Zum Inhalt wechseln


Foto

Win 8 in Domäne und professioneller Arbeitsumgebung

Windows 8

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 Horstenberg

Horstenberg

    Newbie

  • 85 Beiträge

 

Geschrieben 01. November 2012 - 19:10

Gibt es schon Erfahrungen zu WIN 8 in professionellen Arbeitsumgebungen. Mir scheint WIN 8 bislang eine gute Figur zu machen. Habe zwei Win-8-Clients in einer SBS-2008 Domäne. Die Win 7-Software läuft.

Gibt es andere Erfahrungen?

#2 dmetzger

dmetzger

    Expert Member

  • 2.588 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2012 - 08:44

Auf was willst Du hinaus? Ob Du Windows 8 in einer Domäne einsetzen sollst oder nicht?
MCT, MCM Windows Server 2008 R2 Directory

#3 Horstenberg

Horstenberg

    Newbie

  • 85 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2012 - 08:54

Auf was willst Du hinaus? Ob Du Windows 8 in einer Domäne einsetzen sollst oder nicht?


Derzeit überlege ich, in einem Büro, wo auf den Clients noch Win XP SP3 läuft, auf Windows 8 umzusteigen. Die Alternative wäre, Windows 8 noch links liegen zu lassen und Windows 7 zu installieren.

Mir kommt Windows 8 allerdings bislang schon recht stabil vor. Wirkt auf mich eher wie Win7 SP3 als ein vollständig neues System. Die Hysterie um das veränderte Start-Kachel-Menü kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und spricht m.E. keinesfalls dagegen, Windows 8 professionell einzusetzen.

#4 PowerShellAdmin

PowerShellAdmin

    Board Veteran

  • 1.135 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2012 - 08:58

Na Punkte wie Treibersupport sind wichtig, hier gibts sicher noch einige Geräte die nicht oder noch nicht unterstützt sind.
Außerdem sollten alle MA geschult werden, damit man hier auch einen Mehrwert hat.
Dazu kommt, dass es sicherlich einige Branchensoftware gibt, die noch nicht unterstützt ist oder garnicht erst funktioniert.


Ich habe derzeit meinen Arbeitsrechner auf Win8, Office 2013 umgestellt.
Ich möchte herausfinden in wie weit sich das Arbeitsverhalten im Gegensatz zu Win7 verbessert hat.
Meine Software funktioniert nahezu durchweg, auch das Arbeitsverhalten empfinde ich besser, Probleme mit Drucker oder USB3 Karten hatte ich auch keine.

Was leider garnicht geht ist Outlook 2013, aufgrund der mangelnden farblichen Kontraste, ist die Übersicht weit unter 2010, ebenfalls sehe ich in den Modern UI (Metro Apps) keinen Mehrwert, das ist eindeutig nur Overhead.
Dafür hat sich im Gegensatz zu Win7 die Bedinung trotzdem verbessert, ich arbeite durchweg nur mit Win-X oder Win+"Name" und bin deutl. fixer als über das alte bzw neue Startmenü.


Grüße Admin

#5 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2012 - 15:11

Das mit Outlook kann ich nur unterstreichen. Windows hat gefühlt ziebzigtausend farbthemes und Office bekommt 3 (weiß, hellgrau, dunkelgrau). Wer das verbrochen hat, musste nie damit arbeiten.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.107 Beiträge

 

Geschrieben 02. November 2012 - 19:47

Das mit Outlook kann ich nur unterstreichen. Windows hat gefühlt ziebzigtausend farbthemes und Office bekommt 3 (weiß, hellgrau, dunkelgrau). Wer das verbrochen hat, musste nie damit arbeiten.


Da haben sich vermutlich nicht die richtigen Leute im Office Team durchgesetzt. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 PowerShellAdmin

PowerShellAdmin

    Board Veteran

  • 1.135 Beiträge

 

Geschrieben 05. November 2012 - 08:48

Also generell ist Office 2013 nicht unübersichtlich, da sticht mir pers. erstmal nur Outlook entgegen. (Visio und MS Project habe ich mir noch nicht angeschaut).
Das allgemeine Layout gefällt mir ja, auch die Anordnung - gerade der Kontrast in der Fussleiste.
Nur so ist Office 2013 erstmal schwer begründbar - Outlook ist ja das wichtigste Werkzeug.

Mit der Farbeinstellung "Dunkelgrau" oder "Hellgrau" wird die Navigation schon besser (Optionen>Allgmein>Office-Design)- habt ihr noch weitere Ideen ?

#8 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 05. November 2012 - 08:56

Besser ist aber nicht gut. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#9 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 05. November 2012 - 09:00

Also ich hab nix zu mosern am neuen Outlook. Im Gegenteil, ich komme sehr gut zurecht damit.

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#10 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.609 Beiträge

 

Geschrieben 05. November 2012 - 09:01

Bedienen kann man es. Das ändert nichts am Kontrastverhältnis. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#11 PowerShellAdmin

PowerShellAdmin

    Board Veteran

  • 1.135 Beiträge

 

Geschrieben 05. November 2012 - 10:13

Also die Navigation ist schon deutl. besser mit dem Design, aber innerhalb der Listenelementen fehlt noch ein wenig Kontrast.
Outlook 2010 war halt schon nahezu "perfekt" :)

Hat sich eigentlich was mit dem Vorlagen verändert ? Bei Office 2010 konnte ich ja einfach zusätzlich zu den persönlichen Vorlagen noch den Pfad zu Arbeitsgruppenvorlagen setzen.
In Office 2013 sind die eigenen Vorlagen ja default deaktiviert (Optionen>Speichern) kann man den Pfad dazu wieder angeben - Default gibts nur den Onlinekram.

Ich schau mir mal die neuen GPO-Templates an.
http://technet.micro...office.15).aspx
Edit: Unter den Administrativen Vorlagen->Microsoft Office 2013->Freigegebene Pfade sind die Konfiguration für die Vorlagen (Arbeitsgruppe und User) wie gewohnt vorhanden.

Grüße Admin

Bearbeitet von PowerShellAdmin, 05. November 2012 - 10:48.


#12 GalaNr1

GalaNr1

    Newbie

  • 21 Beiträge

 

Geschrieben 12. November 2012 - 11:48

Hallo an alle

Mal wieder BTT ;)

Hab auch vor kurzem Win8 Technet installiert. Die Oberfläche war doch, da hier nur WinXP läuft, etwas gewöhnungsbedürftig. Selbst der Explorer mit der neuen Struktur (Warum lassen sich die Bibliotheken links nicht ausblenden?) war, obwohl mir hier und da mal ein Vista oder 7-Laptop über den Weg gelaufen war, recht neu.

Das System, was ich verwendet hatte,m war ca 2 Jahre alt, und so wie es aussah, brachte Windows alles an Treiber mit.

Mal eben noch die Office 2013 prev. installiert, und dann mal bei Word und Excel reingeschaut. Die Aktivierung schlägt natürlich fehl, weil mein lokaler Acc selbstverständlich nicht mit meinem LiveAcc verknüpft ist. Aber wen stört eine nicht aktivierte Peview-Version?

So, als nächstes ab in die Win2k3-Domäne mit der Kiste.

Wird wunderbar aufgenommen, nach einem Neustart kann's mit dem Domänenarbeiten losgehen. Erst noch schnell 2 neue Benutzerkonten für den 8ter in der Domäne anlegen (eins davon wird Mitglied der Dom-Admins, eines nur Benutzer, man möchte ja nichts an bestehenden Konten kaputt machen!), und dann ran an die Kiste.
Erst mal als Admin anmelden. Nach wenigen Sekunden erscheint der Startbildschirm, und ich warte drauf, dass auch die Kachel irgend wann kommen. nach 2 Minuten immer noch keine da.
Dann als Benutzer angemeldet. Auch da habe ich nix an Kacheln.
Wieder als Dom-Admin anmelden, mal Office runter geschmissen, reboot, wieder drauf werfen. Noch immer keine Kacheln für Office.

Wie ein Benutzer (also, der ganz normale Anwender!) jetzt Word oder Excel starten soll, konnte mir bisher noch keiner erklären.

Weiß hier wer Rat?

#13 Zeichenfolge

Zeichenfolge

    Gast

  • 117 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2012 - 08:39

Ich würde das 8ter nie bei einer Firma installieren das ist ja Grausam!
Alleine für das Herunterfahren muss man echt X mal klicken und dann wird er nicht einmal "normal" runter gefahren. Die Einstellungen sind auch alle versteckt bis zu geht nicht mehr.

#14 Piranha

Piranha

    Senior Member

  • 502 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2012 - 12:33

Nach meinen Erfahrungen sind die "Client-User" mit Windows 8 (Metro) komplett überfordert. Zumal sie sich strikt gegen Shortcuts weigern ;-)

Alle sagten, das geht nicht, bis einer kam und es nicht wusste.


#15 Zeichenfolge

Zeichenfolge

    Gast

  • 117 Beiträge

 

Geschrieben 30. November 2012 - 12:47

Ich bin jetzt in einen Kurs wo man lernt sich besser zu bewerben (und ja der Kurs ist super)!
Dort sind ein paar weibliche Pc DAUs dabei sie noch nie einen Pc benutzt haben.
Das "normale" XP ist schon eine herausfordern und ich denke beim 8ter würden die total aussteigen.