Zum Inhalt wechseln


Foto

VMs verlieren sporadisch Netzwerkverbindung

Windows Server 2008 R2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#1 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 07:14

Hallo,

auf einem Host (DL380G6 mit X5540 CPUs) laufen zwei VMs (1x SBS2008, 1x Server 2008 mit SQL). Alle paar Tage verliert einer der beiden Hosts die Netzwerkverbindung. Erst nach einem Neustart ist der Server wieder pingbar.

Ich weiß nun nicht mehr, wo ich noch nachschauen kann! :confused:

Ich habe nun erstmal bei einer VM eine Legacy NIC als Standard-NIC verwendet. Trotz der 100MBit soll diese bei G6 Servern stabiler laufen.

Hat jemand von euch eine Idee, woran das noch liegen könnte? Ich finde keine Fehlermeldungen im Hyper-V Server noch im Gast. :-(

Besten Dank u. LG,
Mario

#2 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 08:19

Moin,

bitte noch mal genauer: Der Host verliert die Netzwerkverbindung? Oder die VMs?

Und wo hast du die Information mit der Legacy-NIC her?

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#3 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 08:28

Hi Nils,

die VMs (Gäste) verlieren die NIC-Verbindung. Plötzlich ist weder von innen noch von außen ein Pingen von oder zur VM möglich.

Die Legacy-NIC war eine Idee aus der Not, da wir bei DL380G6 Servern mit Hyper-V und W2K3 VMs Probleme hatten. Vermutlich sehr weit her geholt, aber das System muss (!) einmal stabil laufen. Erst vor kurzem sind die Host-Server regelmäßig per Bluescreen abgeschmiert, da Hyper-V R2 Server mit Intel X55xx CPUs Kompatibilitätsschwierigkeiten hat (KB975530). Glücklicherweise gibt es einen Patch von Microsoft u. die Bluescreens sind seither passé.

Ich bin mit der Stabilität der G6-Serie nicht sonderlich zufrieden...

lG,
Mario.

#4 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 09:08

Moin,

ja, der Nehalem-CPU-Bug ist beliebt. Aber schon lang gepatcht.

Verlieren beide Gäste gleichzeitig die Netzwerkverbindung? Oder unabhängig voneinander? Ist der Host in dem Moment uneingeschränkt erreichbar?

Wie ist der Host konfiguriert? Hast du evtl. Teaming aktiviert?

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#5 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 09:22

Hallo,

- Nein, die Gäste verlieren unabhängig von einander die NW-Verbindung.
- Der Host ist stets erreichbar.
- NIC Teaming ist nicht aktiviert, aber wäre möglich.

Auch das Umschalten der virtuellen NIC von einer Host-NIC Verbindung auf die andere funktioniet zwar reibungslos, bringt aber keine Lösung.

Gruß,
Mario.

#6 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.328 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 10:20

Moin,

beschreibe bitte genau die Netzwerkkonfiguration. Wie sind die NICs des Host konfiguriert, welche vSwitches gibt es, wie sind die VM-Netzwerkverbindungen eingerichtet.

Sind die NIC-Treiber auf dem Host aktuell?

Beim Teaming in Hyper-V muss man sich genau an die vom NIC-Hersteller dokumentierte Reihenfolge halten.
How-To: Netzwerkkarten Teaming mit Hyper-V | Server Talk

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#7 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juni 2010 - 10:49

Built-In NIC 0: 192.168.20.21 - iSCSI Multipath
Built-In NIC 1: 192.168.20.22 - iSCSI Multipath
Built-In NIC 2: 192.168.99.11 - nicht in Betrieb
Built-In NIC 3: 192.168.10.23 - Hyper-V Host
2-Port NIC 0: 192.168.10.25 - Host 01-LAN 01 (VM LAN), Anschluss an VM Gast SBS
2-Port NIC 1: 192.168.10.26 - Host 01-LAN 02 (VM LAN), Anschluss an VM Gast WS2K8

Hyper-V Einstellungen: "Manager für virtuelle Netzwerke":
- Host 01-LAN 01: 2-Port NIC 0, Verbindungstyp=Extern, Hakerl bei "Gemeinsam verwenden..."
- Host 01-LAN 02: 2-Port NIC 1, Verbindungstyp=Extern, Hakerl bei "Gemeinsam verwenden..."
- Es gibt keine weiteren virtuellen Netzwerke

NIC Treiber der Built-In NICs sind aktuell. Die der eingebauten PCIe Karte waren nicht aktuell. Diese habe ich gerade eingespielt. Vielleicht ist das die Lösung. Inkompatibilitäten mit R2 gabs ja bereits einige.

Besten Dank inzwischen u. viele Grüße,
Mario.
Anmerkung: Das Hakerl "Gemeinsames Verwenden..." könnte raus, ich weiß.

#8 TheDonMiguel

TheDonMiguel

    Expert Member

  • 1.522 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juni 2010 - 06:57

Hallo

Welchen Typ Netzwerkkarte hast du drin? Welches PSP/NCU/Treiber wurden installiert? Eine Lösung zum Netzwerkproblem bei Host/Guest wird hier beschrieben: The network connection of a running Hyper-V virtual machine is lost under heavy outgoing network traffic on a Windows Server 2008 R2-based computer

Btw. du hast den MS iSCSI Initiator im Einsatz? Und beide NIC's sind im gleichen Subnet? Funktioniert der Failover einwandfrei? Test dies mal ;) --> Expected Behavior of Multiple Adapters on Same Network

Cheers
Michel
Let's talk about Virtualization and Private Cloud: www.server-talk.eu

Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
Sir Francis Drake, 1578

#9 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juni 2010 - 18:37

Hi,

vielen Dank für die Antwort!
Den KB974909 habe ich gleich mal eingespielt.

Ich habe die Hyper-V Host, sowie die beiden NICs, die ich über ein virtuelles Netzwerk den VMs zugewiesen habe im LAN-Netz u. alle haben eine IP-Adresse.

Sollte es nicht so sein, dass auf dem Host jene NICs, die den Gästen zugewiesen sind, nicht im LAN hängen müssen/sollen?

lG,
Mario.

#10 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 31. Juli 2010 - 11:28

Update: Keine Änderung!

Hat eine VM eine virtuelle 10GBit NIC, so stürzt diese sporadisch ab (alle paar Wochen). Keine Fehlermeldung, keine Netzwerkverbindung mehr. Bei 100MBit LEGACY-NICs ist dieses Problem bisher noch nicht aufgetreten. Aber das darf ja keine Lösung sein!!

Dieses Problem haben wir bereits bei unterschiedlichen Kunden mit DL380G6 Servern mit unterschiedlicher Konfiguration und unterschiedlichen Switches.

Dieses Problem müssen ja auch noch andere haben! Weiß irgendjemand etwas darüber? Ich spiele übrigens regelmäßig alle HP u. Microsoft Updates ein - bisher ohne Erfolg.

Besten Dank u. viele Grüße,
Mario.

#11 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 31. Juli 2010 - 11:39

Ich frag jetzt einfach mal ****, nur um sicherzugehen:

Du hast WS08 VMs unter WS08R2 bzw. Hyper-V Server 2008 R2 - hast du die aktuellen VM Additions installiert? Die die bei WS08 mitkommen funktionieren zwar mit den synthethischen Devices von WS08R2, aber nicht völlig einwandfrei.

#12 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 31. Juli 2010 - 11:54

Ja, bei W2K8 hab ich das gemacht. Bei W2k8R2 VMs sind diese ja bereits integriert.

Danke u. lG,
Mario.

#13 TheDonMiguel

TheDonMiguel

    Expert Member

  • 1.522 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2010 - 12:35

Hallo Mario

Was für NIC Hardware / Treiber hast du im Einsatz? Ist die NCU von HP auch installiert (Teaming?)?

Bei HP gibt es immer wieder Probleme mit den NIC's - vor allem mit Server Core. Siehe How-To: Netzwerkkarten Teaming mit Hyper-V | Server Talk

Ich selber habe aber noch keine Fehler in den VMs gesehen. Was steht im Event Log?

Grüsse
Michel
Let's talk about Virtualization and Private Cloud: www.server-talk.eu

Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
Sir Francis Drake, 1578

#14 dermario2

dermario2

    Board Veteran

  • 1.421 Beiträge

 

Geschrieben 05. August 2010 - 13:18

HI,

im Eventlog steht leider nichts.
Teaming haben wir nicht aktiviert. Jede NIC wird einer VM zugewiesen. NCU habe ich zwar installiert, weiß aber nicht, wie man das unter Core aufruft...

lG,
Mario.

#15 Semme

Semme

    Newbie

  • 5 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2010 - 07:23

hi mario,

ich kann dir bei deinem problem zwar nicht helfen, kann dich aber beruhigen: du bist nicht allein....

was auffällig ist, ich habe 2 x DL380G6 im november 09 gekauft. die selben geräte (laut produktnummer) im januar 10 noch 2x. es sind unterschiedliche NIC's verbaut. in einer serie sind die NIC's von 1-4 durchnummeriert, in der anderen 1-2, 1-2 (dazwischen das Ilo). dieses problem tritt aber nur bei einem server auf. ich hoffe es kommt nicht noch bei einem anderen. alle 4 server sind BIOS-mässig auf dem aktuellen stand und haben die gleiche software (WIN2K8R2-Hyper-V) mit 2 VM's (1x 2008R2 als AD-Controller, 1x 2003R2 für eine applikation). jede VM hat eine eigene physikalische nic. der eine, der spinnt, verliert nach ca. 15-20 minuten seine VM-netzwerkverbindungen. die vom host bleibt stabil. ich habe auch schon probiert, beide VM's an eine nic zu hängen, aber der effekt bleibt der gleiche.

witzig ist auch, dass bei einem server nach ca. 1 woche alle netzwerkkarten abgeraucht sind. hier hat HP das board getauscht und der funktioniert auch wunderbar.

wie aber soll ich der HP-hotline klar machen, was das für ein fehler ist?

vg,
michael