Zum Inhalt wechseln


Foto

Routing Probleme


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
57 Antworten in diesem Thema

#31 Christoph82

Christoph82

    Senior Member

  • 457 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 05:58

IPv4 Route Table
===========================================================================
Interface List
0x1 ........................... MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 1e 0b 71 5b fa ...... HP NC373i Multifunction Gigabit Server Adapter
0x3 ...00 1e 0b 71 5b fc ...... HP NC373i Multifunction Gigabit Server Adapter #2
===========================================================================
===========================================================================
Active Routes:
Network Destination        Netmask          Gateway       Interface  Metric
         10.1.1.0    255.255.255.0         10.1.1.7         10.1.1.7     10
         10.1.1.7  255.255.255.255        127.0.0.1        127.0.0.1     10
         10.1.2.0    255.255.255.0         10.1.2.1         10.1.2.1      1
         10.1.2.1  255.255.255.255        127.0.0.1        127.0.0.1      1
   10.255.255.255  255.255.255.255         10.1.1.7         10.1.1.7     10
   10.255.255.255  255.255.255.255         10.1.2.1         10.1.2.1      1
        127.0.0.0        255.0.0.0        127.0.0.1        127.0.0.1      1
        224.0.0.0        240.0.0.0         10.1.1.7         10.1.1.7     10
        224.0.0.0        240.0.0.0         10.1.2.1         10.1.2.1      1
  255.255.255.255  255.255.255.255         10.1.1.7         10.1.1.7      1
  255.255.255.255  255.255.255.255         10.1.2.1         10.1.2.1      1
===========================================================================
Persistent Routes:
  None


Windows IP Configuration



   Host Name . . . . . . . . . . . . : xxx

   Primary Dns Suffix  . . . . . . . : xxx

   Node Type . . . . . . . . . . . . : Unknown

   IP Routing Enabled. . . . . . . . : Yes

   WINS Proxy Enabled. . . . . . . . : No

   DNS Suffix Search List. . . . . . : xxx



Ethernet adapter Local Area Connection 2:



   Connection-specific DNS Suffix  . : 

   Description . . . . . . . . . . . : HP NC373i Multifunction Gigabit Server Adapter

   Physical Address. . . . . . . . . : 00-1E-0B-71-5B-FA

   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No

   IP Address. . . . . . . . . . . . : 10.1.2.1

   Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

   Default Gateway . . . . . . . . . : 

   DNS Servers . . . . . . . . . . . : 10.1.1.3

                                       10.1.1.4



Ethernet adapter Local Area Connection 1:



   Connection-specific DNS Suffix  . : 

   Description . . . . . . . . . . . : HP NC373i Multifunction Gigabit Server Adapter #2

   Physical Address. . . . . . . . . : 00-1E-0B-71-5B-FC

   DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : No

   IP Address. . . . . . . . . . . . : 10.1.1.7

   Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

   Default Gateway . . . . . . . . . : 

   DNS Servers . . . . . . . . . . . : 10.1.1.3

                                       10.1.1.4



Das einzige sonstige Protokoll das aktiv ist bis auf die Stds ist ein HP Network Configuration Utility wo aber eigentlich auch ned wirklich sowas einzustellen ist.
Und wenn ich im RRAS nachgucke sehe ich auch Static Filters / Basic Firewalls auf allen schnittstellen als Disabled
Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte Art stehen in diesem Ringen.

#32 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 06:55

Wie schon mal geschrieben ist der Router wahrscheinlich nicht das Problem (zumindest nicht, wenn NAT ausgeschaltet ist), die Routingtabelle und IPCONFIG jedenfalls sehen sauber aus. Hast Du den RRAS eigentlich schon mal deaktiviert und via Assistent (Benutzerdefinierte Konfiguration - LAN-Routing) erneut konfiguriert ?
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#33 Christoph82

Christoph82

    Senior Member

  • 457 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 07:13

ja hab ich schon 2-3 mal neukonfiguriert.
aber immer nur als LAN -ROuting

Gibts nen Weg um wirklich 100% ig zu sagen das NAT nicht aktiv ist?
Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte Art stehen in diesem Ringen.

#34 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 07:18

Das kann man in der RRAS-Konsole sehen, wo es dann einen Punk "NAT" gibt, was ich allerdings nicht glaube ...
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#35 Steven2007

Steven2007

    Senior Member

  • 359 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 07:50

Gibts nen Weg um wirklich 100% ig zu sagen das NAT nicht aktiv ist?


And der CMD:

netsh -ENTER-
routing -ENTER-
ip -ENTER-
nat -ENTER-
show interface -ENTER-

Grüßle

#36 Christoph82

Christoph82

    Senior Member

  • 457 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 07:52

ok install NAT first is da die Antwort also kanns ja am NaT auch nicht liegen :(
Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte Art stehen in diesem Ringen.

#37 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 08:11

Also sehr wahrscheinlich Clients in dem Netz, welches nicht antwortet. Poste mal von einem die VOLLSTÄNDIGE Ausgabe von IPCONFIG /ALL, ebenso die von einem aus dem anderen Netz, der antwortet ...
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#38 Christoph82

Christoph82

    Senior Member

  • 457 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 08:20

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : xx
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . : xxx
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : xxx

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme 57xx-Gigabit-Controller
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-C5-BA-41-3B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::7dbf:3327:9d7:d5fe%12(Bevorzugt) 
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.1.1.104(Bevorzugt) 
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.1.1.7
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 268441029
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-11-91-E9-10-00-15-C5-BA-41-3B
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.1.1.3
                                       10.1.1.4
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-18-DE-A5-AA-90
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{99D7E970-9655-4577-A2FC-EB385AC8B76D}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.{693D3EB0-1CED-4078-9B74-E9FA4582B862}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : xx
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . : xxxx
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : xxx

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme 57xx-Gigabit-Controller
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-18-C7-B2-40-3B
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe90::5dbf:4427:9d7:d5fe%12(Bevorzugt) 
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.1.2.22(Bevorzugt) 
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.1.2.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 268441029
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-21-94-E9-15-08-15-C5-BA-41-3B
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.1.1.3
                                       10.1.1.4
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte Art stehen in diesem Ringen.

#39 Steven2007

Steven2007

    Senior Member

  • 359 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 08:52

Hallo,

deaktiviere doch mal testweise IPv6 in den Eigenschaften der LAN-Verbindung

wahrscheinlich off-topic, aber:

Ich bin mit Vista nicht so fit, aber würde das
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
nicht bedeuten, dass die Adresse via APIPA kommt?
Nur mal so interessehalber am Rande.
Grüßle

#40 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 09:10

Er hat eine fest eingestellte Adresse (und die passt ja auch), das ist also nicht relevant ... Das mit IPv6 kann man natürlich mal probieren, allerdings würde mich das doch sehr wundern, wenn das die Ursache ist ...
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#41 Christoph82

Christoph82

    Senior Member

  • 457 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 09:21

macht keine unterschied habe selbes ja auch schon von WP und 2k rechnern aus probiert :(
Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte Art stehen in diesem Ringen.

#42 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 09:41

Achso, von einem 2000 Client aus gepingt kommt also auch keine Antwort (2000 hat ja zumindest keine integrierte Firewall) ? Du pingst die IP-Adresse an oder den Namen ? Hm, noch mal überlegen ... Pingst Du von einem Client des einen Netzes einen aus dem anderen an, klappt das (was bedeutet, dass richtig geroutet wird und dass beide das richtige Gateway haben müssen). Machst Du das jetzt umgekehrt und zwar von dem Client aus, der vorher von dem anderen angepingt wurde und zu dem Client, der vorher gepingt hat, dann kommt keine Antwort (welche Meldung kommt ?). Es gibt ja nicht viele Möglichkeiten: der pingende Client kennt keine Route zum Ziel (kann nicht sein, er hat ja vorher geantwortet). Der angepingte Client kennt keine Rückroute (kann auch nicht sein, denn er hat vorher eine Antwort bekommen). Der Router macht NAT (würde das Verhalten erklären, hast Du aber ausgeschlossen). Es läuft eine Sicherheitssoftware auf dem angepingten Client, welche den Zugriff aus dem entfernten Netz verhindert (funktioniert die Pingerei innerhalb der Netze ?). Aber auch das hast Du verneint. Naja, ich würde mir mal ne XP-Maschine mit 2 Netzwerkkarten schnappen, "IpEnableRouter" konfigurieren und es mit diesem "Router" versuchen. Ebenfalls würde ich probieren, jeweils einen Rechner aus den betroffenen Netzen DIREKT an den Server anzuschliessen.
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#43 edelweis

edelweis

    Newbie

  • 9 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 10:38

Es nervt mittlerweile wirklich nur noch
Netz 1: 10.1.1.0
mask 255.255.255.0

Netz 2: 10.1.2.0
mask 255.255.255.0

GW 1:IP: 10.1.1.7
255.255.255.0
Gw: 10.1.1.7

GW2: 10.1.2.1
255.255.255.0
Gw: 10.1.2.1

Route hab ich keine Eingetragen auf dem Server

Also von den Clients aus Netz 1: kann ich alle in Netz 2 pingen.
Nur wenn ich aus Netz 2 ins Netz 1 pingen will funktioniert dies nicht.
Komme zwar aus Netz 2 auch auf 10.1.1.7 hin da ist dann aber sendepause :(

Brauche wirklich dringend hilfe :(

Hi Christoph82,

wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du folgendes erreichen:
Netz 1 und Netz 2 sollen über den Router miteinander kommunizieren können. Und beide Netze gehen über diesen router auch ins Internet? Wenn dem so ist, wirst du mit der derzeitigen Konfiguration dein Ziel nicht erreichen. Du brauchst dann definitiv noch eine 3. Netzwerkkarte, die die Verbindung in Richtung Internet zur Verfügung stellt. Die beiden "internen" NICs dürfen nciht mit einem Standard-GW versehen sein.
Beispiel:
NIC1 (Netz1): IP: 10.1.1.7 SNM: 255.255.255.0
NIC2 (Netz2): IP: 10.1.2.1 SNM: 255.255.255.0

NIC3 (Internet: IP=abhängig davon, weches Gerät davor angeschlossen ist, SNM ebenso.

Vorgehensweise:
Routing und RAS auf dem Server deaktivieren, NICs entsprechend konfigurieren, anschliessend Routing und RAS komplett neu einrichten.

MFG, Edelweis
Status: MCSA http://www.mcseboard...ies/biggrin.gif
:D

erledigte Prüfungen: 70-270, 70-290, 70-291, 70-227

#44 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 10:52

Man benötigt keine 3 Karten, ein Default Gateway setzt man auf der Karte des Servers, die mit dem Internetrouter verbunden ist. Der Internetrouter benötigt nur noch eine Rückroute in das ihm abgewandte Netz. Die Clients in dem Netz des Internetrouters sprechen den Server an, er soll in das unbekannte Netz (Internet) routen, was er über seine Defaultroute macht. Diese Clients bekommen ein ICMP-Redirect und wenden sich in Zukunft direkt an den Internetrouter. Die Clients in dem Netz ohne Internetrouter wenden sich ebenfalls an den Server und der routet weiter. Die Antwortpakete werden vom Internetrouter über den Server zurück in das Netz geleitet (deswegen die Route auf dem Internetrouter).
Naja, der Internetverkehr ist die Kür, das LAN-Routing dagegen erstmal Pflicht ... ;)
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#45 edelweis

edelweis

    Newbie

  • 9 Beiträge

 

Geschrieben 26. August 2009 - 11:14

Man benötigt keine 3 Karten, ein Default Gateway setzt man auf der Karte des Servers, die mit dem Internetrouter verbunden ist. Der Internetrouter benötigt nur noch eine Rückroute in das ihm abgewandte Netz.

Ich persönlich habe mir angewöhnt, immer! für jedes Netz eine eigenen NIC zu verwenden, bin bisher auch sehr gut gefahren. Deshalb empfehle ich das eigentlich auch immer. Damit umgehe ich auch meistens solche Probleme. :D
Status: MCSA http://www.mcseboard...ies/biggrin.gif
:D

erledigte Prüfungen: 70-270, 70-290, 70-291, 70-227