Zum Inhalt wechseln


Foto

UNC Pfade werden nicht unterstützt ?!?!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#16 Karl-Maier

Karl-Maier

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:19

Also, in der Setallg steh folgendes

SET DRUCKER=0
SET PW=99
SET SSAVE=360
SET DRRUCKERPRUEF=N
SET LIMEMO=G
SET FENRAH=2
SET BESTDR=LPT1
SET Morech=J

------------------------------------

In de Aufruf.bat:

@echo off
CLS
SET NOSYS=J
IF "%1"=="" GOTO ZEIGEN
cd /U1
:Zeigen
CLS
type \prog\zeigen.txt
--------------------------------------

Also Aufrufen tu ich es über den Explorer mit doppelklick auf die Datei.

Habs auch schon mit "cmd /k \\MAIER\SYS\U1\st1.bat" probiert, ging auch nicht.

wo liegt \prog -->auf dem SYS-Volume??? "JA"

---------------------------------------

Damit ich nicht den Überblick verliere, nochmals ganz von Vorne:

SERVER = MAIER

IN SYS liegen: U1, prog, dat

\\MAIER\SYS\U1
\\MAIER\SYS\prog
\\MAIER\SYS\dat

Der Programmaufruf finde in \\MAIER\SYS\U1 statt. Es ist die Datei st1 in der folgendes steht:

@echo off
share
set DRUCKER=0
CALL \prog\SETALLG.BAT
set PW = 99
\prog\prog0
AUFRUF.BAT

Diese Datei verweisst, wenn ich das richtig sehe, auf die Dateien:
\prog\SETALLG.BAT
\prog\prog0 -> >>Dies ist auch ein Batch hat aber nicht die Endung .bat << Kann es daran liegen ?!?!? :confused:
Aufruf.bat

:cry: Sorry, die Datei hat schon die Endung .bat wird aber nur mit prog0 aufgerufen anstatt mit prog0.bat

#17 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:27

:wink2:
auch mal einmisch ...
daraus ergibt sich also, dass du eine netzlaufwerkverbindung auf \\maier\sys brauchst - z.b. F:

demnach musst du deine batchdatei dann als f:\u1\st1 aufrufen.
um sicherzustellen dass die relativen pfade auch wirklich gefunden werden, solltest du an den anfang deine batch (zumindest zum testen) eine zeile zusaätzlich einführen: cd f:\ & f:
damit ist sichergestellt, dass \prog, \u1 etc. gefunden werden.
der aufruf der prog0.bat ohne .bat über call ist völlig in ordnung.
ich sehe allerdings gerade, dass du den call nur einmal für deine variablen benutzt - beim aufruf der nächsten batchdatei steigt das script dann aus und kommt garnicht bis zur aufruf.bat!!!

gruss, r_t

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#18 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:30

noch ein fehler. es muss heissen cd \u1 nicht cd /u1 ...

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#19 Karl-Maier

Karl-Maier

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:37

Hallo r_t,

muß ich dann vor \prog\prog0 auch noch ein call einfügen :confused:

#20 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:40

mein vorschlag für deine st1.bat lautet:
@echo off

::was macht share hier eigentlich - w2k, xp & w2k3 benötigen kein share!!!

::share

f: & cd f:\

call prog\SETALLG.BAT

call prog\prog0.bat

call u1\AUFRUF.BAT

:: die call aufrufe sind imho günstiger unter nt durch start /wait zu ersetzen

:: ist aber wieder nur ein vorschlag ;)
die set-befehle stehen dann alle in der setallg.bat

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#21 edv-olaf

edv-olaf

    Expert Member

  • 4.610 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:43

@nepomuk
Hallo, ein bisschen Ahnung hast du wohl von NetWare aber wie wäre es, wenn du dann auch die NW-Variante des Mappings im Login-Script einsetzt und nicht die Win-Version?

map LW:=Server/Volume:
oder
map root LW:=Server/Volume:Verz1/Unterverz2

Grüße
Olaf
:suspect: Du musst schon alle Infos zum Problem posten, wir sind keine Hellseher und Glaskugeln sind gerade ausverkauft.
;) Zertifiziert für NetWare, Linux und Microsoft
:cool: NetWare hieße nicht NetWare, wenn es nicht nett wär'.

#22 nepomuk

nepomuk

    Member

  • 219 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 09:49

hallo, edv-olaf!
das script ist immer noch vom themenautor, nicht von mir - und es ist ein sehr guter hinweis vn dir, wenn er schon zugriff zum sys\public hat, auch die netwarebefehle zu verwenden. recht so! ;)
im übrigen hab ich keine ahnung von netware - es sei denn, dazu zählt schon, dass ich weiss, wie die rconsole funzt und einen "fire phasers 4 times" ins script setzen kann :D
who knows ... ?

#23 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 10:20

irgendwas passt glaube ich noch nicht ... die aufruf.bat liegt in welchem verzeichnis? was willst du als parameter %1 eigentlich übergeben? da sehe ich keine logische auswahl - also, ICH sehe da keine logische auswahl. nicht falsch verstehen!
was soll in der zeigen.txt stehen? liest du über <zeigen.txt etwas aus?

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#24 edv-olaf

edv-olaf

    Expert Member

  • 4.610 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2003 - 12:36

Original geschrieben von nepomuk
wie die rconsole funzt und einen "fire phasers 4 times" ins script setzen kann :D


:D:D:D

Original geschrieben von real_tarantoga
da sehe ich keine logische auswahl - also, ICH sehe da keine logische auswahl.


Ich langsam auch nicht mehr, sorry.

Grüße
Olaf
:suspect: Du musst schon alle Infos zum Problem posten, wir sind keine Hellseher und Glaskugeln sind gerade ausverkauft.
;) Zertifiziert für NetWare, Linux und Microsoft
:cool: NetWare hieße nicht NetWare, wenn es nicht nett wär'.