Zum Inhalt wechseln


Foto

Win7 Lizenz - Dell gelabelt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 lemeid

lemeid

    Board Veteran

  • 724 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2013 - 13:08

Hab versehentlich im Off Topic gepostet. Den bitte löschen! Danke
 
 
Hallo zusammen,
 
ich bin gerade bei einem Kunden der 120 PCs mit Windows 7 ausgestattet hat. Die dafür nütigen Lizenzen hat er von einem Internethandel (wenn gewünscht kann ich den Link einstellen).
 
Er hat dort folgendes gekauft: siehe kopierten Text unten.
 
Bekommen hat er dann folgendes: Eine auf Dell gelabelte CD. Auf der CD steht groß drauf: For Distribution Only With a New Dell PC. Natürlich hat man nun auch überall die schönen Dell Logos in der Installation. Außerdem steht auf der CD noch "Reinstallation DVD" (Dell PCs hat er nicht,... aber is ja vermutlich auch egal)
 
Meiner Meinung nach ist dies keine gültige Lizenz, auch wenn der nötige Aufkleber auf einem "Zertifikat" dabei liegt. Oder hat sich was geändert nachdem Win8 in den verkauf ging?
 
Gruß
Stefan
 
 
 
 
Windows 7 Professional 64-Bit

29,90 € *
  • mit Service Pack 1
  • Multilanguage (DE, EN, ...)
  • Für alle PC´s / Notebooks
  • Artikel sofort lieferbar
Zustand NEU Version OEM Dell 64-Bit Anwendung installierbar auf jedem PC/Notebook Lieferumfang Installations DVD + Productkey (COA) Installationssprache
Multilingual (deutsch, englisch, französisch, Italienisch, türkisch, niederländisch, u.v.m)

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2013 - 14:22

Waren das neue oder gebrauchte Lizenzen die er da gekauft hat?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 lemeid

lemeid

    Board Veteran

  • 724 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2013 - 14:32

Es soll laut der Seite neu sein - aber ganz ehrlich. Ich hab eine Lizenz hier vor mir liegen, das sieht echt "komisch" aus



#4 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2013 - 19:50

Es soll laut der Seite neu sein - aber ganz ehrlich. Ich hab eine Lizenz hier vor mir liegen, das sieht echt "komisch" aus

Was meinst du mit "komisch aussehen"?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#5 lemeid

lemeid

    Board Veteran

  • 724 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2013 - 07:50

Auf der Seite wird eine blaue Box gezeigt - angekommen ist etwas vollkommen anderes.

Evtl. wäre es am besten wenn ich ein Foto mache und reinhänge?

 

Gruß und Danke

Stefan



#6 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2013 - 18:55

Evtl. wäre es am besten wenn ich ein Foto mache und reinhänge?

Das kannst Du machen.


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#7 lemeid

lemeid

    Board Veteran

  • 724 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2013 - 13:34

So, hier mal alles was beiliegt:

Angehängte Dateien


Bearbeitet von lemeid, 08. August 2013 - 13:35.


#8 Gulp

Gulp

    Expert Member

  • 3.980 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2013 - 13:53

Sieht halt aus wie Dell Lizenzen so aussehen ..... die blauen Boxen sind in der Regel die Retailboxen:

 

Sowas zB ist eine solche Retailbox:

 

Angehängte Datei  Windows-7-Professional.jpg   14,21K   12 Mal heruntergeladen

 

Grüsse

 

Gulp

 

 


Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

#9 kamikatze

kamikatze

    Board Veteran

  • 1.233 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2013 - 14:10

Moin

Ich habe mal bei unserem Distri angerufen - die Lizenzen sind nicht sauber. Man kann sie zwar aktivieren aber nach einiger Zeit deaktivieren sie sich wieder - halt kein Dell-PC.

Angeblich ist Microsoft auch dran an der Sache und geht gegen den Händler vor.

Also Finger weg.

Und bei dem Preis wäre ich eh vorsichtig.

Gruss

Markus


Ein Leben ohne Hunde ist möglich aber sinnlos


 

Du kannst erreichen, was Du wirklich willst - Richard Bach - Die Möwe Jonathan


#10 Senator

Senator

    Junior Member

  • 81 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2013 - 16:19

Hallo,

 

kommt mir zu spanisch vor.

 

Oben hast du von einer 64 Bit Version gesagt, die CD-Aufschrift ist aber 32 Bit.

 

Das Zertifikat scheint ein Eigenprodukt der Händlers (bzw. seines Lieferanten) zu sein.

=> Microsoft schreibt Product Key und nicht Productkey !

 

Kannst du bitte, noch ein Bild von der Rückseite des Zertifikats und des Aufklebers auf der Hülle einstellen.

 

mit freundlichen Grüßen

 

Andreas.

 

P.S.: Bei von MS Autorisierten Distributoren bekommt man keine WIN 7 SB Lizenzen unter 100,-.


Passed : 70-282 Geplant: MSCE Next: 70-290

#11 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2013 - 16:20

Das sind (wenn überhaupt) OEM Lizenzen die nur mit einem PC verkauft werden dürfen. Die Frage ist jetzt als was genau der Kunde das bestellt hat. Du kannst aber davon ausgehen dass er diese Lizenzen nicht auf seinen Geräten nutzen darf.

 

Das "OA" Am ende der Produktbezeichnung bedeutet dass die vorinstallierte Lizenz bereits aktiviert ist. Sehr wahrscheinlich wirst du nach der Installation Probleme haben die Software erneut zu aktivieren.


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#12 lemeid

lemeid

    Board Veteran

  • 724 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2013 - 07:08

Hallo,

 

kommt mir zu spanisch vor.

 

Oben hast du von einer 64 Bit Version gesagt, die CD-Aufschrift ist aber 32 Bit.

 

Das Zertifikat scheint ein Eigenprodukt der Händlers (bzw. seines Lieferanten) zu sein.

=> Microsoft schreibt Product Key und nicht Productkey !

 

Kannst du bitte, noch ein Bild von der Rückseite des Zertifikats und des Aufklebers auf der Hülle einstellen.

 

mit freundlichen Grüßen

 

Andreas.

 

P.S.: Bei von MS Autorisierten Distributoren bekommt man keine WIN 7 SB Lizenzen unter 100,-.

Hallo,

 

sorry - liegt daran das ich hier eine der 32bit erwischt habe. Der Unterschied zu den 64bit ist nur die Farbe der CD - sie ist dort schwarz.

 

Foto der anderen Seite liegt bei.

 

Gruß

Stefan

Angehängte Dateien



#13 robotto7831a

robotto7831a

    Board Veteran

  • 915 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2013 - 05:20

Das sind (wenn überhaupt) OEM Lizenzen die nur mit einem PC verkauft werden dürfen. Die Frage ist jetzt als was genau der Kunde das bestellt hat. Du kannst aber davon ausgehen dass er diese Lizenzen nicht auf seinen Geräten nutzen darf.

 

Das "OA" Am ende der Produktbezeichnung bedeutet dass die vorinstallierte Lizenz bereits aktiviert ist. Sehr wahrscheinlich wirst du nach der Installation Probleme haben die Software erneut zu aktivieren.

 

Warum darf man die Lizenz nicht verwenden?

 

Die Verkäufer solcher Lizenzen schreiben in der Regel immer folgendes unter das Angebot.

 

Durch das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 7.Juli 2001, wurde der Verkauf von OEM-Versionen und DSP-Versionen ohne zugehörige Hardware erlaubt.
In der Computerbranche werden Hersteller als OEM bezeichnet, die aus eingekauften Kompenenten eigene Produkte oder Systeme fertigen. Daher dürfen Sie diese Lizenz auf jedem beliebigen Rechner einsetzen



#14 kamikatze

kamikatze

    Board Veteran

  • 1.233 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2013 - 06:51

Du kannst sie gerne versuchen zu installieren - die Datenträger haben ein Bios-Lock, welche eine erfolgreiche Aktivierung unmöglich macht.

Es sollte doch klar sein, dass ein Artikel, der soo günstig angeboten wird, irgendwie faul ist. Zu verschenken hat keiner was. Ausserdem ermittelt nach meinen Informationen Microsoft gegen diesen Händler... 


Ein Leben ohne Hunde ist möglich aber sinnlos


 

Du kannst erreichen, was Du wirklich willst - Richard Bach - Die Möwe Jonathan


#15 Gulp

Gulp

    Expert Member

  • 3.980 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2013 - 07:14

Dieses ominöse OEM Urteil wird in solchen dubiosen Lizenzverkäufen immer gerne als "Beruhigung" angeführt, ändert aber nichts an der Tatsache, dass weiterhin an Hardware gebundene OEM Lizenzen (wie diese DELL Lizenz) verwendet und verkauft werden dürfen. Um dem Urteil zu genügen wurden seinerzeit in Deutschland von Microsoft extra die SystemBuilder (SB) Lizenzen eingeführt, die eben OEM Lizenzen ohne angebundene Hardware darstellen.

 

Wende Dich doch einfach direkt an Microsoft, es gab Fälle da bekam der Käufer solcher Lizenzen auch von Microsoft direkte Unterstützung und entweder einen Rabatt auf richtige Lizenzen oder zumindest etwas in der Richtung.

 

Grüsse

 

Gulp 


Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!