Zum Inhalt wechseln


Foto

zentrale Signaturverwaltung

Exchange

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
98 Antworten in diesem Thema

#1 lamu

lamu

    Member

  • 284 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 07:53

Hallo,

 

kennt jemand eine komfortable, zentrale Signaturverwaltung (Outlook 2007, Exchange 2007), die auch die Personalabteilung pflegen kann, ohne daß sie auf dem Server rumturnen müssen?

 

Gruss

lamu



#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.933 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 08:02

Zentral Verwaltbar oder zentral über den Server eingesetzt? Sprich: Clientseitige Signatur oder serverseitige?

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 lamu

lamu

    Member

  • 284 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 08:08

Keine zentrale Standard-Signatur, die ändert sich von Abteilung zu Abteilung, von Job zu Job. Also clientseitige Signatur.

Danke für den Hinweis.

 

Gruss

lamu



#4 Wurstsalat

Wurstsalat

    Member

  • 204 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 08:34

Sinnvoll ist natürlich dass ihr dafür gewisse Daten im AD gepflegt habt oder zumindest ne Liste dafür

 

Gratis und funktioniert mit Outlook 2007 noch (nicht mit 2010 und aufwärts)

Zerbit Outlooksignature

-> die Seite ist aktuell nicht erreichbar, andere Quelle für die *.exe suchen

Kleines Tut dazu http://www.outlook-s...-verwalten.html

Das ist dann auch die einzige mir bekannte gute Gratislösung.

 

Kostenpflichtig hab ich mit Exclaimer gute Erfahrungen gemacht, gangl hat auch ne brauchbare Lösung die aber nicht ganz so flexibel ist - dafür billiger.



#5 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.933 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 09:03

http://www.exclaimer...nature-manager/
bzw.
http://www.codetwo.d...ail-signatures/
aber ob und in welcher Form man sowas zur Personalabteilung delegieren kann, kann ich nicht sagen. Für den Exclaimer Maildisclaimers gibt es einen Template Editor, in dem dann die Personalabteilung die Templates bauen kann und der Administrator spielt die dann nur noch auf dem Server ein.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#6 Leuchtkondom

Leuchtkondom

    Board Veteran

  • 522 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 17:49

Ich habe dazu was Programmiert, funktioniert im Gegensatz zu Zerbit auch mit Outlook 2010/2013 und ist viel einfacher per Click anstatt mit tausenden Skripten und Parametern wie Zerbit.
Setzt allerdings einen SQL (auch Express möglich) Vorraus, der von allen Clients aus zu erreichen ist...falls Interesse besteht

Edit: Ist in unsere Umgebung mit 1400 Usern und ca. 500 PCs im Einsatz. Nachteil: OWA wird nicht unterstützt. Also reine Outlooksignaturen

Bearbeitet von Leuchtkondom, 09. Oktober 2013 - 17:51.

  • IT Guru gefällt das

#7 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.488 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 19:48

Ich bin in größeren Umgebungen ein Fan zentraler Signaturen.

 

Vorteile:

 

-funktioniert auch mit OWA, mobilen geräten etc.

-Clientunabhängig

-kann zeitbasierend Signaturen aktivieren

-kann empfängerbezogene Signaturen erstellen

 

Sofern im AD / Exchange entspr.Gruppen und die AD-Felder der User gepflegt sind ist das sehr easy.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#8 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.933 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 20:07

Sehe ich genauso. Hat aber auch mindestens zwei Nachteile:
- Der user sieht die Signatur erst, wenn er die Mail versandt hat.
- Bei Verschlüsselung/Signatur sieht das Ergebnis beim Empfänger schon merkwürdig aus. ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#9 Leuchtkondom

Leuchtkondom

    Board Veteran

  • 522 Beiträge

 

Geschrieben 09. Oktober 2013 - 21:25

Und 3. Kostet was... Meines hat mich nur Zeit in der Entwicklung gekostet Zumal OWA bei uns eh nicht verwendet werden und als Exchange Client nur Outlook zum Einsatz kommt

#10 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.933 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 05:39

Naja, und du kostest ja kein Geld, weil du sonst nix tust. Schon klar. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#11 Knorkator

Knorkator

    Newbie

  • 407 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 05:39

Hallo,

 

wir haben eine kleine Excel Tabelle mit den relevanten Daten.

Ein Powershell -Skript erstellt dann täglich eine Vorlage basierend auf den Zeileneinträgen.

 

Die Vorlagendateien wurden einmalig erstellt und mit Platzhaltern versehen.

 

 

 



#12 Leuchtkondom

Leuchtkondom

    Board Veteran

  • 522 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 05:41

Ich wusste das diese Antwort kommt, aber a) macht mir Programmieren Spaß und B) war zu dieser zeit die Zeit einfach da,... Naja wie auch immer

#13 Knorkator

Knorkator

    Newbie

  • 407 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 06:18

Ich wusste das diese Antwort kommt, aber a) macht mir Programmieren Spaß und B) war zu dieser zeit die Zeit einfach da,... Naja wie auch immer

 

Außerdem kann man das ganze anpassen und dem Chef zeigen..." Schau mal... dank mir mussten wir keine Software kaufen!"

;)



#14 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.933 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 06:41

Ja, solche Software kenne ich. Wie funktioniert die, wer supportet die? Ach der Kollege der die Firma vor 3 monaten verlassen hat. Super.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#15 Leuchtkondom

Leuchtkondom

    Board Veteran

  • 522 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 06:54

Wozu Support wenn's läuft? Für komplexe Software usw seh ich alles ein, aber deine Argumente sind Quatsch. Man kann es auch übertreiben...

Naja es war auch nur ein Angebot an den TO und alle anderen Forenmitglieder für die die Interesse haben, aber dann eben nicht und gut