Zum Inhalt wechseln


Foto

Office 2003 auf mehrere Terminalserver


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
41 Antworten in diesem Thema

#1 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 13:48

Guten Tag,

ich habe viele Beiträge im Forum durchgeschaut jedoch wurde ich nicht ganz fündig.
Ab Office 2007 ist ja für den Gebrauch auf TerminalServer eine Volumelizenz notwendig.
Volume Lizenzen sind leider deutlich teurer.
Am liebsten würde ich einfach 300 x Office 2010 Home & Business kaufen, jedoch ist dies leider nicht möglich.

Wie schaut es bei 2003 aus?
Es existieren bereits 100 Office 2003 Lizenzen.
Reicht es wenn ich für jedes Device eine Office 2003 Lizenz im Schrank liegen habe?
Es müssen 300 devices mit Office arbeiten können.
Reicht es wenn ich 200 x Microsoft Office 2003 Professional, SB/OEM, Deutsch bestelle?

#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.508 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 13:57

Bei Office musst Du immer Volumenlizenzen kaufen. Auch bei Office 2003.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:06

Das Problem ist das bereits 100 Officelizenzen vorhanden sind.
Daher die Frage ob es hier eine kostengünstige Lösung gibt und Office 2003 legal auf den Terminalserver einsetzen zu können?
Ist eine Kombination möglich?

Technisch ist bei Office 2003 noch möglich eine normale Lizenz auf einen Terminalserver einzusetzen aber mir gehts um eine rechtlich korrekte Lösung.

#4 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.539 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:12

Hi user09,

auch bei O-2003 gab es diese Regelung schon, dass es eine Volumen-Lizenz sein musste.
(siehe auch die Aussage von zahni)

Wäre mal interessant woher Deine Info stammt und ob es dazu auch eine rechtsrelevante
Doku dazu gibt.

VG,
Franz

18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#5 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:21

danke für die schnelle Antworten :)

@lizenzdoc: ich kann nicht auf Deine PM antworten (noch nicht freigeschalten). Wir sind ganz normaler Industriekunde.

auch bei O-2003 gab es diese Regelung schon, dass es eine Volumen-Lizenz sein musste

Das ist schade. War eine Vermutung da ich im Internet einige Beiträge gefunden habe, dass ab 2007 eine Volumelizenz notwendig ist (anscheinend ist es ab 2007 technisch nicht mehr möglich).

Kann ich irgendwie trotzdem die bestehenden 100 Lizenzen verwenden?
Wäre es möglich 200 x Microsoft Office 2003 Professional Volumenlizenz, Deutsch / Englisch zu kaufen und die die anderen 100 Lizenzen im Schrank aufzubewahren?

#6 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:23

Hallo,

für den Betrieb auf einem Terminalserver war schon immer eine Volume Lizenz notwendig.

Wo sich aber Unterschiede zeigen ist die Lizenz für die Clients.

Grunsätzlich benötigt jedes Device selbige Version der Office welche auf dem Terminalserver eingesetzt wird.

Hier war es in der Version Office 2003 noch möglich die Small Business Version über Volumen und OEM zu beziehen.

Seit 2007 haben sich hier die Wege getrennt da die Versionen der Volumen Lizenzen nicht parallel als OEM beziehen lassen.

Für eine Unternehmensentscheidung zählen aber noch weit aus mehr Punkte als der Preis, von da her würde ich auch dringend anraten über die aktuelle Version der Office Informationen einzuholen und ggf einen Berater hinzuzuziehen. ;)

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#7 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:33

danke für die Antworten :)
@lizenzdoc: normaler industriekunde (PM funktioniert noch nicht)
Es existieren viele Beiträge im Internet, dass ab Office 2007 eine Volumelizenz benötigt wird.

Grunsätzlich benötigt jedes Device selbige Version der Office welche auf dem Terminalserver eingesetzt wird.

D.h. für die Terminalserver wird je Terminalserver EINE Volumelizenz benötigt und dann kann ich für jeden Client noch meine bestehenden Lizenzen (auch Office 2003 Pro) verwenden?

zählen aber noch weit aus mehr Punkte als der Preis, von da her würde ich auch dringend anraten über die aktuelle Version der Office Informationen einzuholen

Das ist durchaus richtig jedoch reicht die 2003 Version vollständig aus.
Der Umstieg auf 2010 hängt am Preis und das viele Mitarbeiter eben die 2003er Version gewöhnt sind.
Fall1: 300 x Office 2010 Lizenzen: ca. 100.000 €
Fall2: 200 x Office 2003 Lizenzen : ca. 32.000 €

Wäre Fall 2 (mit 200 Lizenzen) möglich?

#8 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 14:49

D.h. für die Terminalserver wird je Terminalserver EINE Volumelizenz benötigt und dann kann ich für jeden Client noch meine bestehenden Lizenzen (auch Office 2003 Pro) verwenden?


Für die Installation / Betrieb auf einem Terminalserver wird eine Volumenlizenz zur Installation benötigt.

Weiterhin wird selbige Version der Office für alle zugreifenden Clients benötigt. Wenn die Versionen in deinem Fall übereinstimmen ist die Bedingung erfüllt.

Das ist durchaus richtig jedoch reicht die 2003 Version vollständig aus.


... und für wie lange wird die Investition geplant ? Wann kommt das nächste Upgrade dann ?

Schon heute benötigt es zusätzliche Tools um aktuelle Dokumente im docx Format zu lesen. ;)

Der Umstieg auf 2010 hängt am Preis und das viele Mitarbeiter eben die 2003er Version gewöhnt sind.
Fall1: 300 x Office 2010 Lizenzen: ca. 100.000 €
Fall2: 200 x Office 2003 Lizenzen: ca. 32.000 €

Wäre Fall 2 (mit 200 Lizenzen) möglich?


Was bei euch möglich ist kann von dieser Stelle mangels verbindlicher Informationen nicht gesagt werden.
Ich würde euch abermals einen Berater empfehlen welcher die für euch günstigste und sinnvollste Lösung herausarbeiten kann.
Habt ihr auch Mitarbeiter mit PC und Notebooks / Home Office ? ......

Du solltest aber nicht neue Lizenzen mit gebrauchter Software ( hier gibt es Stolperfallen !! ) preislich vergleichen.

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#9 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 15:07

... und für wie lange wird die Investition geplant ? Wann kommt das nächste Upgrade dann ?
Schon heute benötigt es zusätzliche Tools um aktuelle Dokumente im docx Format zu lesen. ;)

docx ist kein Thema, da intern nur .doc Dokumente verwendet wird.
Ein Update ist für die nächsten Jahre nicht geplant
da für einfache Briefe Office 2003 eben ausreicht.
100.000 € ist kein Schnäpchen und ist für unsere Belange nicht gerechtfertigt/benötigt.
Also entweder auf Office 2003 mit gebrauchten Lizenzen oder der Umstieg auf OpenOffice.

Habt ihr auch Mitarbeiter mit PC und Notebooks / Home Office ? ......

Ja haben wir. Jedoch sind dies nicht viele. Insgesammt werden 300 Geräte zugreifen können.

Du solltest aber nicht neue Lizenzen mit gebrauchter Software ( hier gibt es Stolperfallen !! ) preislich vergleichen.

Welche Fallen gibt es hier beispielsweise?

#10 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 15:17

Hallo,

docx ist kein Thema, da intern nur .doc Dokumente verwendet wird.


und wie sieht es mit externer Kommunikation / Datenaustausch aus ? Findet nicht statt ?

Ein Update ist für die nächsten Jahre nicht geplant


Euch ist aber bekannt das es gewissen Zyklen gibt an welche auch Support und Updates gekoppelt sind ?

Also entweder auf Office 2003 mit gebrauchten Lizenzen oder der Umstieg auf OpenOffice.


Diese Gedanken würde ich bei einer kleinen Schmiede erwarten aber nicht bei einem Unternehmen mit mehreren Hundert Arbeitsplätzen. :shock:

Was setzt ihr denn dann ein ? Open Office, Libre Office .... und was es sonst noch so gibt.
Wer leistet euch Support bei Problemen ?
Wie sieht die Zusammenarbeit mit Warenwirtschaft / Datev etc aus ?

Welche Fallen gibt es hier beispielsweise?


Schaut einfach in die Vertragsbedingungen rein. ;)

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#11 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 15:29

und wie sieht es mit externer Kommunikation / Datenaustausch aus ? Findet nicht statt ?

Externe Kommunikation findet vollständig mit PDFs statt.

Euch ist aber bekannt das es gewissen Zyklen gibt an welche auch Support und Updates gekoppelt sind ?

Das ist bekannt jedoch in der Kombi 2003 Server + Office 2003 sind keine Probleme zu erwarten.

Diese Gedanken würde ich bei einer kleinen Schmiede erwarten aber nicht bei einem Unternehmen mit mehreren Hundert Arbeitsplätzen.

Office wird nur für Briefe verwendet. Für alles andere existiert entsprechende Software. Daher reicht Office 2003


Wer leistet euch Support bei Problemen ?

Probleme? Hierbei handelt es sich lediglich um Office und nicht um eine hoch komplexe Software.

Wie sieht die Zusammenarbeit mit Warenwirtschaft / Datev etc aus ?

Warenwirtschaft ist komplett von Office unabhängig.

Schaut einfach in die Vertragsbedingungen rein. ;)

Ich bin auf Gebrauchte Software kaufen & verkaufen gestoßen und die transferieren die Lizenzen. In Deutschland ist dies anscheined möglich. Ich werde mich mit den Anbieter einfach mal in Kontakt setzen.
Auf der Website findet man einen Kommentar von einen Kunden:

„Bei der Harmonisierung auf Office 2003 überzeugte uns die preo AG durch die transparente Lizenzübertragung unter Einbindung des Herstellers.“

Ein Blick auf .. sind zumindest einige bekannte Firmen dabei.

#12 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 19:12

Das Problem ist das bereits 100 Officelizenzen vorhanden sind.
.


Um welches Office Paket handelt es sich dabei?

Gebrauchte Lizenzen zu kaufen ist ein Geschäft mit extrem hohem Risiko. Aktuell sind ein paar Klagen der großen Softwarehersteller gegen Händler von gebrauchten Lizenzen anhängig. Erste Urteile sind schon gefallen und bisher haben die Händler verloren.

Für die Käufer der gebrauchten Software heisst es dann die gekauften Lizenzen einstampfen und doch neu kaufen.

Geiz ist eben nicht geil sondern ziemlich dämlich!
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#13 user09

user09

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 19:29

Um welches Office Paket handelt es sich dabei?

Office 2003 Pro (teilweise OEM, aber dies wird nicht wichtig sein)

Aktuell sind ein paar Klagen der großen Softwarehersteller gegen Händler von gebrauchten Lizenzen anhängig. Erste Urteile sind schon gefallen und bisher haben die Händler verloren.

Mich intressieren nicht irgendwelche Hersteller sondern nur Microsoft.
Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit dass ich einfach gebraucht 200 x Office 2003 Pro kaufe und zu jeden eine CD habe.
Dies ist laut Microsoft auch offziell erlaubt:

Geiz ist eben nicht geil sondern ziemlich dämlich!

Dann sind all diese Firmen dämlich?

Bearbeitet von XP-Fan, 06. November 2011 - 19:57.
Links entfernt


#14 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.508 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 19:48

Dann warte doch einfach die gerichtliche Entscheidung ab, ob diese Fa. Volumenlizenzen weiterverkaufen darf. Alles Andere ist rumgerate. Der Standpunkt von Microsoft ist klar. Siehe Dein verlinkter Artikel.

Bearbeitet von zahni, 06. November 2011 - 20:04.
Typo

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#15 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2011 - 19:59

@user09

Ich habe die Links aus deinem Beitrag entfernt da es so langsam den Anschein für mich hat das es keine anderen Anbieter gibt ....

Du kannst dich gerne auf Quellen beziehen aber bitte keine Links mehr zu diesem Unternehmen.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!