Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows Server 2008 R2 Foundation


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 11:23

Hallo Leute,

hat jemand weiterführende Lizenzinformationen zu dem neuen Foundation Server? Der ist für Unternehmen bis 15 Arbeitsplätzen gedacht und das trifft auf etwa 70% meiner Kunden zu, macht das Produkt also sehr interessant für mich.

Was ich micht jetzt frage ist, warum ich die Software noch nicht bestellen kann? Meine Distris bieten schon die Standard-, Enterprise- und Datacenter-Editionen an. Ist die Foundation-Server Version nur für die großen OSBs wie z.B. Dell gedacht?

Des weiteren schreibt diese Website dass die Software für ausgewählte Single-Prozessor-System erhältlich ist. Das ist leicht verwirrend, denn sind damit jetzt die Sockel oder die Cores gemeint?

Wenn ich das richtig lese sind CALs sind nicht nötig aber TS-CALs müssen gekauft werden, falls TS genutzt wird? Was passiert wenn der Server hochgestuft wird, z.b. auf einen Standard-Server. Müssen dann 15 CALs nachgekauft werden? Was sind Right Management CALs?

Weitere Einschränkungen kann ich nicht erkennen, oder ist das Produkt in irgendwelcher Art noch in der Funktionsweise reduziert? Wenn wir mal von der 15 Benutzer-Grenze absehen? Laut der oben verlinkten Seite sind Terminaldienste bzw. mit dem R2 heißen sie jetzt Remotedesktopservices verfügbar, was für mich wichtig ist. Ansonsten kann ich da nichts weiter rauslesen.


Grüße

#2 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.390 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 11:52

Auf der Seite steht alles:

Windows Server 2008 R2 - Informationen zur Lizenzierung


Du bekommst den Server nur als OEM zusammen mit einer neuen Hardware. So gesehen brauchst Du Dir bestimmte Fragen zu Hardware nicht zu stellen.


-Zahni

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#3 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 11:53

Was ich micht jetzt frage ist, warum ich die Software noch nicht bestellen kann? Meine Distris bieten schon die Standard-, Enterprise- und Datacenter-Editionen an. Ist die Foundation-Server Version nur für die großen OSBs wie z.B. Dell gedacht?


Der Foundation Server wird mitd em Server 2008 R2 kommen.

Alles was die Lizenzbedingungen dazu betrifft ist noch nicht verbindlich verfügbar, weshalb du mit den Antworten auf deien Fragen noch ein wenig Geduld haben muss.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#4 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 12:20

Hi,

Der Foundation Server wird mitd em Server 2008 R2 kommen.


ja das ist mir bewusst. Ich meinte mit meiner Aufzählung auch, dass der R2 in diesen Versionen bei mir schon Lieferbar bzw. bestellbar ist.

Alles was die Lizenzbedingungen dazu betrifft ist noch nicht verbindlich verfügbar, weshalb du mit den Antworten auf deien Fragen noch ein wenig Geduld haben muss.


Also ist der gepostete Link von Zahni erstmal nur als grobe Übersicht zu sehen, wo das ganze Thema in etwa Lizenztechnisch landen wird. Wobei das bei Links ja eh immer so eine Sache ist... deswegen auch immer der Hinweis am Ende der Seite.

Na dann bin ich mal gespannt, wenn es die ersten rechtsverbindlichen Informationen zu diesem Thema geben wird.

//Edit:

Für den Zugriff auf Windows Server 2008 R2 Foundation sind keine Windows Server CALs erforderlich. Werden hingegen die Rights Management Services genutzt, muss jedem Nutzer-Account eine Windows Server 2008 RMS CAL zugewiesen werden. Werden die Remote Desktop Services genutzt, muss jedem zugreifenden Nutzer oder Gerät (ohne das Limit von 15 Nutzer-Accounts zu überschreiten) eine Windows Server 2008 RDS CAL bzw. Windows Server 2008 TS CAL zugewiesen werden. Die Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe auf das Remote Desktop Gateway darf 50 nicht überschreiten.



Also das finde ich jetzt auch komisch: Das Limit sind die vorhandenen Nutzerkonten auf dem Server? Nach meinem Verständnis bin ich jetzt von einer Per-User Lizenzierung ausgegangen. Wird der Administrator eigentlich mitgezählt?


Grüße

#5 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 14:06

Nochmal:

Verbindliche Lizenzinformationen gibt es noch nicht!

Gedulde dich mit deinen Fragen bis es rechtsverbindliche Informationen dazu gibt!
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#6 ChrisBerlin82

ChrisBerlin82

    Newbie

  • 16 Beiträge

 

Geschrieben 16. September 2009 - 22:23

Des weiteren schreibt diese Website dass die Software für ausgewählte Single-Prozessor-System erhältlich ist. Das ist leicht verwirrend, denn sind damit jetzt die Sockel oder die Cores gemeint?


In den Lizenzbedingungen ist in der Regel von Sockeln die Rede. Eine eindeutige Angabe findest du hier: http://www.microsoft...pare-specs.aspx da in dieser Übersicht Sockets angegeben ist.

Was die Rollen angeht, hat Foundation die gleichen Einschränkungen wie Standard, außer das zusätzlich kein Hyper-V zur Verfügung steht und KEINE Core Installation möglich ist. Siehe auch: http://www.microsoft...pare-roles.aspx und Windows Server 2008: Compare Server Core Installation Options

Windows Server CALs benötigt man unter Foundation nicht, wenn man upgraded auf Standard oder höher (was möglich ist) müssen passend zur neuen Lizenz auch Server CALs gekauft werden. TS CALs benötigst du wie bei Standard und höher auch, wenn du auf Terminal Services zurück greifst. Rights Management CALs benötigst du wie bei den höheren Editionen wenn du Active Directory Rights Management Services (AD RMS) benutzt. Siehe auch PURs: Microsoft-Product List und -Produktbenutzungsrechte
Microsoft Expert Student Partner
MCTS Windows Server 2008 Active Directory, Configuration / Network Infrastructure, Configuration
MCTS Windows 7, Configuration