Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler 0x800CCC0F beim Ausführen der Aufgabe pop.gmx.net - Nachrichten werden gese


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 08. März 2010 - 16:11

Hallo Gemeinde,

ich habe ein Brett vor dem Kopf, stehe an der Wand, komme nicht weiter.

Mit zwei GMX-Konten auf zwei Rechnern an Outlook 2003 lässt sich nicht senden.

Fehler (0x800CCC0F) beim Ausführen der Aufgabe "pop.gmx.net - Nachrichten werden gesendet": "Die Serververbindung wurde unterbrochen. Wenn das Problem andauert, wenden Sie sich an Ihren Administrator oder den Internetdienstanbieter."


Benutzername und Kennwort sind richtig, Emails werden empfangen.

Posteingansserver: pop.gmx.net
Postausgangsserver: mail.gmx.net

SPA ist nicht aktiviert

Postausgangsserver erfordert Authentifizierung ist aktiviert
Gleiche Einstellung wie für Posteingangsserver ist gewählt

Bei Kontoeinstellungen testen werden ohne Murren erledigtt:

- Netzwerkverbindung herstellen
- Postausgansserver suchen
- Posteingansserver suchen
- bei Posteingangsserver anmelden

Fehlgeschlagen wird angezeigt für Testnachricht senden:

Der angegebene Server wurde zwar gefunden, aber er reagiert nicht.
Bitte überprüfen Sie die Anschuss- und SSL-Einstellungen. Schliessen Sie dazu dieses Dialogfeld, klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen" und wechseln Sie zur Registerkarte "Erweitert".

Posteingansserver Anschluss 110, keine verschlüsselte Verbindung (SSL)
Postausgangsserver Anschluss 25, keine verschüsselte Verbindung (SSL)

Das Serverteimeout wurde probehalber mal auf 3 Minuten gestellt, SSL einegeschaltet.

Hat jemand einen Rat für mich?

Habt Dank

Edgar

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 08. März 2010 - 19:41

Lt. der Meldung will der die Mails aber über pop.gmx.net versenden.
Da passt was nicht,

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 08. März 2010 - 19:48

Hallo,

Posteingansserver: pop.gmx.net
Postausgangsserver: smtp.gmx.net


probiere es mal so.

@zahni
Das pop.gmx.net ist der Name in Outlook des Kontos wenn er diesen nicht ändert,
hat nichts mit smtp / pop zu tun. :)

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#4 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 08. März 2010 - 20:53

@XP-Fan,

darum benutze ich Thunderbird für GMX ;)

-Zahni

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#5 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 08:28

Hallo Kameraden,

habt Dank für die Ratschläge.

smtp.gmx.net wurde getestet, mit negativen Ergebnis

pop.gmx.net

Das war der Eintrag für E-Mail-Konto auf der Karte Allgemein.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#6 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.489 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 09:42

Hast Du bereits einmal

telnet mail.gmx.net 25

getestet?
Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#7 roccomarcy

roccomarcy

    Newbie

  • 82 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 10:03

Kannst du vom einem anderen Computer ueber die gleiche Internetverbindung die eMails verschicken? Kannst du allgemein ueber andere Anbieter eMails verschicken?

Ich hatte auch mal so einen Fall, Kunde konnte nur noch eMails empfangen, aber nicht mehr senden - gesucht wie ein *****er, nichts gefunden! Dann durch Zufall (war ein Neukunde) div. Merkwuerdigkeiten der Clients mitgekriegt, Windows-Update funktionierte nicht, etc! Hat sich ein Virus (confi**er u. mehr) eingeschlichen! Diese haben Spams verschickt und der Internetanschluss wurde vom Provider dicht gemacht! Bzw. nur das Senden wurde gesperrt! :)

SSL ging auch nicht...

#8 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 11:40

Hast Du bereits einmal telnet mail.gmx.net 25
getestet?

Der Cursor blinkt und blinkt und blinkt ....

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#9 Zoni

Zoni

    Member

  • 182 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 11:44

Ok,
dann kommt Port 25 nicht raus. Firewall oder das vorher angesprochene (vergangene Conf*cker Infektion)?
Die Meldung von telnet müsste folgendermaßen aussehen:

220 mail.gmx.net GMX Mailservices ESMTP {mp0xx}
xx steht für wechselnde Nummern

Gruß
Zoni
done: 70-270, 70-620, 70-680

#10 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 11:45

Kannst du vom einem anderen Computer ueber die gleiche Internetverbindung die eMails verschicken? Kannst du allgemein ueber andere Anbieter eMails verschicken? .....

Mit einem anderen Computer klappt es auch nicht; einen anderen Anbieter habe ich nicht, das müsste ich mal testen.

Das mit einem Virus und SPAM ist natürlich die Idee, sowas kann ich nicht ausschliessen, obwohl, der GDATA ist auf aktuellen Stand; nun, man hat ja schon die Pferde vor der Apotheke speiben sehen, der GDATA könnte unterwandert sein.

Ich werde das heute Spätnachmittag mal an einem anderen Standort testen, von dort hat der automatische Mailversand per Batch vor einiger Zeit noch funktioniert.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#11 roccomarcy

roccomarcy

    Newbie

  • 82 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 12:34

Ich verwette meinen Pop* drauf, dass es am Provider liegt bzw. er euch gesperrt hat! Genau was du beschrieben hast, ist bei mir/dem Kunden auch aufgetreten! :)

#12 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 09. März 2010 - 16:57

Hallo.

ich bin jetzt in einer anderen Location, anderen Inet-Anschlus und Outlook aus 2007, damit ist es gelungen.

Unter Internet-E-Mail-Einstellungen, Erweitert:

Posteingansserver Anschluss 995

Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung: Haken gesetzt

Postausgangserever Anschluss 25

Verwenden verschlüsselten Verbindungsstyp : Keinen oder Automatisch

Senden der Testmail funktioniert.

Ich werde das morgen dann mal in Eichholz testen an Outlook 2003.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#13 roccomarcy

roccomarcy

    Newbie

  • 82 Beiträge

 

Geschrieben 10. März 2010 - 12:38

Und, wie siehts aus?

#14 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 10. März 2010 - 12:51

Mit Outlook 2007

Bei Posteingangsserver anmelden: Erledigt
Testnachricht senden: Fehlgeschlagen

Die Serververbindung wurde unterbrochen. Wenn das Problem andauert, wenden Sie sich an den Serveradministrator oder den Internetdienstanbieter.

Outlook ist eine Weile dabei, den Vorgang auszuführen.

Bearbeitet von lefg, 10. März 2010 - 13:16.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#15 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.510 Beiträge

 

Geschrieben 10. März 2010 - 18:08

Icjh habe nun mal ein Konto bei einem anderen Provider (web.de) genommen, die Konfiguration erfolgte automatisch, das selbe Phänomenen wie bei GMX.

Ein Kollege beklagte sich vorhin, er könne aus dem Netz auch keine Mails senden.

Den Router habe ich ich getauscht.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)