Zum Inhalt wechseln


Foto

entschlacken... (Dienste)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#1 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2009 - 13:54

Hallo Leute,

ich war lange nicht hier, mal hier mal hier zu tun, sorry. Ich habe heute Aber mein Windows 7 Ultimate vorbestellt und wollte nun vorher noch einiges durcharbeiten.

Dazu gehört die Sachen die ICH nicht schön finde bzw. nicht brauche auszuschalten. Beispielsweise die ganzen mDNS oder UPnP Paket die im Netz für ein Grundrauschen sorgen. Ich habe noch nicht reingeschaut, aber da wird sicher einiges kommen :-)

Bevor ich nun aber mühsehlig auf Suche gehe und irgendwann vielleicht hier mit großen Problemen komme weil ich was ausgeschaltet habe was ich woanders doch eventuell brauche, würde ich gerne hier fragen ob sich schon jemand dem Thema angenommen hat.

Ich kann mir vorstellen das man im MediaCenter oder gar bei dem Mediaplayer, der ja autoamtisch nach Geräte sucht, einiges ausschalten kann/sollte.


Über Links und Tutorials die es vielleicht schon gibt wäre ich sehr Dankbar. Ansonsten wäre es sicher schön hier eine Art Sammlung zu bauen und ebenfalls die Erfahrungen auszutauschen.

So long...
rep

#2 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.334 Beiträge

 

Geschrieben 18. September 2009 - 17:05

Moin,

die ganzen "Optimierungs-", "Entschlackungs"- und "Härtungs-"-Arien, die von diversen Webseiten und einschlägigen Zeitschriften so empfohlen werden, bringen außer viel Arbeit meistens gar nichts. Es gibt ebenso regelmäßig Tests, in denen herauskommt, dass ein solcherart "optimiertes" System kaum messbar "schneller", "stabiler" oder sonstwas läuft als ein normal vorkonfiguriertes.

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#3 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 19. September 2009 - 11:41

Mh, nunja, das mag sein, aber die Dienste die hier in einem Netz die anderen Mediaplayer findet und dann diese durchsucht und mir die Musk anbietet, das ist nun nicht wirklich etwas das ich will.

Bevor nun entsetzen auftaucht... ich habe diese Funktionen nie richtig hinterleuchtet, aber alles was groß im Netz auf ist und irgenwas macht, brauch ich nicht, zumal ich schon bald per UMTS wieder DIREKT am Netz ohne Router bin, da will ich alles was geht schon abschalten.

Und wenn es nur der Lernfaktor ist. diese UPnP oder MCast sachen müssen nicht wirklich sein.

#4 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.479 Beiträge

 

Geschrieben 19. September 2009 - 11:51

Beim Einsatz von geeigneter, leistungsfähiger Hardware mit genügend Arbeitsspeicher erkenne ich keinen Grund zum "Entschlacken". Bei etwas unterdimansionierten XPs habe ich mal Designs deaktiviert, die User fühlten dann jedenfalls einen Zuwachs an Geschwindigkeit beim Start des Rechners und waren glücklich. Besser wäre wohl gewesen, die Grösse des Arbeitsspeichers zu verdoppeln.

@rep: Wie kann ein Dienst im Netz einen anderen Mediaplayer finden und Musik anbieten? Mir ist sowas noch nicht aufgefallen. Was für ein Netz ist gemeint, LAN oder Inet?

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#5 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 19. September 2009 - 11:53

erstens hab ich ein Notebook das ist nicht sooooo am geeignet, aber es reicht, und ist funktioniert gut. Zum anderen geht es nicht nur um Leistung sondern auch um Sicherheit bzw. in 1. Linie das rauschen im Netzwerk. Ich will nicht das da was passiert das ich nichit brauche, wozu?

Ich will meine Bilder und Musik nicht mit anderen Leuten teilen, weil es doch so einfahc und automatisch ist (keine ahnung ob das auch ein Anwendungszweck da ist ;-)) Nur mal einfach dahergesagt.

#6 TheSpawn

TheSpawn

    Board Veteran

  • 542 Beiträge

 

Geschrieben 19. September 2009 - 12:00

Wenn Du über UMTS ins Inet gehst, wirst Du bei der Einwahl vom OS gefragt was das für ein Netzwerk ist. Wenn Du dort >Öffentliches Netzwerk< wählst, werden alle diese Dienste / Funktionen auf dieser Schnittstelle abgestellt.
Und auch auf den anderen (Lan /WLan) sind diese erstmal nicht aktiv.
Von hause aus ist nicht mal die Erkennung im Netzwerk aktiv, diese wird erst nach Rückfrage aktiviert.


Gruß
TheSpawn
Neun der Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt, die Zehnte summt die Melodie von Tetris.

#7 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 19. September 2009 - 13:02

Dieses Feature "Nezerktypen" gab es ja bei Vista schon, da ich Vista nie verwendet habe, gibt es in Bezug auf Windows 7 hier konkret was zum nachlesen wie das Netzwerk da tickt. Im zweifel stelle ich hier in der Tat immer auf Öffentliches Netzwerk wenn ich mal gefragt werde, ob andere WLANs oder zu Hause.

#8 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.334 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2009 - 15:18

Moin,

also halten wir fest: Deine Unterstellungen beruhen auf Hörensagen. In dieser Situation halte ich es für gefährlich, an einem OS herumzudrehen.

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#9 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2009 - 15:27

ähm.... ich will ja nicht herumdrehen, schon gar nicht ohne mich damit auseinanderzusetzen. Oder hab ich was falsch verstanden? Ich bin mir nur sicher, bzw. hoffe es, das man diesen Kram den Beispielsweise zuminedst der Mediaplayer rumschreit unterbinden kann, oder nicht?

Trotzdem schon mal danke für die vielen Antworten.

#10 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.334 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2009 - 17:17

Moin,

welchen "Kram" "schreit" "der Mediaplayer" "rum"? Mein Mediaplayer schreit nicht.

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#11 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2009 - 17:43

Ich gehe mal auf Suche. Mediaplayer oder andere Software ist dabei erstmal egal. Ich dachte das wäre hier jedem klar, da auch UPnP und Co unter Windows XP und Vista immer alle paar Minuten was geschriehen haben...

#12 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 21. September 2009 - 18:43

Also, ich habe nun mal mit Wireshark geschaut. Dort geht aktuell ein SSDP Notiky Paket an die MCast Adresse 239.255.255.250. Das sind einige....

Service: ConnectionManager
Service: MediaServer
Service: ContentDirectory
Service: X_MS_MediaReceiverRegistrar

Was auch immer das ist bzw. zu welchem Service oder Dienst das gehören mag. Dann kommen noch M-SEARCH Pakete dazu an die selbe Adresse:

device: InternetGatewayDevice

Wobei die M-SEARCH Pakete wirklich jede Minute dabei sind. Solche Sachen meine ich nun also.

Dann ist ein Port 5004 und 5005 offen, von einer ProzessID die zum "Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst" gehört. Ich habe nun mal nur diesen aufgeführt, eine genaue Analyse hab ich eben noch nicht gemacht.

#13 Frank_Steinmetz

Frank_Steinmetz

    Board Veteran

  • 633 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 09:28

Hi rep,

also bevor du Windows irgendwas abknippst, würde ich Dir empfehlen, Dich vorher schlau zu machen, was das genau ist.
Im schlimmsten Fall geht nämlich hinteher nichts mehr - ich sprech´ da aus eigener, Leidvoller Erfahrung :rolleyes:.
Für XP und Vista gibt´s nLite bzw. vLite mit dem du das OS nach eigenen Wünschen anpassen kannst. Ich denke, das gibt´s auch bald für Windows 7.
Wobei ich persönlich sagen muß, Windows 7 läuft im Vergleich zu Vista auf dem gleichen Laptop bei mir daheim deutlich performanter.

Gruss,
Frank
es kann nur noch besser werden ....:cry:

#14 rep

rep

    Member

  • 343 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 09:37

also bevor du Windows irgendwas abknippst, würde ich Dir empfehlen, Dich vorher schlau zu machen, was das genau ist.


Das dachte ich mache ich heir gerade... bzw. wollte erfahren ob sich damit schon jemand beschäftigt hat und mir helfen kann, ein Tutorial oder so. Einfach eine Liste das das das das das und das bitte ausschalten habe ich dabei nicht erwartet :-)

Für XP und Vista gibt´s nLite bzw. vLite mit dem du das OS nach eigenen Wünschen anpassen kannst. Ich denke, das gibt´s auch bald für Windows 7.
Wobei ich persönlich sagen muß, Windows 7 läuft im Vergleich zu Vista auf dem gleichen Laptop bei mir daheim deutlich performanter.


Das ist aber auch nichts anders als "irgendwas" weg lassen, da klickt man nur was an und es passiert vorher, da sehe ich den Unterschied oder den Gewinn nicht. Was man da anklickt sollte man wissen. Vista hab ich nie verwendet, als ich es testen wollte kam Windows 7 ;-)

Und Performanter... das ist doch keine Aussage, nur weil es Performater ist, was ich denke ich durchaus nachvollziehen kann, heißt es ja nichit das nichts im Netzwerk an Daten rumgerufen wird. Siehe oben...


Gruss,
Frank

#15 marcelcedric

marcelcedric

    Member

  • 243 Beiträge

 

Geschrieben 22. September 2009 - 09:58

Der Windows 7 RC laeuft auf meinem EEE-PC 1000H mit 1GB RAM sehr zufriedenstellend - sehe mich noch nicht gezwungen die Installation "zu optimieren / zu entschlacken ..."
Gruß, marcelcedric ...

Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es waer nur deine Schuld, wenn sie so bleibt! < Die Aerzte - Deine Schuld >