Zum Inhalt wechseln


Foto

entschlacken... (Dienste)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#16 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 10:06

Ich weiß nicht warum ich diesen Titel gewählt habe, aber BITTE, was ich will dreht sich doch nicht nru um Performance oder sonst was. Windows XP läuft auch auf allen derzeitigen Computern super. Trotzdem sollte man aus Sicherheitsgründen dort nicht benötigte Dienste abstellen.

UPnP ist da immer das erste was man nennt. Und Multicast braucht man in der Regel auch nicht. Also, ich rede nicht davon das ich mit der Performance unzufrieden bin.

#17 mahn

mahn

    Senior Member

  • 353 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 11:48

Hi! Ich weiß nicht ob du dich schon mit den Triggern für Dienste auseinander gesetzt hast. Hier kann man sehr gut definieren wann ein Dienst starten soll oder beendet werden soll (z.B. bei Erhalt einer IP Adresse).

So kann man sehr granular definieren wie und wann die Dienste laufen.

Gruß!

The LORD is my light and my salvation; whom shall I fear?
Psalms 27,1

#18 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 11:52

Das ist doch schon mal ein Schritt, wobei das eine weitere Stufe ist. Erstmal will ich wissen welche dienste das sind und was Sie machen, dann entscheide ich ob ich Sie brauche oder nicht. Und wenn man Sie braucht, dann kann man damit ja so wie es scheint entscheiden ob man sie nur zeitweise braucht, aber ein sehr guter Hinweis. Danke.

Ich gehe aber davon aus, das ich einen Dienst der Multicast Anfragen um Datenquellen zu suchen sendet dauerhaft nicht brauche und auch die "Gefahr" vermweiden will das dieser gestartet wird bei einer Aktion.

Gruß

#19 Frank_Steinmetz

Frank_Steinmetz

    Board Veteran

  • 633 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 12:37

Hi, also
um Dienste zu deaktivieren, solltest Du dich auf jeden Fall damit auskennen ;)

Schau mal z.b. hier oder hier.

Oder schau einfach mal bei Google nach Windows Dienste.

Bei den oberen beiden Links ist die Funktion der einzelnen Dienste recht gut beschrieben. Sind zwar für XP und Vista, ich denke jedoch, das sich die Tips auch auf Windows 7 adaptieren lassen.

Gruss,
Frank

P.S.: Bei nLite kannst Du durchaus auch sagen, dass diversen Dienste nicht oder nur manuell gestartet werden sollen....Und die Alexa-Spyware kann man damit auch deaktivieren - lohnt sich, da mal reinzuschauen - Das ist nicht nur ein "weglassen", das ist schon mehr !
es kann nur noch besser werden ....:cry:

#20 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 12:44

um Dienste zu deaktivieren, solltest Du dich auf jeden Fall damit auskennen ;)


Das wollte ich ja hier erfragen. Ich halte nun aber mal fest das es noch keiner gemacht hat, keiner für aktuell Sinnvoll hält und ich erkundige und suche mal im Netz nach den Sachen die mir mittels netstat und wireshark auffallen.

Deine Links schau ich mir an, danke sehr.


P.S.: Bei nLite kannst Du durchaus auch sagen, dass diversen Dienste nicht oder nur manuell gestartet werden sollen....Und die Alexa-Spyware kann man damit auch deaktivieren - lohnt sich, da mal reinzuschauen - Das ist nicht nur ein "weglassen", das ist schon mehr !


Das hab ich nicht bestritten. Ich habe nur bestritten das es ein unterschied zum nachträglichen Abschalten ist. Denn so oder so sollte man wissen was man da macht, sonst hat man vorher oder nachher das gleiche Problem. Ein System was nicht korrekt läuft.


Gruß
rep

#21 Frank_Steinmetz

Frank_Steinmetz

    Board Veteran

  • 633 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 13:12

Hi,
ich hab´ dir mal ein paar Screenshots angehängt.
Diese Dienste hab ich bei mir auf allen PCs deaktiviert.

Gruss,
Frank

Angehängte Dateien


es kann nur noch besser werden ....:cry:

#22 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 16:37

Von welchem System reden wir da aktuell, bzw. wo hast du das, auch bei Windows 7?

Mir sieht das eher aus wie Windows XP auf dem Screenshot.

#23 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.471 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2009 - 10:23

Moin,

Diese Dienste hab ich bei mir auf allen PCs deaktiviert.


das ist ja superspannend. Und in der Folge dürfen wir hier alle supporten, die das als Empfehlung ansehen und mal eben den DNS-Client abschalten und sich dann wundern, dass es in der Domäne irgendwie nicht rundläuft.

:suspect:

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#24 Stephan Betken

Stephan Betken

    Expert Member

  • 4.661 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2009 - 10:35

Zusätzlich zum DNS-Client finde ich das Deaktivieren der Firewall auch ganz "spannend".
Frag nicht, wenn Dir die Antwort nicht passt. ;)

Beste Grüße
Stephan Betken



In Memory of LukasB

#25 lepus

lepus

    Member

  • 220 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2009 - 10:36

Moin,

dann weiss ich jetzt auch wie er das hier meinte...

also bevor du Windows irgendwas abknippst, würde ich Dir empfehlen, Dich vorher schlau zu machen, was das genau ist.
Im schlimmsten Fall geht nämlich hinteher nichts mehr - ich sprech´ da aus eigener, Leidvoller Erfahrung :rolleyes:.


Grüße
Nils

#26 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2009 - 11:19

Naja, der DNS-Client muss ja auch nicht laufen, der speichert ja nur zwischen. Auflösen kann man ja immer noch, nur eben jedesmal auf´s Neue ... ;)
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#27 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 23. September 2009 - 15:15

den DNS-Client würde ich aber auch im traum nicht ausschalten... fand ich auch komisch... :-)

#28 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 24. September 2009 - 05:02

Warum nicht, der DNS-Client speichert nur zwischen. Wenn dieser Dienst aus ist, können natürlich nach wie vor DNS-Namen aufgelöst werden. Diese aufgelösten Namen werden dann nur nicht mehr lokal zwischengespeichert. Es schaltet NICHT den Resolver aus. Deswegen ausschalten würde ich diesen Dienst aber trotzdem nicht ...
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#29 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 24. September 2009 - 08:20

er speichert nur die Namen, genau darum gibt es auch keinen super Grund diesen auszuschalten. Und da auch nicht viel von diesem Dienst gemacht wird kann man hier nicht viel "performance" holen.

Ich benutze in Testphasen öfter man "ipconfig /dnsflush" eventuell wenn man viel testet könnte man den Dienst kurz ausschalten, aber da der Dienst eher Hilfreich ist, würde ich nie im Traum drauf kommen diesen auszuschalten.

Ich persönlich sehen das zumindest so.

#30 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.471 Beiträge

 

Geschrieben 24. September 2009 - 08:47

Seht ihr, und genau solchen Quatsch meinte ich.

Aber bitte, wenn es euch gefällt, "optimiert" eure Systeme ruhig weiter. Wundert euch dann aber nicht über hämische Kommentare, wenn sie kaputt sind.

Nur meine 0,02 EUR, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!