Zum Inhalt wechseln


Foto

Download eine Videos von Youtube


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 12:48

Hallo werte Gemeinde,

 

ich bitte um Rat.

 

Ich möche von Youtube ein Cab ride Video (Füherstandmitfahrt) herunterladen um mit einem anderen Player Teile einer Strecke fein rückwärts laufen zu lassen. Mit dem Player von Youtube ist das leider nicht möglich.

 

Das von mir favorisierte Video hat eine Laufzeit von fast 10 Stunden.

 

 

Was ist da empfehlenswert?

 

Habt Dank für Aufmerksamkeit und Rat.

 

Edgar


Bearbeitet von lefg, 02. Dezember 2013 - 12:54.

  • Gydaybeef, Crepeanaema, AtrilsRomirori und 6 anderen gefällt das

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.474 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 13:14

Das FF-Plugin hilft  vielleicht weiter:

 

https://addons.mozil...downloadhelper/


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 aldisachen

aldisachen

    Senior Member

  • 569 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 13:52

Hallo lefg,

schau Dir mal den "Any Video Converter" an.

 

http://download.chip...ee_1569564.html

 

Damit kannst Du das Video herunterlafen und später immernoch in andere Formate konvertieren.

Nach der Installation gehst Du (ich gleucbe oben links bei File) auf "Web Video Importeiren" - fügst den Link des Videos hinzu - und im Anschluss auf Konvertieren. Das dauert dann aber seine Zeit bei 10 Stunden ;-)


Bearbeitet von aldisachen, 02. Dezember 2013 - 13:53.

mfg aldisachen

#4 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 14:02

Ich danke dir Zahni.

 

Ich hatte das Tool auch schon, auch im FF, stand dann wie der Ochse vorm Berg. Ich glaube, ich habe es jetzt aber kapiert, Jedenfalls dreht sich im FF oben rechts das Symbol und links des Titel ist es auch vorhanden, im Downloadverzeichnis ist auch schon etwas und ich jetzt mal auf Schnelldownload geklickt. Mal sehen, was passiert.

 


 


Hallo lefg,

schau Dir mal den "Any Video Converter" an.

 

http://download.chip...ee_1569564.html

 

Damit kannst Du das Video herunterlafen und später immernoch in andere Formate konvertieren.

Nach der Installation gehst Du (ich gleucbe oben links bei File) auf "Web Video Importeiren" - fügst den Link des Videos hinzu - und im Anschluss auf Konvertieren. Das dauert dann aber seine Zeit bei 10 Stunden ;-)

 

 

 

 

Auch dir Danke schön,

 

lange habe ich dich nicht gelsen.


Bearbeitet von lefg, 02. Dezember 2013 - 14:02.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#5 aldisachen

aldisachen

    Senior Member

  • 569 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 14:04

Hallo, ich glaube was Du mieinst ist ein Add-on für den FF und nennt sich "downloadhelper". Finde ich nicht wirkilch prickelnd. Den Any Video Converter finde ich persönlich wesentlich besser. Viel Glück mit dem Aufnehmen. Es sei bemerkt ...... auf der rechsten Seite des Fensters kannst Du diverse Einstellungen für die Qualittät einstellen. Ich würde Dir empfelhen, erst mal die beste Qualiätät zu nehmen. Später kannst Du dann noch immer den  heruntergeladenen Film umwandeln.


mfg aldisachen

#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.474 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 15:09


@Edgar,

 

ich frage  mich nur  gerade, warum Du dir  10 Stunden  einen  rückwärtsfahrenden Zug  ansehen  willst. Muss  ich  mir sorgen machen ?  ;)


  • Dr.Melzer und Esta gefällt das

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 02. Dezember 2013 - 17:53


@Edgar,

 

ich frage  mich nur  gerade, warum Du dir  10 Stunden  einen  rückwärtsfahrenden Zug  ansehen  willst. Muss  ich  mir sorgen machen ?  ;)

 

 

Nein, bitte keine Sorgen machen! :)

 

Die gesamte Strecke zu fahren dauert fast 10 Stunden, darin gibt es zwei relativ kurze Abschnitte (ca  je10 Minuten), die ich mir zwar ansehen, die ich aber in Google Earth nicht präzise verfolgen, Zeit und Position nicht in Übereistimmung bringen kann, da die Position nicht genau bestimmbar.

 

Bei dem einem Abschnitt könnte ich dann von einer definierten Position und Zeit (Brücke vor Formofoss) langsam rückwärts fahren, anhand der Kurvenradien, Links- oder Rechskurve, einige Geraden und den Tunnels bekäme ich das aber wohl hin. Auch ein zeitweiliges langsames Vorwärtsfahren wird wohl hilfreich sein.

 

Die Strecke liegt zum grossen Teil an einem Gebirgshang zum Fluss herunter, der Hang ist meist dunkel bewachsen mit Bäumen, die Trasse ist an den Stellen nicht sichtbar.

 

Ich habe mich in diese Geschichte verbissen, möchte das nicht einfach aufgeben. Wäre ich dort vor Ort, ich fände das wohl ziemlich genau, aber die Bahntrasse ist für Wanderer sowieso verboten, wäre auch ziemlich ansttrengend zu begehen.

 

Jetzt sind 900MB von 4GB runter.

 

 

 

 

Die Nadeln in den Bildern zeigen meine bisherigen Kenntnisse, einige, besonders die Positionen der Tunnel sind ungenau. Die Bachmündungen werden während der Fahrt nicht bemerkt, sie flessen wahrscheinlich oberhalb eines Tunnels.


Bearbeitet von lefg, 02. Dezember 2013 - 18:21.

  • Dr.Melzer gefällt das

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#8 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2013 - 09:42

Der Download hat geklappt, rund 4,3GB. Natürlich habe ich das als FLV gelassen, wiie könnte es anders sein. das gibt mir aber die gelegenheit, den von Aldisachen empfohlenen Any Video Converter zu installieren und zu probieren. Die Konvertierung läuft jetzt schon sei 1:40 und izeigt 44%

 

Mir ist inzwischen noch ein anderes Programm eingefallen, den Camtasia Extender, damit hätte ich den Lauf mitschneidn können, nur den gewollten Abschnitt. Nun, mal schauen, es gibt da ja noch einen etwas unklaren Streckenabschnitt und auch den am Polarkreis könnte ich genauer untersuchen.


Bearbeitet von lefg, 03. Dezember 2013 - 09:42.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#9 aldisachen

aldisachen

    Senior Member

  • 569 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2013 - 10:54

Hallo lefg,

die Konvertierung wird keine 10 Stunden dauern. Es kommt auch darauf an, in welcher Auflösung, sprich Bild und Tonqualität, Du es haben möchtest.

Das Video hättest Du auch mit dem Any Video Converter herunterladen können.


Bearbeitet von aldisachen, 03. Dezember 2013 - 10:55.

mfg aldisachen

#10 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2013 - 12:54

Hallo lefg,

die Konvertierung wird keine 10 Stunden dauern. Es kommt auch darauf an, in welcher Auflösung, sprich Bild und Tonqualität, Du es haben möchtest.

Das Video hättest Du auch mit dem Any Video Converter herunterladen können.

 

Ja, die Möglichkeit des Download habe ich inzwischen auch entdeckt nach der Installation. Ich habe gestern mit FF-Pluin begonnen den Download, erst später den Converter geholt, diesen heute installiert. Das Konvertieren dauerte mehrere Sunden. Und ich sah nichts. das liegt aber nicht am Konverter, es liegt am Download, das habe ich mir inzwischen mit dem FLV-Player angeschaut. Es wird nur das NRK angzeigt.

 

Es läuft jetzt ein Download mit dem Converter.



Nun habe ich es mal mit dem VLC-Player probiert, das scheint mir brauchbar zu sein, wenn auch rückwärts nicht ganz befriedigend, so vorwärts geht es Frame for Frame.


Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#11 aldisachen

aldisachen

    Senior Member

  • 569 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2013 - 13:16

Hallo lefg,

eine Schnellanleitung, wie man mit AVC herunterlädt, war bereits in #3 kurz beschrieben. Wir schon werden. Ich drück Dir die Daumen, dass es was wird.


Bearbeitet von aldisachen, 03. Dezember 2013 - 13:17.

mfg aldisachen

#12 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 03. Dezember 2013 - 13:56

Hallo lefg,

eine Schnellanleitung, wie man mit AVC herunterlädt, war bereits in #3 kurz beschrieben. Wir schon werden. Ich drück Dir die Daumen, dass es was wird.

 

Danke

 

Ja, man kann ja bei Konvertiereung, Herunnterladen nach + die Video-URL eingeben und den Download starten. Ich werde das wohl heute abend laufen lassen, jetzt beschränkte es mir die benötigte Bandbreite für anderes.

 

 

 

 

Ich probiere gerade die Wiedergabe des AVC, damit ist die von YT runtergeladene FLV wiedergebbar.

 

Es ist z.B. möglich, vorwärts oder rückwärts zu gehen schrittweise um 10 seconds, 1 minute und 10 minutes, auch aus der Pause, das gefällt mir schon mal.


Bearbeitet von lefg, 03. Dezember 2013 - 13:59.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#13 xiaro

xiaro

    Newbie

  • 0 Beiträge

 

Geschrieben 04. Dezember 2013 - 07:55

Ich kann auch nur eine klare Empfehlung für den Any Video Converter aussprechen, der bietet viele Möglichkeiten, vor allem auch die Videos für mobile Endgeräte anzupassen. Und natürlich wie in deinem Fall Videos direkt auf YouTube herunterzuladen. Der hat auch eine Fülle an Bearbeitungsmöglichkeiten, damit sollten deine Anforderungen mehr als erfüllt sein :)



#14 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.495 Beiträge

 

Geschrieben 04. Dezember 2013 - 18:30

Ich kann auch nur eine klare Empfehlung für den Any Video Converter aussprechen, der bietet viele Möglichkeiten, vor allem auch die Videos für mobile Endgeräte anzupassen. Und natürlich wie in deinem Fall Videos direkt auf YouTube herunterzuladen. Der hat auch eine Fülle an Bearbeitungsmöglichkeiten, damit sollten deine Anforderungen mehr als erfüllt sein :)

 

 

Hallo xiaro, ein Willkommen am Board :)

 

Danke für die Empfehlung, der AVC gefällt mir schon. Leider erlaubt er kein backward frame for frame, auch das -10 seconds funktioniert nicht immer. Möglicherweise leigt es aber an der Leistung des Rechners und der Grafik, ich werde das mal auf einem anderen testen.

 

Mein Wunsch und Anspruch ist wirklich ein Spezialfall, ich werd mir doch noch einmal Camtasia anschauen.

 

 

 

 

...Und ich sah nichts. das liegt aber nicht am Konverter, es liegt am Download, das habe ich mir inzwischen mit dem FLV-Player angeschaut.

 

Es lag nicht am Download, es lag nicht am Konverter, es lag nicht am FLV-Player, es lag an zwischen meinen Ohren. Es funktioniert auch mit dem FLV-Player.

 

 

 

 

OK, mit Camtasia Studio 8 bekomme ich eine befriedigende feine Rückwärtsfahrt hin. Mal sehen, ob das auch auf einem schwächeren Rechner funktioniert. Mit einem 8GB ist es flüssiger als mit einem 4GB, trotzdem kann ich jetzt eine Brücke über Felsen im Stand betrachten bei 2:58;41,27, die ich vorher nur flüchtig erahnen konnte. Zoom und Schwenk ist ja stark.


Bearbeitet von lefg, 04. Dezember 2013 - 19:41.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#15 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.482 Beiträge

 

Geschrieben 05. Dezember 2013 - 13:53

Hallo,

 

Falls du dir den Film in Full HD runterladen willst, kann ich dir den 4K Video Downloader empfehlen.
Das Tools ist Freeware und einfach zu bedienen und im Gegensatz zu den Browserintegrierten, die meist alle bei 720p abriegeln (hat Google wohl mal so festgelegt) kannst du hier wirklich die voll Auflösung herunterladen. Dann schafft es dein Eisenbahnvideo auf 16 GB ;)

 


Bearbeitet von Alith Anar, 05. Dezember 2013 - 18:06.

“The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense.” — Tom Clancy