Zum Inhalt wechseln


Foto

Metoden zur Ermittlung der CAL Anzahl


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#16 marcel_lepkojis

marcel_lepkojis

    Newbie

  • 28 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2010 - 18:41

Wenn der Kunde dich beauftragt eine "Lizenzplausibilisierun" durchzuführen und er dir nicht die notwendigen Daten dafür gibt ist das sein Problem.


Zustimmung.

Ich möchte trotzdem sicherstellen das ich alle Optionen nutze um an relevante Daten zu kommen. Wenn ich mir in einem Bereich nicht sicher bin, frage ich nach.

Scheinbar verursacht meine Frage oder deren Formulierung hier den Eindruck das ich keine Ahnung von der MS Lizenzierung habe
(den Eindruck habe ich zumindest wenn ich die Antworten lese :)

Ich denke die Diskussion kann mit dem Ergebniss: "nein, es können keine Daten ausgelesen werden die relevant für die benötigte Anzahl der Zugriffslizenzen sind" geschlossen werden.

Gruss, Marcel

Bearbeitet von marcel_lepkojis, 12. April 2010 - 18:43.
vertippt


#17 marcel_lepkojis

marcel_lepkojis

    Newbie

  • 28 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2010 - 19:05

ich verstehe nicht, wie das Beispiel zu der Behauptung passen soll, dass Berechtigungen lizenzrelevant sein sollten. Gerade der indirekte Zugriff auf SQL-Datenbanken macht doch jede Berechtigungsprüfung ziemlich unsinnig, denn dort greift i.d.R. nur ein einziges Applikationskonto auf die Datenbank zu, während die User die Applikation nutzen. In dem Fall benötigen die User aber gerade doch eine CAL (weil sonst der Datenbankhersteller schnell nix mehr verdienen würde, obwohl er die Infrastruktur für die Applikation liefert).


Die indirekten Verbindungen können so natürlich nicht ermittelt werden. Ich schreibe ja auch "keinen direkten/Multiplexing".

Beispiel:
Unternehmen mit 500 PC´s hat einen SQL Server im Netzwerk. Nur Gruppe XYZ mit einer geringen Anzahl Mitabeiter direkten Zugriff benötigt. Es sind keinerlei weitere Zugriffe auf SQL erforderlich. Es ist nur diese eine SQL Instanz im Netzwerk.
Admin von Kunde sagt: "Nur die Gruppe XYZ hat Zugriff auf den Server, die restlichen User haben keine Möglichkeit auf den Server zuzugreifen.
Es besteht also auch kein theoretischer Zugriff.

Ob es eine Lösung gibt an diese Berechtigungsinformationen zu kommen, war die Intension meines Beitrags hier. Mehr schlecht formuliert. Sorry dafür und Danke für die Hilfsbereitschaft...

Gruss

#18 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 12. April 2010 - 20:36

Naja deine Fragen sind legitim und es war nicht unsere Intention deine Kompetenz anzuzweifeln.

Da wir dich nicht kennen müssen wir auch nachfragen was aber auch nicht abwertend gemeint ist.

ich persönlich war anfangs etwas überrascht das jemand der so lange Lizenconsulting macht diese Fragen stellt. Allerdings muss sich sagen dass ich den technischen Hintergrund habe der dir fehlt, weshalb mir die meisten Antworten als zwingend logisch erscheinen, was ohne den technischen Hintergrund nicht zwingend so sein muss.

Unterm Strich bleibt zu sagen: Fragen ist keine Schande, lieber einmal mehr nachfragen wenn es nicht ganz klar ist.

Wir fressen hier niemanden auf der mit einem ernsthaften Anliegen kommt und bereit ist dazuzulernen.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!