Zum Inhalt wechseln


Foto

DFS und XP

Windows Server 2008

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 edocom

edocom

    Board Veteran

  • 1.143 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2009 - 15:59

Hallo Leute

Ich habe folgendes Problem:

Infrastruktur:
2x W2k8 Std. Server (DFS)
XP SP3 Client

Problem:
Wenn ich mit dem Client versuche ein DFS Laufwerk Offline zu Synchronisieren bekomme ich Zugriffsfehlermeldungen. Und es bricht ab.

Wenn ich das gleiche mit Vista mache, funktioniert es.

Der user hat volle Rechte in das DFS Verzeichnis.
\\domäne\dfsroot\ordener\user

Ich habe bereits gegoogelt, jedoch nichts mit W2k8 und XP gefunden.
Wäre froh um jeden Tipp. Danke!!!
Dumm ist der, der nicht fragt, nicht der, der es tut

#2 olc

olc

    Expert Member

  • 3.966 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2009 - 17:41

Hi,

was passiert, wenn Du direkt auf das Share zugreifst und nicht über den DFS-Namespace gehst? Unter Umständen ist hier auf dem Namespace ein fehlendes Recht Schuld an dem Problem.
Wie genau lautet die Fehlermeldung beim Zugriff / Synchronisationsversuch des XP Clients?

Soweit ich weiß gab es unter SMB 2.0 auch Änderungen was die Offline Files betrifft, von daher läßt sich XP und Vista als Client auf einem 2008er Server schwer vergleichen.

Viele Grüße
olc
"Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Johann Wolfgang von Goethe)

#3 edocom

edocom

    Board Veteran

  • 1.143 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009 - 07:43

Folgende Fehlermeldung erscheint:

Offlinedateien(\\domäne\dfsrootordner an domäne): Eine Offlineversion von "Benutzername" konnte nicht verfügbar gemacht werden auf \\domäne\dfsrootordner\Home.Zugriff verweigert

Es bringt mir gar nichts wenn ich auf den Share direkt zugreiffe, sonst wäre mein DFS um sonst :)

Der User der per Vista zugreifft hat genau die gleichen Rechte wie der der per XP daher kommt...
Dumm ist der, der nicht fragt, nicht der, der es tut

#4 g1n

g1n

    Member

  • 173 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009 - 10:04

schuss ins blaue: offlinedatein sind schuld! wenn der zugriff sonst ganz normal funktioniert aber das syncen der offlinedateien nicht funktioniert, würde ich den schwarzen peter dem offline-gedöns von XP zuschieben. ich würde nämlich einfach davon ausgehen, dass der DFS-dienst am w2k8 gegenüber w2k3 weiter optimiert wurde und (bzw. dessen offliendatei-funktion) damit nicht zurecht kommt. ein rechte problem kannst du absolut ausschließen...denn sonst hättest du das problem unter vista ebenfalls (sofern der gleiche benutzer verwendet wird)

#5 edocom

edocom

    Board Veteran

  • 1.143 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009 - 10:39

ich würde auch behaupten das es nichts mit den rechten zutun hat, denn es ist der gleiche user...! Zudem habe ich einige Artikel gefunden, jedoch keine von Microsoft die sich mit dem Thema mehr oder weniger beschäftigen. Eine Lösung war aber nicht darunter, oder ich habe sie übersehen...

The Storage Team at Microsoft - File Cabinet Blog : Using DFS Namespaces and Offline Files

Offline file caching in Longhorn Server

es hat doch was mit den rechten zu tun,

folgende struktur war:

domäne
dfsroot
home -> only admin
userhome -> only admin und user selbst

folgende struktur ist:

domäne
dfsroot
home -> admin / domänebenuzter (nur inhalt auflisten rechte)
userhome-> admin/domänebenuzter und user selbst
Dumm ist der, der nicht fragt, nicht der, der es tut

#6 olc

olc

    Expert Member

  • 3.966 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009 - 17:18

Hi,

Es bringt mir gar nichts wenn ich auf den Share direkt zugreiffe, sonst wäre mein DFS um sonst :)


Du sollst es ja nicht als Alternative verstehen, sondern nur testen. ;)
Damit kannst Du eingrenzen, ob es sich um ein generelles Problem handelt (zwischen Deinem XP Client und dem 2008er Server + Offline Files) oder um ein DFS-relevantes.

Viele Grüße
olc
"Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Johann Wolfgang von Goethe)

#7 g1n

g1n

    Member

  • 173 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2009 - 09:09

hast du die rechte geändert?



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008