen würde?


zu dieser Variante greifen. Anschließend alle Updates installieren und erst jetzt in die Domain aufnehmen.

Gibt es Registry-Keys etc. über die man evtl. Fehler in der Druckerkonfiguration aufdecken kann?


Nein, sowas kann eigentlich nur über GPOs und/oder GPPs kommen.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 MHenning

MHenning

    Newbie

  • 91 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2014 - 09:52

Hi J O,

 

sind die Computer die du verwendest, mit einer sauberen Microsoftinstallation versehen oder läuft dort das vorinstallierte zugemüllte Win8?

Aus Erfahrung weiß ich, das die vorinstallierten Betriebssysteme soviel Zusatzmüll enthalten wie zB. Branding, Optimierungssoftware für Netzwerkverbindungen etc.

 

Wenn es Dir möglich ist dann installiere einen Computer neu von einer Microsoft DVD.http://stadt-bremerh...ion-downloaden/

Dann einen Benutzer anmelden der noch Kein bzw. ein gelöschtes Benutzerprofil hat.

 

Nun wirst Du sehen, ob er sauber deine GPO's abarbeitet und alles so ist wie Du dir das vorgestellt hast.

Wenn nun aber genau das gleiche passiert musst Du auf der Serverseite schauen, GPO's etc.

 

Ich weiß, das das der evtl. Aufwendigste Weg ist, dieser wird aber am genausten zeigen auf welcher Seite der Fehler ist.

Auch würde ich mit einem Windows 7 Computer mich mal in die Domäne hängen und schauen wie die GPO da ankommt.

 

Gruß Martin


Nur tote Fische Schwimmen mit dem Strom !


#6 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2014 - 10:00

Moin,

 

ich habe in diesem Thread das Wort Ereignisanzeige noch nicht gefunden.

 

Gibt es in der Ereignisanzeige Fehlermeldungen?


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#7 oglj

oglj

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2014 - 15:28

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

 

Ihr habt mich auf die Idee gebracht, noch einmal nachzulesen, wo Einstellungen über die benutzten freigegebenen Drucker gespeichert werden -  nämlich im Benutzerprofil. Genau dort lag auch der Fehler - das servergespeicherte Benutzerprofil war nicht beschreibbar und die Einstellungen wurden nicht übernommen bzw. waren beim nächsten Staat wieder futsch. Warum allerdings trotzdem eine Art nicht funktionierende "Leiche" des Druckers noch angezeigt wurde, ist mir immer noch nicht klar.

 

Vielen Dank für Eure Tipps. Falls ich das mit den Druckerleichen (die teilweise immer noch da sind) lösen kann, melde ich mich nochmal.

Viele Grüße

Julius



#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.238 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2014 - 21:03

Am schnellsten geht es mit einem neuen Benutzerprofil ;)


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/