Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL Server 2008 Express - Datensatz lässt sich nicht updaten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#16 TheRealGollom

TheRealGollom

    Junior Member

  • 105 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 09:47

das komische ist ja dass niemand die daten ändert ausser die app selbst...und im management studio klappts auch nicht...

#17 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 10:39

Moin,

ganz ehrlich: Das Problem findet auf einer Ebene statt, die im Forum nicht gelöst werden kann.

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#18 phoenixcp

phoenixcp

    Expert Member

  • 5.481 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 11:29

Das Problem findet auf einer Ebene statt, die im Forum nicht gelöst werden kann.

Sagen wir es doch ganz konkret: Ebenso wie Nils bin auch ich der Meinung das es sich um Problem im Application Layer, sprich eurer Datenbankanwendung handelt. Klar, man könnte dort ansetzen und diese zerlegen, aber dafür solltet ihr den entsprechenden Hersteller oder eure internen Entwickler heranziehen, die sich des Themas annehmen müssen.
MfG

Carsten Paul
MCSEBoard.de SQL Blog
Kein Support per PN, dafür ist das Forum da!

In Memory of LukasB

#19 hh2000

hh2000

    Board Veteran

  • 550 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 13:34

Was für Feldtypen werden in der MySQL DB eingesetzt, z.B. für Preise ?
(stichwort ungenaue Typen, wie real, float)

Wie sieht der Primärschlüssel (oder andere eindeutige Schlüssel) auf der Tabelle aus ?

Gibt es unter MySQL evtl. ein Feldtyp analog zum MSSQL-"timestamp" ?

Gruß Kai

#20 TheRealGollom

TheRealGollom

    Junior Member

  • 105 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 14:41

Hi,

Also die Felder sind folgende:

ID -> integer, autoincrement, not null, unsigned
TS -> DateTime
PDA -> Varchar(10)
LG -> SmallInt(5)
ART -> Varchar(15)
GEB -> Varchar(3)
PREIS -> DOUBLE(7,2)
BARCODE -> Varchar(50)
Updated -> Tinyint(1)

Varchar Felder sind eigentlich Textfelder, jedoch wenn ich im mysql sie als Text definiere kann ich keinen Text updaten (das Feld ist danach leer) da hab ich in google die Lösung gefunden sie einfach als Varchar zu definieren....

#21 hh2000

hh2000

    Board Veteran

  • 550 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 15:49

Hallo,

Varchar ist in Ordnung, das sollte keine Schwierigkeiten machen.
(eher Double)

Hast Du einen Primärschlüssel, bzw. ist Dein Primärschlüssel das Feld "ID" ?

Wichtig: Wenn kein Schlüssel vorhanden ist, mache das Feld ID zum Primärschlüssel

Sollte das auch nicht klappen, dann würde ich (in einer Testumgebung)
den Typ DOUBLE testweise gegen DECIMAL tauschen o. ä.

Gruß Kai

#22 phoenixcp

phoenixcp

    Expert Member

  • 5.481 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 16:02

Hallo Kai

Darf man fragen was du damit bezweckst? Denn mit anderen Datensätzen funktioniert das ganze.
MfG

Carsten Paul
MCSEBoard.de SQL Blog
Kein Support per PN, dafür ist das Forum da!

In Memory of LukasB

#23 hh2000

hh2000

    Board Veteran

  • 550 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2008 - 16:27

Hallo Phoenixcp,

ich finde leider keinen passenden Link, aber bei der Verbindung der Datentypen
kann es im Falle von ungenauen Datentypen zu Differenzen bei mehrfachem lesen kommen (ich hatte das mal vor langer Zeit bei einer Verbindung von Access zu MySQL, ist aber schon lange her).

Da wurde damals erklärt, dass bei Überprüfung auf Änderung der Zeile, wenn z.B. kein timestamp-feld vorhanden ist, Access alle Felder der Zeile heranzieht.

Sind nun ungenaue DatenTypen in der Tabelle vorhanden, kann es sein das beim wiederholten lesen der ungenaue Wert anders ist als beim ersten lesen und der SQL-Server denkt, die Zeile hätte sich zwischenzeitlich geändert.
(was der Fehlermeldung entsprechen würde)

Daher mein Gedanke, hier mal weiter zu schauen.

Gruß Kai

#24 TheRealGollom

TheRealGollom

    Junior Member

  • 105 Beiträge

 

Geschrieben 05. September 2008 - 06:20

Hi,

also das Feld ID ist auch primärschlüssel (sry hatte ich vergessen dahin zu schreiben)

Ich probier das mit dem double ändern dann mal aus...
a propos Timestamp, mein TS Feld ist ja eigenlich sowas wie ein Timestamp...aber lass ich es zb beim update weg funktionierts trotzdem nicht, auch wenn ich zb das Preis-Feld weglasse...

EDIT:

Also wenn ich das TS Feld von DateTime nach Varchar(100) setze funktioniert es...ich fahr heut mittag mal zum anderen standort und werds dann mit dem ppc testen obs dann klappt, meld mich dann später nochmal

mfg

#25 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.474 Beiträge

 

Geschrieben 05. September 2008 - 09:01

Moin,

bei der Verbindung der Datentypen
kann es im Falle von ungenauen Datentypen zu Differenzen bei mehrfachem lesen kommen (ich hatte das mal vor langer Zeit bei einer Verbindung von Access zu MySQL, ist aber schon lange her).


interessanter Hinweis. Könnte hinkommen (worauf ja auch die Rückmeldung des TO hinweist). Danke für die Aufklärung.

Gruß, Nils

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!