Zum Inhalt wechseln


Foto

Fritzbox und HyperV

Windows Server 2008 R2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#16 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 20. April 2012 - 12:16

normalerweise macht Hyper-V das auch ohne zu murren (Stichwort "internes Netzwerk").

Willst du damit andeuten, dass außer mir kein Mensch externe virtuelle Netzwerke erstellt?

#17 TheDonMiguel

TheDonMiguel

    Expert Member

  • 1.522 Beiträge

 

Geschrieben 21. April 2012 - 16:39

Hi

Hyper-V stellt den VMs ein Virtual Network Switch zur Verfügung, intern oder mit externem Zugriff. Für das Routing bist du verantwortlich...

Dh. das Problem würde ich weniger bei Hyper-V, sondern bei deiner FritzBox suchen / und zu lösen versuchen. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um eine Test Umgebung handelt, oder? Alternativ kannst du auch ein Internal Network nutzen und eine VM mit RRAS konfigurieren, welche auch über einen External Network Zugriff verfügt. Aber dies behebt nur das Symptom - nicht die Ursache...

Gruss
M
Let's talk about Virtualization and Private Cloud: www.server-talk.eu

Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
Sir Francis Drake, 1578

#18 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2012 - 13:54

Hyper-V stellt den VMs ein Virtual Network Switch zur Verfügung, intern oder mit externem Zugriff. Für das Routing bist du verantwortlich...

In Ordnung. Aber ich hatte schon angenommen, dass das mit der Virtualisierung komplexer gelöst ist. Dass z.B. nur der Host außen sichtbar ist und dann intern auseinanderfummelt.

Dh. das Problem würde ich weniger bei Hyper-V, sondern bei deiner FritzBox suchen / und zu lösen versuchen. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um eine Test Umgebung handelt, oder?

Jein. Vorläufig schon. Sobald aber der Zustand eingetreten ist, dass ich das Gefühl habe die Sache im Griff zu haben, sollen die Maschinen schon "richtige" Arbeit für mich machen. Aber nein, es hängt nicht das Wohl und Wehe der Bundesbank dran.

Gibt es denn gar keine Möglichkeit, dem Host eine Schnittstelle zu verbieten?

#19 TheDonMiguel

TheDonMiguel

    Expert Member

  • 1.522 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2012 - 15:25

Aber nein, es hängt nicht das Wohl und Wehe der Bundesbank dran.

:D

Gibt es denn gar keine Möglichkeit, dem Host eine Schnittstelle zu verbieten?

Richtig wäre es, das Problem auf dem physischen Router (Fritz) zu lösen. Alternativ, schau dir den RRAS an.

-Michel
Let's talk about Virtualization and Private Cloud: www.server-talk.eu

Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
Sir Francis Drake, 1578

#20 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 22. April 2012 - 16:07

Richtig wäre es, das Problem auf dem physischen Router (Fritz) zu lösen.


Okay. Was wäre das denn erstmal gedanklich? Pflicht ist, dass der Host von außen erreichbar ist, und zwar eines Tages über DirectAccess, aktuell reicht das LAN. IPv4 könnte ich also totstellen, wenn das was bringt.
Aktuell 1, später 2 virtuelle Rechner müssen sich mit dem Internet verbinden können. Alle müssen mit einander im LAN reden.
Einzelne Routen lassen sich an der Fritzbox einrichten, aber keine Adressbereiche. Nennenswertes Problem bei der Sache: Meine Kenntnisse im Routing sind nicht wesentlich über 0.

#21 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.482 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2012 - 08:04

An sich nicht das Problem.

Welche Dienste willst du auf den beiden Servern im Internet bereitstellen?
Sollen Sie beide auf dem gleichen Port erreichbar sein? Das geht IMHO mit der FB nicht.

Ich mach mal Screenshots meiner einstellungn und versuch die heute abend mal zu posten. evtl hilft dir das :)

“The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense.” — Tom Clancy


#22 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2012 - 08:25

Welche Dienste willst du auf den beiden Servern im Internet bereitstellen?

Aktuell ein WSUS, später ergänzt von Exchange und Sharepoint. Wobei Sharepoint nicht zwingend von außen erreichbar sein muss, zuerst ist der für mich zum Üben.

Sollen Sie beide auf dem gleichen Port erreichbar sein?

Ist wohl nicht nötig. Wobei es Portfreigaben auf der Fritzbox gibt, aber ob die hier helfen, kann ich nicht sagen.

Ich mach mal Screenshots meiner einstellungn und versuch die heute abend mal zu posten. evtl hilft dir das :)

:-) Notfalls nehme ich auch PMs an :-)

#23 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.482 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2012 - 08:37

Warum willst du den WSUS ins Netz bereitstellen? Dann lieber den Sharepoint :)
Aber die Manegmentoberfläche sollte klappen.

“The difference between fiction and reality? Fiction has to make sense.” — Tom Clancy


#24 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.244 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2012 - 08:41

Warum willst du den WSUS ins Netz bereitstellen?


Um die PCs der Bekannten in Sachen Updates dort verwalten zu können. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#25 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2012 - 08:43

Warum willst du den WSUS ins Netz bereitstellen?

Will ich doch gar nicht! Ich will, dass der sich seine Updates laden kann, ohne dass mir das Lan zusammenbricht. Mehr nicht. Den Host will ich von draußen erreichen und da reicht es völlig, wenn ich allein das kann - wie erwähnt ist das geplant über DirectAccess.

#26 MrCocktail

MrCocktail

    Board Veteran

  • 1.233 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2012 - 07:46

@Nigella:
Normalerweise kann eine FritzBox das ohne Probleme, das Netz bricht nicht weg,nur weil da ein Host mehr hinter ist....

ich habe in meiner virtuellen Umgebung momentan 25 Rechner plus die echten, und das alles gleichzeitig ohne Probleme

#27 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2012 - 16:41

@Nigella:
Normalerweise kann eine FritzBox das ohne Probleme, das Netz bricht nicht weg,nur weil da ein Host mehr hinter ist....

ich habe in meiner virtuellen Umgebung momentan 25 Rechner plus die echten, und das alles gleichzeitig ohne Probleme

So hatte ich mir das eigentlich auch vorgestellt - obwohl ich auf 25 nicht scharf bin. Was hast du wie gemacht? Sach nicht, ich hab nix gemacht. Welche Schüsse soll ich zum Vergleich liefern?

#28 MrCocktail

MrCocktail

    Board Veteran

  • 1.233 Beiträge

 

Geschrieben 25. April 2012 - 07:11

@Nigella:
Ich habe nichts gemacht, das kann die FritzBox von Haus aus....

#29 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 25. April 2012 - 07:29

Vielleicht hilft es auch den Server mit Hyper-V neuzuinstallieren und die FritzBox auf die Werkeinstellungen zurückzusetzen.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#30 Nigella

Nigella

    Junior Member

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 25. April 2012 - 19:04

@Nigella:
Ich habe nichts gemacht, das kann die FritzBox von Haus aus....

Und was hast du bei Hyper-V eingestellt? Mac-Spoofing vielleicht?



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008 R2