Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows Server 2012 (OEM) + SA - sinnvoll oder sinnfrei?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
45 Antworten in diesem Thema

#1 martins

martins

    Board Veteran

  • 1.034 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2012 - 13:45

Hallo Gemeinde,

ich hab da mal 'ne Frage:

Da der Preisvorteil von Windows Server 2012 Standard (OEM) + zusätzlich gekaufter SA im Vergleich zu Open Licence, Windows Server 2012 Standard (inkl. SA) ~ 400,- € beträgt, überlegen wir derzeit, zwei unserer bestehenden HP-Server mit der OEM-Lizenz + SA neu zu installieren, bzw. zu aktualisieren. Die Ersparnis bei den beiden Maschinen: ~ 800,- €.

Als Nachteil fällt mir jetzt nur die fehlende Verwaltung im VLSC ein. Was gibt's da noch? :suspect:

Danke für eure Anregungen!

#2 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.521 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2012 - 16:50

Hi Martin,

okay, Nachteil, Du siehst die OEM-Lic nie in der Online-Lizenzverwaltung ...
find ich jetzt nicht so schlimm, da Du ja per Excel sicherlich Deine OEM-Lizenzen
(wie z.b. auch die WIN-OS-OEM-Lizenzen) trackst ...

Durch die SA hast Du jetzt Zugang zu allen Volumen-Vorteile für die SVR-Lic
und dann noch die Ersparnis, das ist viel mehr wert, oder?

@ Martin: Neue Aufgabe macht viel Spass :)
Hab heute auch noch die Zertifizierung 70-673 SAM-Prüfung gemacht :)

VG, Franz

18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#3 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.605 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2012 - 21:39

Wenn man für eine OEM Lizenz eine SA kauft, hat man doch aber sicher irgendwie Zugang zum VLSC? Schließlich braucht man ja ggf. die Datenträger für Downgrades oder (bei Win8) fürs Re-Imaging, oder seh ich was falsch?

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#4 martins

martins

    Board Veteran

  • 1.034 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2012 - 22:17

okay, Nachteil, Du siehst die OEM-Lic nie in der Online-Lizenzverwaltung ...
find ich jetzt nicht so schlimm, da Du ja per Excel sicherlich Deine OEM-Lizenzen
(wie z.b. auch die WIN-OS-OEM-Lizenzen) trackst ...

Durch die SA hast Du jetzt Zugang zu allen Volumen-Vorteile für die SVR-Lic
und dann noch die Ersparnis, das ist viel mehr wert, oder?


Wenn ich OEM + SA nutze, wie ist das nach Ablauf der SA (2 Jahre?)? Könnte ich die Lizenz auch auf anderer Hardware (HP) nutzen? Oder wäre die Lizenz dann wieder an die Hardware gebunden und ich könnte sie nicht verschieben?

Ansonsten finde ich die Variante OEM + SA außerordentlich attraktiv! ;)


@ Martin: Neue Aufgabe macht viel Spass :)


Hey Franz, das freut mich für dich!;)

Hab heute auch noch die Zertifizierung 70-673 SAM-Prüfung gemacht :)


Bestanden, nehme ich an!? :D

Rest per PN! ;)


Wenn man für eine OEM Lizenz eine SA kauft, hat man doch aber sicher irgendwie Zugang zum VLSC?


Würde mich auch interessieren. Wer von den Doktoren hat eine Antwort?

#5 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.521 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 04:40

Moin,

meines Wissens nach:
durch die SA wird aus der OEM quasi eine Volumenlizenz mit allen Vorteilen,
auch die Neuzuweisung auf ein neues Blech nach 90 Tagen,
oder früher wenn ein H/W-Defekt vorliegt.

Durch den Kauf der SA via Volumenvertrag aus dem Server-Pool,
hat man im Onlinebereich in irland auch Zutritt zum Server-Pool Downloadbereich.
Somit auch auf alle weiteren Serverprodukte.

VG, Franz

18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#6 martins

martins

    Board Veteran

  • 1.034 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 08:37

(...) durch die SA wird aus der OEM quasi eine Volumenlizenz mit allen Vorteilen, auch die Neuzuweisung auf ein neues Blech nach 90 Tagen
oder früher wenn ein H/W-Defekt vorliegt.


90 Tage nach Aktivierung der SA?

Was passiert nach Ablauf der SA mit der Windows Server 2012 OEM-Version? Wird die dann wieder zu einer 2012er OEM? Wenn im Zeitraum der aktiven SA ein Windows Server 2012 R2 erscheinen würde, kann der nach Ablauf der SA weiter genutzt werden? Wenn ja, als OEM oder als "Vollprodukt"?

Grüße
Martin

#7 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 09:30

90 Tage nach Aktivierung der SA?


Die 90 tage beziehen sich nciht auf die Aktivierung der SA. Es bedeutet dass die Neuzuweisung mindestens für 90 Tage erfolgen muss. Nach den 90 tagen kannst du die SA einem neuen Ersatzgerät zuweisen, welches über ein aktuelles OEM Windows verfügt.


Was passiert nach Ablauf der SA mit der Windows Server 2012 OEM-Version?


Das iet dann immer noch eine Lizenz deren dauerhaftes Nutzungsrecht du erworben hast. Nur die SA Vorteile hast du nach Ablauf der SA logischerweise nciht mehr. Es wäre aber ziemlich unklug die SA nicht zu verlängern, wenn du sie schon hast.

Wenn im Zeitraum der aktiven SA ein Windows Server 2012 R2 erscheinen würde, kann der nach Ablauf der SA weiter genutzt werden?


Alles was innerhalb der gültigen SA an neuen Versionen erscheint darfst du nutzen. Das Nutzungsercht ist immer unbefristet.

In deinem beispiel darfst du dann den Server 2012 nutzen, wenn du zum Verfügbarkeitszeitpunkt über eine aktive SA für den Windows Server verfügst.
Du darsft den Server 2012 dan so lange nutzen wie du willst. Auch nach Ablauf der SA.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#8 Die.Minka

Die.Minka

    Member

  • 165 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 09:51

Du darsft den Server 2012 dan so lange nutzen wie du willst. Auch nach Ablauf der SA.


Hi..

darf man die Lizenz dann nur als OEM oder als Vollversion weiter nutzen?

#9 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 10:33

darf man die Lizenz dann nur als OEM oder als Vollversion weiter nutzen?


Was ist denn eine "Vollversion"? Den begriff gibt es bei Microsoft Lizenzen nicht.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#10 Die.Minka

Die.Minka

    Member

  • 165 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 10:41

Anders gefragt.
Welche Nutzungsrechte gelten für die Software.
Gilt die OEM-EULA ( wie vor dem Kauf der SA) oder gelten für dieses Lizenz die PURs? ( Aussage vom Lizenzdoc:

durch die SA wird aus der OEM quasi eine Volumenlizenz mit allen Vorteilen

)
Was für eine Lizenz ist es nach den 2 Jahren eine Volumenlizenz ein Full Package Produkt eine OEM-Lizenz?

#11 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 12:04

Wenn die SA endet entfallen alle Rechte welche du durch die SA erworben hast.

Du hast wenn du eine OEM Lizenz mit SA ausstattest auch keine Volumenlizenz, sondern immer nur eine OEM Lizenz mit SA. Als Vorteil hast du die SA Benefits und dadurch auch die Volumenlizenzvorteile. Diese entfallen aber wenn die SA endet.

Durch die SA und den Volumenlizenzvertrag erwirbst du dir ein unbefristetes Nutzungsrecht an den Versionen die während der Vertragslaufzeit verfügbar waren. Wenn also währen der Vertragslaufzeit eine neue Version released wird darfst du diese nutzen. Du darfst sie auch weiter nutzen wenn der Vertrag endet, das Nutzungsrecht erwirbst du ja unbefristet.

An deiner Lizenz ändert das aber nichts. Du hast weiterhin eine OEM Lizenz (jetzt ohne SA), zuzüglich dem Recht die letzte verfügbare Softwareversion aus deinem Volumenlizenzvertrag zu nutzen (welches aus der abgelaufenen SA herrührt), die am letzten Tag der Gültigkeit deiner SA verfügbar war.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#12 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.605 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 12:17

Wenn die SA endet entfallen alle Rechte welche du durch die SA erworben hast.


Also nicht alle wenn man das da unten weiterliest. Denn die neuen Versionen darf ich ja auch danach noch nutzen. Nur dürfte ich die dann nicht mehr (beim W8 Beispiel) reimagen, sehe ich das richtig?

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#13 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2012 - 14:40

Also nicht alle wenn man das da unten weiterliest. Denn die neuen Versionen darf ich ja auch danach noch nutzen. Nur dürfte ich die dann nicht mehr (beim W8 Beispiel) reimagen, sehe ich das richtig?


Grundsätzlich siehst du das richtig. Da das während der SA erworbene Nutzungsrecht unbefristet ist kann es logischerweise nicht mit der SA enden. Alle anderen Rechte enden mit Ende der SA.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#14 Die.Minka

Die.Minka

    Member

  • 165 Beiträge

 

Geschrieben 15. Oktober 2012 - 08:42

Nur dürfte ich die dann nicht mehr (beim W8 Beispiel) reimagen, sehe ich das richtig?


Was genau bedeutet das denn? Ich darf dem VL-Key und den VL Datenträger nicht mehr nutzen, nachdem die SA abgelaufen ist, um auf Grundlage vom vorhandenen OEM-Lizenzen zu reimagen?
Das würde doch keinen Sinn machen? Ich habe einen Key (VL-Key) einen Datenträger ( aus dem Volumenlizenzcenter) und die entsprechenden Lizenzen ( OEM-Lizenzen zum Gerät dazu. Also habe ich doch alles was ich benötige um zu reimagen?

#15 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 15. Oktober 2012 - 09:41

Ich habe einen Key (VL-Key) einen Datenträger ( aus dem Volumenlizenzcenter) und die entsprechenden Lizenzen ( OEM-Lizenzen zum Gerät dazu. Also habe ich doch alles was ich benötige um zu reimagen?


Nein hast du nicht. Deine SA ist ausgelaufen und damit alle damit erworbenen Rechte.

Zum reimagen benötigstd du wieder eine neue SA oder eine Volumenlzenz. Deine SA ist aber ausgelaufen und eine Volumenlizenz hattest du nie.

Die reien OEM Lizenz darfst du nicht reimagen und der VL Datenträger mit VL Key ist ohne gültige Lizenz (deine endete ja mit der SA) nichts wert.

Woher soll den jetzt das Recht zum Reimagen kommen?
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!