Zum Inhalt wechseln


Foto

SBS 2008 - Findet sich selbst als DC nicht mehr?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
65 Antworten in diesem Thema

#16 horstliman

horstliman

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 03. Mai 2009 - 17:17

Wer hat denn alles dieses Problem und Trend Micro auf dem sbs 08 installiert ?

#17 -=alpha=-

-=alpha=-

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 04. Mai 2009 - 06:30

Moin,

ich habe eben nochmal nachgeschaut auf allen 3 x SBS 2008 ist Trend Micro Worry-Free Business Security Advanced installiert.
Aber auf anderen 2008 Server Standard läuft das Produkt auch ohne Probleme, auch auf 64 Bit'ern.
Auf allen ist noch Backup Exec 12.5 Small Business installiert, sonst keine weiteren übereinstimmenden Merklmale...

#18 horstliman

horstliman

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 14:06

Hi,

also wir haben das gleiche Trend Micro und auch BackupExec (gut da gibt es auch nicht viel Auswahl ;-) )

Ansonsten ist es ein HP Server mit 12 GB RAM und 2 QuadCores.

Irgendwie müssen wir das Problem doch mal lösen können ? :-)

#19 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 14:37

SP2 ist ja nun draussen. Werde das dann in einem Monat beim Kunden installieren, wenn ich hier intern keine Probleme bemerkt habe.

#20 -=alpha=-

-=alpha=-

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 14:54

Mhmmm schon komisch...
bei uns sind es auch 2 x neue HP ML350 und 1 x DL380.
Alle aktuelles HP ProLiant Support Pack + Firmware und Windows Patch Stand.

@LukasB: Welches SP2 meinst du?

#21 LukasB

LukasB

    Expert Member

  • 4.482 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 14:55

@LukasB: Welches SP2 meinst du?


WS08/Vista

#22 -=alpha=-

-=alpha=-

    Newbie

  • 10 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 14:58

muss ich mal schauen...
beim SBS2003 gab es doch auch einschränkungen. Dort sollte doch auch kein normales SP2 vom 2003 Standard installiert werden usw.
das es an den Vista Clients liegt, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich schaue nochmal bei Trend Micro und Symantec nach, vielleicht finde ich bei denen etwas.

#23 tcpip

tcpip

    Senior Member

  • 531 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 15:07

Hallo LukasB,

ich weiß nicht warum und ob es das Problem ist aber ich habe einen SBS2008 und einen Server 2008 DC / DNS. Bei beiden hatte ich ähnliche Probleme und habe die IPv6 Adresse vom DNS gelöst.

Also zum einen im DNS Server die IPv6 Schnittstelle per Haken rausgenommen. (Folgende Schnittstellen abhören oder so)

Dann dafür gesorgt das unter DNS Server beim ipconfig nur die ipv4 Adresse auftaucht.

Das hat geholfen wobei ich noch nicht weiter bin warum und wie das zusammenhängt.

MfG

tcpip

was heute funktioniert, funktioniert morgen schon länger nicht mehr


#24 horstliman

horstliman

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 05. Mai 2009 - 19:19

Joa alpha, da haben wir viele Gemeinsamkeiten :-)
Ich würde behaupten, dass das kein SBS08 Standardproblem ist, ich meine MS wird das Teil ja mal mehr als 14 Tage zum Test laufen lassen bevor sie es verkaufen und ich habe nicht viele Einträge bei google gefunden mit dem gleichen Problem.

Also ich würde stark auf ein Problem beim Zusammenspiel von TrendMicro-HP Software-SBS08 setzen...

#25 fluehmann

fluehmann

    Board Veteran

  • 573 Beiträge

 

Geschrieben 06. Mai 2009 - 07:26

Hallo zusammen

Vielleicht könnte das noch was sein:

Falls IPv6 Verkehr nicht bereitgestellt wird, nicht geroutet wird und auch sonst wirklich nicht benötigt wird, würde ich das Teil wirklich sauber abschalten.

- Haken bei der Netzwerkkarten Konfig (Internet Protocol Version 6) raus
- Registry Computer\HKLM\System\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters
Dort einen DWORD "DisabledComponents" mit dem Hex Wert ff (0x000000ff)

- Nach dem Neustart ist IPv6 sauber deaktiviert

Wenn wir schon beim Netzwerk sind:
Im Power Management "Allow the computer to turn off this device to save power" deaktivieren

Weiterhin würde ich auf Dualport Broadcom Netzwerkkarten achten mit eigenem Controller und den virtuellen vtx Treibern.

Gruss
Georg

#26 PhineasPhreak

PhineasPhreak

    Newbie

  • 63 Beiträge

 

Geschrieben 06. Mai 2009 - 14:30

Hallo!

Habe selbiges Problem wie ihr. So alle 2 Wochen stürzt mir das Ding ab.
SBS2008, Trend Micro Worry Free, Symantec Backup Exec System Recovery 8.5, alle Winupdates

Ich habe aber die Vermutung, das sich eventuell folgender Fehler auswirken kann: Der Bequemlichkeit halber wurde der Server von einem Kollegen bei uns in der Firma vorinstalliert (ohne irgenwelche groben Konfigurationen wie DNS, etc). Dabei hat der Server eine fixe IP auf einer der beiden NIC's erhalten.
Die Assistenten habe ich dann beim Kunden auf der anderen NIC mit andere fixen IP durchgeführt.
Ich kann aber nicht eindeutig feststellen, ob der nicht von Anfang an gewisse Einstellungen macht, die von der NIC abhängen...

PS: IPv6 habe ich schon länger auf die oben beschriebene Weise deaktiviert. Habe auch einen Neustart für jeden Sonntag in den geplanten Tasks - eben weil ja die Dienste plötzlich zu zicken beginnen. Kein Erfolg.
Auch komme ich zu keinem Ergebnis, wenn ich jedem einzelnen Fehler nachlaufe.

Meine Fehlercodes:
DNS: 4000, 4004, 4013, 4015
MSExchangeRepl: 2096 (im Google und EventID NIX zu finden)
Sharepoint: 2424
bla bla bla

Mit der 2008er Version haben wir uns ein Ei gelegt.. :(
Hätten doch noch bisserl warten sollen.

#27 horstliman

horstliman

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 06. Mai 2009 - 15:58

Hat einer einen guten Draht zu Trend Micro, ich meine hier hat doch jeder mit dem Problem auch Trend Micro installiert... ?

Hat einer mal probiert Trend Micro vom SBS runterzuschmeissen, also wenigstens den aktiven Virenschutz, nicht das management ?

#28 PhineasPhreak

PhineasPhreak

    Newbie

  • 63 Beiträge

 

Geschrieben 07. Mai 2009 - 09:28

Hat einer einen guten Draht zu Trend Micro, ich meine hier hat doch jeder mit dem Problem auch Trend Micro installiert... ?

Hat einer mal probiert Trend Micro vom SBS runterzuschmeissen, also wenigstens den aktiven Virenschutz, nicht das management ?



Das habe ich so eben beim Kundenserver erledigt.
Und auf meiner lokalen WS ebenso.
Dieser Trend Micro ist im Moment so derart besch... wie Symantec.

Die WS sind grottenlangsam. Auf Single Core WS unmöglich zu betreiben.
Remoteinstallation auf Vista-Pcs scheiterte (FW deaktiviert, etc)
Unerklärliche Schwierigkeiten mit Programmen und Betriebssystem - vor allem Outlook!
etc etc bla

Na..mal abwarten. Wenn wieder um 7 Uhr Früh das Handy scheppert, weiß ich, dass es vergebens war.

#29 PhineasPhreak

PhineasPhreak

    Newbie

  • 63 Beiträge

 

Geschrieben 13. Mai 2009 - 07:48

Update:
Bisher noch kein Absturz! Es scheint tatsächlich der Trend Mirko gewesen zu sein...

#30 horstliman

horstliman

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 17. Mai 2009 - 22:34

Ich hab beim Trend Micro einfach gesagt er soll C:\ komplett von seiner Überwachung ausschließen, vllt. bringt das auch schon was... mal schauen