Zum Inhalt wechseln


Foto

Cisco 2611XM Adsl Problem


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
71 Antworten in diesem Thema

#16 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juli 2009 - 13:17

Hi...

vielen Dank...dies ist mein erster Beitrag mit dem 2600.. :)

Frage nochmal...ich habe auf dem FE 0/1 einen DHCP laufen

ip dhcp pool LAN
network 192.168.1.0 255.255.255.0
default-router 192.168.1.200
dns-server 195.50.140.252

warum bekomme ich keine Website wenn ich die DNS ip ändere und zwar
in die des Routers...sprich 192.168.1.200..


desweiteren habe ich vom Webinterface gelesen..dort will er einen level_15_access und frage nach benutzer und PW ??

Danke
DIGI

#17 Otaku19

Otaku19

    Expert Member

  • 1.948 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juli 2009 - 17:49

dazu müsste auf dem Router auch DNS laufen, würde ich mir nur antun wenn du einige eigene Einträge im DNS haben willst die aber keien eigenständigen Nameserver rechtfertigen.

#18 lexus

lexus

    Newbie

  • 32 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juli 2009 - 20:03

Du mußt den Router ja nicht als vollständigen DNS mit eigenen Zonen und allem Schnick-Schnack laufen lassen. Einfaches Forwarding genügt.
Die ISR können das glaub ich schon mit dem base Image. Bei dem 2611XM musst du mal schauen, ob dein IOS das kann:

ip domain-lookup
ip domain name company.com
ip name-server 195.50.140.252
ip dns server

ip dhcp pool LAN
network 192.168.1.0 255.255.255.0
default-router 192.168.1.200
dns-server 192.168.1.200

.

#19 Otaku19

Otaku19

    Expert Member

  • 1.948 Beiträge

 

Geschrieben 21. Juli 2009 - 21:53

bringt aber genau nix, da kann man gleich die richtigen DNS Adressen weiterreichen. Wenn ich schon DNS am Router laufen habe, dann wenn ich einige hosts lokal auflösen will.
hab den sinn vom relaying eh noch nie verstanden

#20 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 22. Juli 2009 - 06:08

erstmal vielen Dank...

Soweit läuft alles was ich mir auf der kiste so vorgestellt habe..(ob sinn oder nicht--ist ja nur spielerei zum kennenlernen)


Jetzt werde ich noch erforschen warum der dsl speedtest mit nur 2 mbit statt 6 mbit so schlecht ausfällt. :)

Es grüßt Digi

#21 lexus

lexus

    Newbie

  • 32 Beiträge

 

Geschrieben 22. Juli 2009 - 21:07

bringt aber genau nix, da kann man gleich die richtigen DNS Adressen weiterreichen. Wenn ich schon DNS am Router laufen habe, dann wenn ich einige hosts lokal auflösen will.
hab den sinn vom relaying eh noch nie verstanden


Ich auch nicht...

Aber digidoc wollte genau das, was der von mir gepostete Konfigurationsausschnitt bewirkt ;)

#22 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 31. Juli 2009 - 15:15

eine Frage hätte ich da noch...warum ist mein DSL Test so langsam..??

hier nochmal einige Auszüge aus der Konfig

ip cef

interface ATM0/1
description Arcor DSL _Modem_
no ip address
no ip redirects
no ip unreachables
no atm ilmi-keepalive
dsl operating-mode auto
dsl enable-training-log
pvc 1/32
pppoe-client dial-pool-number 1

interface FastEthernet0/1
ip address 192.168.1.200 255.255.255.0
ip nat inside
ip virtual-reassembly
duplex auto
speed auto

und

interface Dialer1
mtu 1452
ip address negotiated
ip nat outside
ip virtual-reassembly
encapsulation ppp
dialer pool 1
dialer-group 1
no cdp enable
ppp chap host



show dsl interface

Speed (kbps): 8000 832


Ihr Ergebnis (bei wieistmeineip)

Download-Geschwindigkeit: 2.274 kbit/s (284 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: 708 kbit/s (89 kByte/s)

ist doch ein wenig zu wenig oder..


Danke
Und Grüße
Digi

Achja...dann bekomme ich beim Surfen noch regelmäßig die Meldung im Router..


%FIB-4-FIBCBLK: Missing cef table for tableid 65535 during CEF samecable event

#23 Wordo

Wordo

    Board Veteran

  • 3.213 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2009 - 07:45

Wie ist denn die CPU Last auf dem Router? Ich wuerde auf so Tests nichts geben, die wollen am Ende doch nur was verkaufen ;)

#24 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 03. August 2009 - 08:24

Der Router hat annähernd keine Last...da nicht wirklich etwas drüber läuft..


Aber inzwischen weiß ich warum...der Router hat eine Preformance von 20 kpps...mhr wird wohl nicht schneller werden. :(

#25 xymos

xymos

    Member

  • 188 Beiträge

 

Geschrieben 13. August 2009 - 19:03

hallo,

ich habe einen 2621 hier, der packt locker 1,6Mb/s also...Speedtest sind total bloody.
Lade Dir mal ein File bei Apple - damit solltest Du deinen Anschluss dann ausreizen.

ein sh cpu proc history zeigt dir dann, ob deine Büchse am ende war

cheers

vadim

Was für einen Bandbreite kann denn dein Anschluss ?
ich denke, also bin ich !

#26 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2009 - 17:13

Hi,,,

tja cpu last liegt bei ca 40 % Max...der Anschluss hat volle 8 Mbit sync..ADSL1 halt.

Ich weis nicht mehr weiter..mehr als 300 kb download bekomme ich nicht.

hier nochmal der Dialer
interface Dialer1
mtu 1488
ip address negotiated
ip nat outside
ip virtual-reassembly

dann ethernet
interface FastEthernet0/1
ip address 192.168.1.200 255.255.255.0
ip nat inside
ip virtual-reassembly
duplex auto
speed auto



meinRouter#show dsl interface
Interleave Fast Interleave Fast
Speed (kbps): 0 7872 0 800
Cells: 0 830709 0 1770202



Grüße
Digi

#27 Windowsbetatest

Windowsbetatest

    Board Veteran

  • 1.262 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2009 - 21:17

Der Router hat annähernd keine Last...da nicht wirklich etwas drüber läuft..


Aber inzwischen weiß ich warum...der Router hat eine Preformance von 20 kpps...mhr wird wohl nicht schneller werden. :(


Hallo,

also alle 26xx mit SDRAM haben 25kpps+ .

Wenn wir mal rechnen 20k Pkt/s, ein Paket ist im Schnitt 1.000 Bytes (bei den Webtest eher 1450 Bytes). Dies ergibt 20 MB/s ergo 160 MBit/s.

Dies kann es nicht sein, mein Heimrouter (CISCO 876) hat auch nur 25kpps und DSL16000 geht ohne Probleme.

Kann es sein, dass du sehr komplexe ACLs hast, welche das Routing nach unten ziehen. Ich gehe davon aus, das du CEF aktiviert hast.

mfg

Edit

meine DSl Config

interface ATM0
no ip address
no ip redirects
no ip unreachables
no ip proxy-arp
ip tcp adjust-mss 1452
no atm ilmi-keepalive
pvc 1/32
pppoe-client dial-pool-number 1
!
dsl enable-training-log
dsl bitswap both
interface ATM0.1 point-to-point
no ip redirects
no ip unreachables
no ip proxy-arp


interface Dialer0
ip address negotiated
ip access-group 110 in
ip verify unicast source reachable-via rx allow-default 100
no ip redirects
no ip unreachables
no ip proxy-arp
ip mtu 1492
ip nat outside
ip virtual-reassembly
encapsulation ppp
dialer pool 1
dialer-group 1
snmp trap ip verify drop-rate
<ppp-config>


Bearbeitet von Windowsbetatest, 06. September 2009 - 21:36.

MCSA+M, MCSE, MCTS(10x), MCITP(5x)
CCDA, CCNA, CCDP, CCIP, CCNP, JNCIS-ER
ITILv3 Foundation, AIS - ProCurve Networking, ASE - ProCurve Networking Campus LANs
next: HP-UX 11iv3 CSA

#28 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2009 - 10:47

hi...

also egal was ich einstelle über 300k komme ich nicht ergo 3 Mbit....keine acl´s oder routings...


!
no aaa new-model
no ip cef
no service password-encryption
hostname meinRouter
!
!
no ip dhcp use vrf connected
ip dhcp excluded-address 192.168.1.200
ip dhcp pool LAN
network 192.168.1.0 255.255.255.0
default-router 192.168.1.200
#dns-server 195.50.140.252
!
!
ip domain-lookup
ip domain name meinRouter.com
ip name-server 195.50.140.252 195.50.140.114
ip dns server
!
ip dhcp pool LAN
network 192.168.1.0 255.255.255.0
default-router 192.168.1.200
dns-server 192.168.1.200
!
interface FastEthernet0/1
ip address 192.168.1.200 255.255.255.0
no shutdown
ip nat inside
ip virtual-reassembly
duplex auto
speed auto
!
!
interface ATM0/0
no ip address
no ip redirects
no ip unreachables
no atm ilmi-keepalive
dsl operating-mode auto
dsl enable-training-log
pvc 1/32
pppoe-client dial-pool-number 1
!
interface Dialer1
mtu 1488
ip address negotiated
ip nat outside
ip virtual-reassembly
encapsulation ppp
dialer pool 1
dialer-group 1
no cdp enable
ppp chap hostname xxxxxxxxxxxxxx
ppp chap password 0 xxxxxxxxxxxxxx
ppp ipcp dns request
!
ip forward-protocol nd
ip route 0.0.0.0 0.0.0.0 Dialer1
!
ip http server
no ip http secure-server
ip nat inside source list 1 interface Dialer1 overload
!
access-list 1 permit any
dialer-list 1 protocol ip permit
!
control-plane
!
line con 0
line aux 0
line vty 0 4
login
!
end

#29 Wordo

Wordo

    Board Veteran

  • 3.213 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2009 - 11:03

Wie testest du das mit dem Speed gleich nochmal? Wie sieht die CPU waehrenddessen aus? Was sagt ein "sh dsl int atm 0"?

#30 Digidoc

Digidoc

    Newbie

  • 31 Beiträge

 

Geschrieben 09. September 2009 - 11:20

meinRouter#show dsl interface atm 0/0
ATM0/0
Alcatel 20166/20174 chipset information
ATU-R (DS) ATU-C (US)
Modem Status: Showtime (DMTDSL_SHOWTIME)
DSL Mode: ITU G.992.1 (G.DMT) Annex B
ITU STD NUM: 0x01 0x1
Vendor ID: 'ALCB' 'BDCM'
Vendor Specific: 0x0000 0x619D
Vendor Country: 0x00 0xB5
Capacity Used: 88% 86%
Noise Margin: 10.5 dB 10.0 dB
Output Power: 13.0 dBm 11.0 dBm
Attenuation: 11.0 dB 7.0 dB
Defect Status: None None
Last Fail Code: None
Selftest Result: 0x00
Subfunction: 0xD0 (UR2)
Interrupts: 8796 (0 spurious)
PHY Access Err: 0
Activations: 2
LED Status: ON
LED On Time: 100
LED Off Time: 100
Init FW: embedded
Operation FW: embedded
SW Version: 13.101
FW Version: 0xC166

Interleave Fast Interleave Fast
Speed (kbps): 0 6912 0 736
Cells: 0 92719 0 4147347
Reed-Solomon EC: 0 0 1 1
CRC Errors: 0 9 2 4
Header Errors: 0 4 4 2



cpu last bei 20 %

mit www.wieistmeineip.de.....auch bei downloads wo auch immer nie über 300k