Zum Inhalt wechseln


Foto

Installationsbericht Win 7 x64 (RC)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
43 Antworten in diesem Thema

#16 ThomasB

ThomasB

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 08. Mai 2009 - 16:35

Hier mal 2 Erfahurnsberichte von mir.


1.)

Upgrade von Vista SP1 X64 auf Windows 7 RC X64
Das Upgrade hat ca. 1h gedauert, bis auf VmWare Workstation und dem Bankingprogramm SFIRM32 lief anschließend alles anstandslos.

VMWARE Workation: Hat sich beschwert dass die Netzwerkkarten nicht mehr vorhanden sind. -> REparaturinstallation von VMWARE und alles war gut.

SFIRM32: Als normaler Benutzer gestartet beschwert es sich das die Hilfslockdatei nicht gefunden werden kann. Ausführen als Admin und alles geht.

Treiber: Alle erkannt, ausser für den Reiner-SCT USB Chipkartenleser. (Wobei da der Treiber unter Vista x64 auch nur experimentell war.) Ich habe dann vom Reiner-Support innerhalb von Minuten auf meine Mailanfrage einen aktuelleren Treiber bekommen -> Läuft.
Weiterhin habe ich die Treiber für die Grafikkarte (Radeon 4850) von AMD installiert, da gibts ja jetzt was für Win7 x64.
Für das Board (Asus P5Q-E) gibt es bei Asus auch schon Win7 Treiber auf der Homepage. Besonders schön: Outlook 2007 über RPC/HTTP lief auch weiter :)

Windows XP Mode: Auch sehr schön, eine virtuelle Windows XP Maschine.
Wird in der VM eine Anwendung installiert erscheint die auch im Win7 Startmenü (Seamless integration) schon sehr interessant. Nur hab ichs bis jetzt noch nicht produktiv gebraucht, weil alle Anwendungen direkt unter Win7 funktionieren. (Ich steh ja auf ab und an mal ne Runde TeamFortress2, Steam etc. funktioniert nach dem Upgrade ebenfalls wie vorher.)


2. Fresh Install
Windows 7 RC x86 frische Installation auf dem Firmentestrechner: Selbes Bild:
Installation ca. 35 Minuten, alle Treiber erkannt, Betrieb in Domäne kein Problem. (Auch die Drucker werden per Loginskript zugewiesen, alles kein Problem und angenehmer wie unter Vista).
Selbst unsere eigenen Access-SQL Anwendungen funktionieren ohne Probleme. OpenVPN geht per Kompatibilitätsmodus.


Fazit:
Sehr schön gelungen. An Aero Peek und die neuen Tastenkürzel (vor allem mit 2 oder mehr Monitoren) hab ich mich innerhalb 2 Tagen gewöhnt.
Wenn ich nun an einem XP arbeite fühle ich mich n bisschen in die Steinzeit versetzt ;). Vista ist in meinen Augen n Witz zu Win7....
Wie schon die Versionnummern angeben (Vista 6.0, Win7 6.1) ist Win7 zwar verwandt mit Vista, aber schlecht vergleichbar. (jedenfalls liegen die beiden nicht so nahe beieinander wie Win2k und WinXP.) Irgendwie kommen da parallelen zwischen Vista und WinME auf (also historisch gesehen)
Passed: 70-270, 70-620, 70-282, 70-290, 70-291, 70-653, 70-648, 70-646
Status: MCP, MCTS, MCSA 2003, MCITP:SA

#17 andreasbahr

andreasbahr

    Newbie

  • 35 Beiträge

 

Geschrieben 08. Mai 2009 - 17:18

Tja, so ganz rund läuft es hier nicht.
Ich hab es mal mit einem neuen Firmenrechner versucht - Intel DG33FB mit E6750 bei 2.66Ghz und nicht mehr ganz neuem BIOS - 8GB Speicher eingebaut.

Die Installation dauert so 20 Minuten, dann wird man aufgefordert einen Benutzer anzulegen was auch klappt.
Nach der Installation kommt der Rechner dann wieder hoch und man kann die Tastatur nicht mehr benutzen.
Mal sehen was das gibt. Tastatur habe ich schon gewechselt - PS/2 oder USB egal - Im BIOS kann man die Tastatur noch benutzen, aber wenn das Betrübsystem gestartet ist, dann iss' wieder hängen im Schacht.

== Nachtrag ==
Im Hardware-Manager steht ein nicht gefundenes Gerät, aber das wird der übliche SMBus-Treiber-Fehler sein der auch unter XP auftritt.
--

mit freundlichen Grüßen

Andreas Bahr
Universaldilettant

#18 ThomasB

ThomasB

    Newbie

  • 22 Beiträge

 

Geschrieben 08. Mai 2009 - 17:45

== Nachtrag ==
Im Hardware-Manager steht ein nicht gefundenes Gerät, aber das wird der übliche SMBus-Treiber-Fehler sein der auch unter XP auftritt.



Interessant, kannste mal versuchen alle Treiber zu installieren, und n BIOS-Update zu machen ?
Passed: 70-270, 70-620, 70-282, 70-290, 70-291, 70-653, 70-648, 70-646
Status: MCP, MCTS, MCSA 2003, MCITP:SA

#19 andreasbahr

andreasbahr

    Newbie

  • 35 Beiträge

 

Geschrieben 09. Mai 2009 - 14:22

Interessant, kannste mal versuchen alle Treiber zu installieren, und n BIOS-Update zu machen ?


Yepp, BIOS-Update, INF-Update und MEI-Erweiterungen beseitigen das Fragezeichen im Gerätemanager.

Der Fehler mit der nicht funktionierenden Tastatur rührt aber nicht daher.

=== Nachtrag ===

Ich hab es erstmal wieder von der Platte geputzt, da es keine Verbindung zum Internet aufbauen wollte. Ein "ping heise.de" geht, aber etwas mehr als pures IP darf es schon sein.
Viele Dialoge und Message-Boxen harren noch der Übersetzung ins Deutsche.
Naja.
--

mit freundlichen Grüßen

Andreas Bahr
Universaldilettant

#20 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 08:06

So, auf dem PC läuft W7 immer noch komplett schmerzfrei.
Bin grad dabei das Acronis Image von meinem Schleppi zu aktualisieren und werde dann den 2. Anlauf unternehmen W7 x64 auch auf dem Schelppi zu installieren. Dort gab es 1-2 Treiberprobleme, und ich hatte beim 1. Try keinen Schnief mich damit näher zu beschäftigen. Heute ist mir so dannach das mal näher zu beleuchten und somit der Second Shot :D.

Werde Euch dann berichten. Es handelt sich BTW um ein Lenovo T400

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#21 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 08:14

Ich habe vergangene Woche unsere gesamte Laptopflotte durchgetestet:

ThinkPads T60 / R61 / T61 / T500 / W500 / R500 / X200

Alle mit Windows 7 RC x64 getestet.

Alle funktionieren - bei den T500 und W500 tut das Switchable Graphics-Zeug nicht, und der Intel-Chip ist für Aero in 7 irgendwie zu langsam (unter Vista kein Problem) - die Geräte laufen aber mit dem ATI-Chip problemlos.

Fingerprint-Scanner Treiber tut auf keinem Gerät richtig - bei einigen installiert er sich, funktioniert dann aber nicht, bei anderen gibts garkeinen Treiber. Da wir die Dinger aber sowieso nicht benutzen ist mir das reichlich egal.

Auch die Integration in die Domain funktioniert problemlos - Drucker funktionieren alle problemlos (wir haben vor einem knappen Jahr auf WS08 x64 Printserver umgestellt, von daher war nichts anderes zu erwarten).

Auch der SonicWALL Global VPN Client tut problemlos - zum Glück ist dort endlich die x64 Version erschienen.

#22 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 08:19

Ja funzen tut es per se..
Auf dem T400 ist halt Treibertechnisch die UMTS-Karte etwas "zickig" :D.
Der Fingerprint Reader wird erkannt und installiert, jedoch werde ich aufgefordert den FP Speicher zu löschen (der ja noch aus Vista heraus befüllt ist). Werde ich erst testen, wenn der Rest komplett läuft.

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#23 Sigma

Sigma

    Gast

  • 862 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 09:07

Hallo,

bei mir haben zwei Rechner als Testplattform gedient.
Bei meinem Lenovo Thinkpad SL500 wurde alles Wichtige sofort oder nach Nutzung von Windows Update erkannt. Für die Hotkeys, UMTS und den DVD-Brenner benötigte ich trotzdem zusätzliche Treiber. Die Vista x64-Versionen haben sich jedoch problemlos installieren lassen.
Der Fingerabdruckscanner funktioniert bei mir problemlos, sowohl mit dem mitgelieferten als auch einem nachinstallierten Treiber.

Beim zweiten Rechner Athlon64 3800+, 1,5 GB RAM auf einem Asrock 939NFG-VSTA mit integrierter Nvidia-Grafik lief es soweit problemloser. Jedoch ist der integrierte Grafikchip nicht wirklich Aero-tauglich. Die des Öfteren auftretenden Ruckler störten. Gestern habe ich deshalb eine ATI X850xt wieder einsatzbereit gemacht und eingebaut. Windows 7 hat den "Tausch" der Grafikkarte ohne irgendwelche Probleme berücksichtigt. Keine Nachfragen nach Treibern oder Abstürze beim Booten, wie von XP gewohnt. Das hat mir gut gefallen.

Den XP-Modus habe ich auch mal probiert. Ein älteres Spiel habe ich ausprobiert. Unter Windows 7 lief es nicht, sondern brach mit mit einer Meldung vom Kopierschutz ab. Im XP-Modus passierte dann das Gleiche. Ein anderes Programm inkl. Filtertreiber für CD/DVD-Laufwerke ließ sich zwar im XPM installieren, war dort aber leider funktionslos. Vermutlich fehlt beiden Anwendungen der direkte Zugriff auf die Hardware.

Gruß,

Sigma
Understanding is a three-edged sword.

#24 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 09:43

Also W7 ist jetzt drauf, das UMTS Modem ist auch installiert und funktioniert.
Jedoch ist da noch ein hartnäckiger PCI-Kommunikationscontroller (einfach) im Geräte Manager. Die Vendor ID gibt 8086 für Intel aus. DEV 2A44 sollte theoretisch AMT sein, aber die Vista Treiber lassen sich nich tinsten. Ansonsten scheint alles da zu sein.

Vielleicht jemand nen Tip ?

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#25 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 10. Mai 2009 - 10:13

Habe mich entschlossen, als Vergleich eine Upgradeinstallation durchzuführen. Mal sehen wie das Ergebnis hinsichtlich der Treiber dann aussieht.
Im Moment scheint die Downloadseite von Lenovo auch down zu sein, jedenfalls komme ich dort zur Zeit nicht drauf.

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#26 Baw

Baw

    Junior Member

  • 70 Beiträge

 

Geschrieben 11. Mai 2009 - 20:19

Hier auch noch kurz meine Erfahrungen mit Windows 7:

Hardware:
Installiert habe ich auf einem doch etwas älteren Notebook (ja mein Hauptsystem -.-)
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V2085
Pentium M 1.7 Ghz
1 GB RAM
Intel GMA 915

Installation:
Ging reibungslos durch (keine Ahung wie lange das ganze dauerte, sass nicht daneben)
Es wurde nicht alle Hardware sofort erkannt, allerdings mehr als unter XP. Nicht erkannt wurden Grafik, Sound und CardReader. Grafik und Sound konnte ich ohne Probleme installieren (allerdings nicht mit dem Installer). CardReader habe ich bissher noch nicht drum bemüht.

Funktionsbeschränkungen:
Natürlich funktioniert Windows Aero immer noch nicht (immer noch lustig, da es mit der Windows Vista Beta funktioneirt hat ;)). Hinzu kommt das Virtual XP nicht funktioniert (fehlendes Intel-VT).
Ansonsten vor allem auf klassischem Design funktioniert wirklich alles ohne Probleme.

Bissherige Softwareprobleme:
- UltraISO --> Funktioniert zwar grundsätzlich, allerdings hatte ich unerklärliche Fehlermeldungen bei der Installation von Visual Studio 2008 (Office 2007 wurde ohne Probleme per UltraISO installiert). Es konnte den Setup gar nicht erst starten, nach dem extrahieren des ISOs ging es ohne Probleme.

#27 martins

martins

    Board Veteran

  • 1.034 Beiträge

 

Geschrieben 12. Mai 2009 - 19:50

Fujitsu-Siemens Celsius H250

Installation von Windows 7 x64 ging recht flott (ca. 30 Minuten), leider fehlte einiges an Hardware, die auch über Windows-Update nicht installiert wurde (Festplattencontroller, Fingerprintsensor, Cardreader, Touchpad, etc.). Die Hersteller-Software "Deskupdate" lud nur im Kompatibilitätsmodus (Vista SP1) die fehlenden Treiber herunter.

Aber alles in allem, schön und schnell. Programme installiere ich die Tage. Mal gucken...! ;)

#28 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 13. Mai 2009 - 19:50

So hier mal ein kleiner Nachtrag:

Nach mehrmaligen neuen Anläufen, ist jetzt alles bis auf den Fingerprintreader am Start. Der wird zwar erkannt, und ein Treiber installiert, jedoch lässt er sich dennoch nicht nutzen. Auch die Installation der Lenovo Treiber/Software für Vista x64 brachte nichts ein.

Das von MS "beigepackte" Virtuell PC ist zwar ganz nice in Ansätzen, jedoch merkt man hier den Beta Status noch recht deutlich. Ein Versuch eine Software unter XP zu nutzen, welche auf einen SQL Server 2005 zugreift ist fehlgeschlagen. Hier schlägt der Verbindungsaufbau zur Datenbank immer fehl.

Ich habe das also wieder deinstalliert und lade gerade die aktuelle VMware Workstation runter. Ich werde es dann einmal damit testen.

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“


#29 toasti

toasti

    Senior Member

  • 514 Beiträge

 

Geschrieben 14. Mai 2009 - 13:28

EDIT: Bitte löschen oder verschieben - ich hab vor lauter Begeisterung in den x64 Fredd gepostet, sry ;-)

===

Hier auch ein kleiner Bericht:

Getestet auf einem Acer Travelmate 5730G mit Windows 7 32-bit.

Installation ging reibungslos und flott von sich. Direkt nach dem Start waren alle Treiber bis auf Fingerprint und O2 Smart Card Reader installiert.

Nach einem Windows Update waren dann auch diese beiden Dinge installiert und alles funktioniert wunderbar, auch der Fingerprintreader - super!

Das neue WLAN-Menü finde ich klasse, verbinden war kein Problem.

Der IE8 funzt richtig gut, schnell ohne Ende - ich bin begeistert.

Insgesamt wirkt das System sehr aufgeräumt und nicht so überladen, gefällt mir gut.

Es gefällt mir sogar so gut, dass ich privat ne neue Platte für mein NB kaufe und bis zum Release mit der RC arbeite. Sollte etwas schief gehen, habe ich immernoch meine originale Platte mit Vista drauf.

Hier in der Firma werde ich noch die Unternehmenssoftware testen - mal sehen was bei rauskommt.

Auf jeden Fall wird Windows 7 ein würdiger Nachfolger von Windows XP.

MCITP:SA 2008

MCSA 2012
 


#30 Userle

Userle

    Board Veteran

  • 728 Beiträge

 

Geschrieben 14. Mai 2009 - 16:48

...und weiter geht es:

Also VMware (aktuelles Build) konnte ich ohne Kompatibilitätsmodus oder einer anderen Trickserei flockig unter W7 installieren. Auch die VM´s laufen tadellos.

Nochmal kurz zurück zum MS VIrtual PC:
Das ganze sieht vielversprechend aus. Alleine die jetzt verfügbare "Durchreiche" von USB Geräten ist schick. Ich hoffe MS feilt das noch gut aus, damit ich in der Final Version von W7 ´kein VMware mehr benötige.

Status Heim-PC mit W7 x64: rennt und rennt....no Probs.

Greetings Ralf

„Wir die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit sowenig solange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen !“