Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows 7 ohne IE - nur Clean Install


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#31 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 12:04

Was mich vielmehr interessieren würde, wär ja mal, wie es nun möglich sein kann, den IE aus dem System rauszunehmen, wenn er doch vorher so tief im System verankert gewesen sein soll.
Nunja wird im Zweifeksfall wohl auch ein Teil der Neustrukturierung von Windows gewesen sein


Der IE ist nur so halb entfernt - mshtml.dll etc. ist alles noch da, nur das Browser UI ist nicht mehr so einfach zu erreichen - nur die Variante die sich einbetten lässt ist noch da.

Einfach nicht vergessen - Europa hat jetzt seine eigene Windows 7-Version - ob alle US-Softwarehersteller diese auch supporten werden steht offen.

Es wird also lustig werden wenn du mal mit einem kritischen Problem die Hotline eines grossen amerikanischen Softwareherstellers am Telefon hast, und diese dir mitteilen das ihre Software unter "Windows 7 E" nicht supported ist.

#32 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 12:07

Hätt allerdings die Variante Mehrfachauswahl schöner gefunden.

Meiner Meinung nach hätte alles so bleiben sollen wie es vorher war! Wenn die Leute einen anderen Browser installieren wollen, können sie dies auch tun. Wenn Sie es halt nicht machen, dann liegt das meiner Meinung eher daran, dass die anderen Firmen ihre Marketingstrategie überdenken sollten.

Bestes Beispiel ist Google, die haben Chrome schön promotet.

just my 2 cents

>>>Btw. Eigentlich ging es hier darum ob man nun ein Upgrade oder doch nur eine saubere Neuinstallation mit Windows 7 E fahren kann.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#33 *Cat*

*Cat*

    Expert Member

  • 2.299 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 12:23

hast ja vollkommen Recht.
Ist natürlich frech so, weil wenn keine Upgrades möglich sind erhöhen die ja auch ihre Gewinnspanne^^

lg Cat
°+~*.think with imagination, act with passion.*~+°
status:MCITP- SA,DBA,EMA,MCSA 2012
passed: 70-680,640,642,646,432,450,662,633,417

#34 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 12:25

hast ja vollkommen Recht.
Ist natürlich frech so, weil wenn keine Upgrades möglich sind erhöhen die ja auch ihre Gewinnspanne^^


Fertiglesen :)

Upgrade-Lizenzen gibts hier in Europa auch, allerdings lassen sich auch damit nur Neuinstallationen machen.

#35 *Cat*

*Cat*

    Expert Member

  • 2.299 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 12:35

xD
ok ok
dann ist es halt nur das unangenehme mehr an Arbeit^^
wobei ich ehrlich sagen muss, ich hab nur einmal ne Updateinstallation gemacht, weil ich immer bei sowas meinen PC entrümpel
°+~*.think with imagination, act with passion.*~+°
status:MCITP- SA,DBA,EMA,MCSA 2012
passed: 70-680,640,642,646,432,450,662,633,417

#36 PadawanDeluXe

PadawanDeluXe

    Board-Azubi

  • 116 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 13:22

Ich denke einfach das somit auch ein gewisses Infektionsrisiko was Viren usw. Angeht verringert wird. Klar das nun noch diese dlls da sind aber hey. Ihr glaubt doch wohl nicht Im ernst das das lange so bleiben wird? Finde das ist alles nur vertuschen.

Grüße

Carsten


Jediknights: PussyDeluxe, TheSpawn&Userle

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ - Albert Einstein

 


#37 goscho

goscho

    Board Veteran

  • 2.233 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 21:37

Ich glaube kaum, dass Netscape ein so tolles Beispiel ist. Die Akzeptanz und Verbreitung eines Produktes hängt nicht von kostenlos oder dem Verkaufspreis ab. Sicher ist es eine Hürde, die es zu nehmen gilt, wenn man selbst Geld für ein Produkt haben will und der Wettbewerb eine kostenlose Alternative anbietet. Aber auch hier ist es doch letztlich die Entscheidung des Einzelnen, ob er geiz ist geil Mentalität fährt oder sich es etwas kosten läst ein gutes Produkt nutzen zu dürfen.

Oh doch, Netscape ist genau das richtige Beispiel dafür.
Der Navigator war damals der bessere Browser, hatte aber gegen die Marktmacht des Quasi-Monopolisten MS keine wirkliche Chance, da dieser den IE kostenlos vorinstalliert mitlieferte.

Bezüglich der Informationen sei noch gesagt: Du magst andere Informationen haben, oder diese anders bewerten - aber das Monopol auf Information hast Du nicht ;).
Greetings Ralf

Ich habe kein Monopol auf Information, jedoch habe ich gelernt, mich zu informieren und zwar nicht nur in eine Richtung. :p
Da mag das totalitäre System, in welchem ich aufgewachsen bin, lehrreich gewesen sein. :cool:

Schau beispielsweise auch mal hier rein:
heise online - 12.06.09 - EU vs. Microsoft: Windows 7 in Europa ohne Webbrowser
Hier ist die im Text verlinkte offizielle Stellungnahme von MS dazu:
Working to Fulfill our Legal Obligations in Europe for Windows 7 - Microsoft On The Issues

Meiner Meinung nach hätte alles so bleiben sollen wie es vorher war! Wenn die Leute einen anderen Browser installieren wollen, können sie dies auch tun. Wenn Sie es halt nicht machen, dann liegt das meiner Meinung eher daran, dass die anderen Firmen ihre Marketingstrategie überdenken sollten.

Bestes Beispiel ist Google, die haben Chrome schön promotet.

... und mittlerweile schon einen Marktanteil von beinahe 1% bei Browsern.;)

BTW,
auch google gehört zu den Firmen, die sich der Beschwerde von Opera angeschlossen haben:

Die EU-Wettbewerbshüter untersuchen nach einer Beschwerde des Microsoft-Konkurrenten Opera, ob der Softwareriese aus den USA mit der Koppelung des Internet Explorer und Windows den freien Wettbewerb behindert. Der Beschwerde Operas hatten sich unter anderem auch die Mozilla Foundation, Google und die Free Software Foundation Europa sowie der IT-Interessenverband European Committee for Interoperable Systems (ECIS) angeschlossen. Es drohten ein erneutes hohes Bußgeld und weitere Sanktionen. Zuletzt hatte die EU-Kommission PC-Hersteller befragt, ob der Konzern auf die PC-Hersteller Druck ausgeübt habe, damit sie sich gegen einen Plan der EU-Kommission aussprechen, PC-Nutzern Alternativen zum Internet Explorer anbieten zu lassen.
Quelle:
heise online - 17.01.09 - Microsoft droht neues EU-Bußgeld - Brüssel eröffnet Verfahren [Update]


@Lukas,
warum legen dann kommerziell agieren Firmen bei der EU-Wettbewerbskommission Beschwerde ein, wenn sie ihr Produkt verschenken und davon nicht profitieren können?
Sinnlos ist etwas anderes.;)
Gruß
Goscho Böhme, AdaBo IT-Systeme

#38 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.504 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 22:09

Da wir schon irgendwie Offtopic sind:

Ich weiss nicht, ich fand den Netscape immer fürchterlich.
Zwar war es damals der einzigste Browser, der überhaupt irgendwas sinnvoll angezeigt hat (ja, wir unterstützen Frames), doch dafür absolut instabil ("Hast Du schon das 2. Update von heute schon installiert..").

Sehr nervig war z.B. der ewige Bug mit dem vergessenden "</p>" .
Da war dann wieder mal ein Neustart fällig...


Und ich surfe weiter mit dem IE7/8 :p . Da muss ich mich nicht um die Pätcherei kümmern. Kommt alles automatisch und mit Benutzerrechten.

Ich bin neugierg, ob es für Kunden mit EA-Vertrag auch die "Vollversion" gibt...
Natürlich nicht für Brüssel. Die müssen ... ;)


-Zahni

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#39 Gulp

Gulp

    Expert Member

  • 3.980 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2009 - 23:00

Ich finde man kann's auch übertreiben ..... Hilfe, mein Linux liefert ebenfalls standardmässig einen Webbrowser aus .... da kümmert's keinen, warum auch? Und das obwohl ich keine kostenlose Distri auf dem ein oder anderen Server einsetze. (Nein, ich will jetzt keinen Flamewar Linux vs. Windows starten!)

Ein Link auf eine Seite, wo man die restlichen Browser hätte downloaden können, wäre meiner Meinung nach auch ausreichend gewesen.

Ich kann goscho schon verstehen, eine gewisse Kontrolle des Wettbewerbs macht durchaus Sinn, aber der Einwand von Lukas betreffend der nun de facto Europa eigenen IE Version und der möglicherweise fehlenden oder unvollständigen Unterstützung/Support von Nichteuropäischer Software ist gar nicht so abwegig und kann auch noch ein netter Schuss ins Knie werden.

Grüsse

Gulp
Mein Name ist Homer von Borg! Widerstand ist zw .... Oh Doughnuts!

#40 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.504 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 07:10

Und das Ganz liesse sich noch fortsetzen: Ist ist ja auch ein "Mailprogramm", eine "Notepad" ein "Solitär" mit dabei. Irgendwer hat bestimmt auch mal eine andere GUI für Windows geschrieben...

Nichts gegen freien Wettbewerb. Aber für die EU ist das nur eine Art Prestige-Projekt um den von Lobbyisten verseuchten Sumpf ein hübschen Wäldchen zu verpassen (mit einem Schild: "Naherholungsgebiet"). Viellicht gibt es auch nicht genug Geld von MS...

Gleichzeitg wird die "Produktion" geklonter "Steaks" erlaubt.


-Zahni

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#41 PadawanDeluXe

PadawanDeluXe

    Board-Azubi

  • 116 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 10:19

also die Idee an sich den IE optional in den Setup einzubinden is eig ganz cool!!! :cool: Aber ehrlich gesagt: ich schreib doch eh mir ein silentinstall was solls? Schieb ich den halt hinterher und gut... der 0815er wird da dann eben schon seine Probleme bekommen. Allerdings: hat auch was gutes, denn das ist dann wieder eine schmale Mark... thx EU!

Was diese Monopolfrage angeht kann ich Lukas da nur zustimmen. Die ganzen Lobbyisten in Brüssel brauchten doch nur wieder etwas, damit's nach außen aussieht, dass etwas getan wird. Von der technischen Seite wurde das Problem m.E. nicht betrachtet.

Abschließend bleibt zu sagen: Whatever.... wir müssen wohl dadurch, ob wir wollen oder nicht.

PadawanDeluXe

Grüße

Carsten


Jediknights: PussyDeluxe, TheSpawn&Userle

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ - Albert Einstein

 


#42 goscho

goscho

    Board Veteran

  • 2.233 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 17:19

Nichts gegen freien Wettbewerb. Aber für die EU ist das nur eine Art Prestige-Projekt um den von Lobbyisten verseuchten Sumpf ein hübschen Wäldchen zu verpassen (mit einem Schild: "Naherholungsgebiet"). Viellicht gibt es auch nicht genug Geld von MS...

Ich bin kein Freund von Lobbyisten oder anderen Sesselpupsern, die sich profilieren müssen.

Alle, die es nicht nachvollziehen können, dass die EU-Kommision so gegen einen möglichen Monopolisten vorgeht:

  • Habt ihr eigentlich in den letzten 10-12 Jahren keine Nachrichten zu solchen Themen gesehen, gehört oder gelesen?
  • Wisst ihr eigentlich etwas von der Antitrust-Division aus den USA und was diese in den vergangenen Jahren zu solchen Themen mit MS für Vereinbarungen getroffen hat?
  • Ohne solche Eingriffe durch die Justiz in Amerika oder Europa gäbe es heute schon keinen Wettbewerb im Browsermarkt mehr!

Gleichzeitg wird die "Produktion" geklonter "Steaks" erlaubt.
-Zahni

Oder:
Telefonieren/SMS aus europäischen Ländern mit Handys wurde zwangsweise verbilligt, ob auch für die Schweiz, weiß ich jetzt nicht genau.;)
Gruß
Goscho Böhme, AdaBo IT-Systeme

#43 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 17:31

So und jetzt mal wieder: "Back to topic!"
Denn die Diskussion können wir unendlich lange führen und sie kommt eh zu keinem Ergebnis.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#44 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 17:46

Ich will das ganze jetzt nicht eine Politikdiskussion abdriften lassen, weil das nicht wirklich Sinn dieses Forums ist, aber deine Meinung zu unterem nicht mich schon Wunder:

Ohne solche Eingriffe durch die Justiz in Amerika oder Europa gäbe es heute schon keinen Wettbewerb im Browsermarkt mehr!


Alle halbwegs populären Browser sind gratis: Safari, IE, Opera, Chrome, Firefox.

Ja, das war mal anders. Ja, Microsoft hat vor einigen Jahren Netscape kaputt gemacht mit gratis IE.

Aber heute? Firefox hat in Europa eine riesige Verbreitung, ohne dass irgendein grosser IHV Firefox vorinstallieren würde. Sehr viele Leute die sich auch nur halbwegs mit Computern auskennen kennen alternative Browser oder Nutzen sogar einen.

Das Web ist mittlerweile enorm Standard-Orientiert, sodass jeder jeden Browser einsetzen kann. Im Intranet siehts noch ein bisschen anders aus, aber Microsoft ist dies z.B. bei Sharepoint/Exchange 2010 auch am ändern.

All dies wurde erreicht ohne Massnahmen der EU.

Aus technischer Sicht ist der IE momentan immer noch das einzige Produkt das sich in meinem Umfeld leicht einsätzen lässt (Patch-Managment via WSUS, Konfiguration via GPO) - alle Konkurrenzprodukte kommen nichtmal ansatzweise daran hin.

Jetzt haben wir eine Situation in der eine Horde Bürokraten dafür gesorgt haben das die EU und ein paar unschuldige Staaten wie die Schweiz sich mit einer eigenen Windows-Version abplagen müssen.

Wir haben heute schon Businesskritische (Schrott-) Software welche nur unter en-US supported sind und deren Hersteller stellenweise sehr komische Vorstellungen haben (z.B. Software die nur unter Vista Business / Ultimate supported ist, nicht aber Enterprise). Da wird das ganze mit Windows 7 E ein richtiges Drama, weil wir gemäss (inoffiziellen) Aussagen garkeine Möglichkeit haben werden an die normalen Windows 7 Versionen heranzukommen.

Und das finde ich einfach sehr suboptimal - klar, den IE nachinstallieren ist kein wirkliches Problem, aber der RC hatte heute schon die Möglichkeit den IE zu entfernen, wenn man das denn wollte. Das wäre meiner Meinung nach gut genug gewesen.

Es ist auch heute schon so dass mich der installierte IE als Firefox-Nutzer überhaupt nicht stört oder behindert.

#45 *Cat*

*Cat*

    Expert Member

  • 2.299 Beiträge

 

Geschrieben 27. Juni 2009 - 17:49

hm....
also theoretisch müsste doch eine Updateinstallation möglich sein...
Schließlich stört sich mein vista ja auch nicht, wenn ich vorher Dinge nachinstalliert habe.
Der ersetzt ja eh nur alt durch neu und würde dann zwar den IE nicht raushauen, aber es gibt ja auch immernoch überzeugte IE user die das auch gar nicht wollen.
Ist alles ansich nur eine Frage der Installationsroutine.
Fragt sich, ob man sich ein updatefähiges Medium selber bauen könnte und ob das MS seitig erlaubt oder gar supported wär.

lg Cat
°+~*.think with imagination, act with passion.*~+°
status:MCITP- SA,DBA,EMA,MCSA 2012
passed: 70-680,640,642,646,432,450,662,633,417