Zum Inhalt wechseln


Foto

Terminal Server Lizenz


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
45 Antworten in diesem Thema

#31 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 08:34

Verstehst du was ich mit "vage" meine?


Hehe, jetzt hat es klick gemacht. Da ich wie mein Rang ja schon sagt, ein lowbob in Sachen Lizenzierung bin, leuchten mir nun einige Dinge ein. Abgesehen davon das die ganze Chose so verworren sein kann.

Also wir haben diese Lizenzen:

auf dem 2K8 Server Enterprise auf dem der SQL läuft
- 1 Windows Server 2008 R2 Enterprise Lizenz
- 5 Windows Server 2008 CALs, lizenziert pro Benutzer
- 1 SQL Server 2008
- 5 SQL User-CALs

auf dem SBS 2003
- 1 Windows Small Business Server Standard
- 25 User CALs

auf dem Terminal:
- 1 Windows Server 2008 R2 Foundation (hatte ursprünglich angenommen es sei ebenfalls ne Enterprise)
- 5² User CALs (für den Zugriff) und 5² User-CALs für RDP Services
- 6 Lizenz-Keys für Office 2007 Enterprise

Bei den Ziffern die mit ² markiert sind, muss nach meinem Verständnis nachgerüstet werden.

Hoffe ich habe diesmal nichts übersehen, falls das nächste mal Fragen habe denke ich dass meine Ausführungen in ähnlicher Form wie jetzt erfolgen, hätte nicht gedacht, dass das alles so komplex ist. Ist ja ne ganz tolle Sache, die ich da aufs Auge gedrückt bekommen habe, naja soll ja zum Glück nur übergangsweise sein.

Nochmal Danke soweit, denke das mit der SBS Migration drück ich dann dem wirklichen Admin auf Auge. Dann kann er auch die Lizenz Upgrades für den 7. User, also für sich selbst machen ;)

#32 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.304 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 10:47

auf dem 2K8 Server Enterprise auf dem der SQL läuft
- 1 Windows Server 2008 R2 Enterprise Lizenz
- 5 Windows Server 2008 CALs, lizenziert pro Benutzer
- 1 SQL Server 2008
- 5 SQL User-CALs

auf dem SBS 2003
- 1 Windows Small Business Server Standard
- 25 User CALs

auf dem Terminal:
- 1 Windows Server 2008 R2 Foundation (hatte ursprünglich angenommen es sei ebenfalls ne Enterprise)
- 5² User CALs (für den Zugriff) und 5² User-CALs für RDP Services
- 6 Lizenz-Keys für Office 2007 Enterprise


Mit den "5² User CALs (für den Zugriff)" meinst du Windows Server 2008 CALs?

Der Rest ist jetzt wirklich klasse beschrieben :)
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#33 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 14:01

Mit den "5² User CALs (für den Zugriff)" meinst du Windows Server 2008 CALs?

jap

Der Rest ist jetzt wirklich klasse beschrieben :)

Danke für das Lob.


Hab Dir direkt im Quote geantwortet und noch mal Danke für die Geduld.

#34 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.304 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 14:33

Wenn du sechs zugreifende geräte oder personen hast genügen sechs Windows Server 2008 CALs. Insgasamt hasts du aber anscheinend zehn Server 2008 CALs. bei jedem Server 2008 hast du anscheinend fünf mitgekauft., was in Summe zehn macht.

Mit einer Server 2008 CAL darf ein Gerät oder ein Benutzer auf alle eigenen Server 2008 zugreifen. Egal wie viele es sind.

Du musst also auch keien Server 2008 CALs nachkaufen.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#35 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.313 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 14:45

Aber es fehlt dann noch eine RDS CAL.
Außerdem hat der Foundation Server keine CALs, da er keine benötigt und somit fehlt auch eine Windows Server CAL.

Stop making stupid people famous.


#36 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 15:01

Aber es fehlt dann noch eine RDS CAL.
Außerdem hat der Foundation Server keine CALs, da er keine benötigt und somit fehlt auch eine Windows Server CAL.


Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

Das mit den insgesamt 10 Lizenzen ist vermutlich aus den Bundles die gekauft wurden entstanden. Da die Server immer bei Wortmann gekauft wurden. Inkl. nem 5er Pack Lizenzen, zumindest steht das in den Unterlagen.

#37 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.304 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2012 - 15:49

zumindest steht das in den Unterlagen.


In welchen Unterlagen?
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#38 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 08:06

In welchen Unterlagen?


Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, auf den Wortmann Lieferscheinen.

Stehen die einzelnen BTO Server inkl. Win 2K8 (Versionen einsetzen) und genau unter der Serverposition sind jeweils 5 Windows 2008 CALs (non-RDP) aufgeführt, deswegen nahm ich an, dass diese zu den einzelnen Servern gehören.

Scheint aber nicht so zu sein, sondern die insgesamt 10 CALs (non-RDP) wurden wohl damals vorsorglich angeschafft.

#39 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.304 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 08:15

Verstehe.

Die Lieferscheine sind aber als Lizenznachweis wertlos. Du brauchst die original Lizenznachweise.

Das ist wie mit einem Notebook. Wenn es geklaut wurde hast du zwar den nachweis auf dem Lieferschein dass du es mal hattest, aber es ist trotzdem nicht da.

Wenn die Lizenzdokumente nicht aufgehoben wurde kannst du alle Lizenzen nochmal kaufen...
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#40 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 08:53

Wenn die Lizenzdokumente nicht aufgehoben wurde kannst du alle Lizenzen nochmal kaufen...


Die werden schon in den Ordnern bei meinem Chef im Tresor sein, es ging primär erst mal darum ob nachgekauft werden müsste, dies scheint aktuell nicht der Fall zu sein, um den Rest soll sich dann der neue Admin kümmern.

Insofern Danke für die Erklärungen.

#41 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.313 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 09:31

Die werden schon in den Ordnern bei meinem Chef im Tresor sein, es ging primär erst mal darum ob nachgekauft werden müsste, dies scheint aktuell nicht der Fall zu sein, um den Rest soll sich dann der neue Admin kümmern.

Insofern Danke für die Erklärungen.


Wenn ihr nur 5 RDS Cals habt müsst ihr noch eine nachkaufen.

Stop making stupid people famous.


#42 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 11:52

Wenn ihr nur 5 RDS Cals habt müsst ihr noch eine nachkaufen.


Die hab ich doch mit aufgeführt.

- 5² User CALs (für den Zugriff) und 5² User-CALs für RDP Services


Ich hab doch noch mal ne Frage, was bedeutet das MLP bei "MS Windows Server 2008 5 UCAL [DE] MLP" ?

Argh, jetzt steh ich vor dem Problem, wo trage ich die Lizenzen denn nach? oder müssen die nur Physikalisch da sein?, kann ja eigentlich nicht sein.

Bearbeitet von Skirty, 10. August 2012 - 12:40.


#43 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 13:02

Hab noch ne zusätzliche Frage, hab gerade gesehen, dass man bei cyberport auch Lizenzen kaufen kann, dort kostet eine einzelne Lizenz ca. 30 Euro, dass kann nicht sein oder? Mir kommt das irgend wie zu wenig vor.

#44 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.539 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2012 - 14:45

hi Skirty,

das liegt an deren Kalkulation,
die gibt´s auch noch für etwas weniger Geld zu kaufen.
Gerade im WWW gesucht/gefunden ...
... und ja, CALs sind (bis auf die TS-/RDS-CALs) nur Papier
und werden nirgends eingetragen.
VG, Franz

18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#45 Skirty

Skirty

    Newbie

  • 18 Beiträge

 

Geschrieben 14. August 2012 - 08:25

... und ja, CALs sind (bis auf die TS-/RDS-CALs) nur Papier
und werden nirgends eingetragen.
VG, Franz


K, danke für die Info schon Paradox, dass bei "normal sterblichen" alles eingetragen sein muss und auch jeder cent Stromverbrauch abgerechnet wird und bei großen Konglomeraten die bekommen vergünstigungen.