Zum Inhalt wechseln


Foto

Javascript-Problem


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 15:48

Hallo allerseits!

Ich habe da ein Problem mit einem Javascript:

Es wurde in der c't 11/2002 im Hotlinebereich veröffentlicht.
Es soll die E-Mailadresse im Impressum erst beim Aufruf der Seite incl. Link "Mailto..." generieren,
sodass Spamroboter keine Chance haben.

Hier das Script:
<script>
 var prefix = `Steffen.Mueller´;
 var domain = `domain.de´; 
 document.write
 (`<a href=\´mailto" + prefix + `@´ + domain + `\´>´);
 document.write
 (prefix + `@´ + domain + `</a>´);
</script>

(Steffen.Mueller ist ein Beispiel!!!)

Beim lokalen Austesten hagelt es eine Fehlermeldung nach der
anderen.
Ändere ich das Script so ab, dass die Fehlermeldungen verschwinden,
bringt es nicht den versprochenen Effekt
(Link funktioniert nicht sauber).

Hoffe, es ist unter den vielen Usern ein Webdesign-Experte ;)

Thanks for your help!!!

Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#2 EVIL

EVIL

    Board Veteran

  • 1.130 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 16:02

Hi Marka !

Schön dich mal wieder zu hören ;) Was macht die Job suche ?

Zum Thema - hier wird dir sicherlich geholfen:

http://www.akademie....-maskerade.html

Oder aber bei google.de einfach mal folgendes eingeben: mailto javascript (da hab ich dies gefunden)

Meine Page die ich erstellt habe, besteht fast nur aus Java Script.....Ist teilweise ein echter fummelkram ;)

Greetz, Evil
Diese Signatur befindet sich zur Zeit auf der Flucht. Sachdienliche Hinweise nimmt der Friseur ihres Vertrauens entgegen.

#3 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 16:15

Job ist immer noch nichts, hatte aber ein vielversprechendes Gespräch bei Brunel.

Danke für den Tipp und die Nachfrage!

Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#4 EVIL

EVIL

    Board Veteran

  • 1.130 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 16:20

Na denn drück ich dir mir alle Daumen (hab leider nur 2 :mad: )

Kannst ja mal bescheid sagen, ob es funktioniert hat ;)

Java ist fummelig - so wie es aussieht, sollte der inhalt der variable in " " stehen, und nicht in ' '

Genau dein Script steht da auf der Seite, bloss in " " ;)

Greetz, Evil
Diese Signatur befindet sich zur Zeit auf der Flucht. Sachdienliche Hinweise nimmt der Friseur ihres Vertrauens entgegen.

#5 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 16:26

Hab' das schon gesehen, aber die anderen Tipps sind ja auch nicht von schlechten Eltern, gute Seite, Danke, Evil!!!

Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#6 auer

auer

    Board Veteran

  • 702 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 16:37

Die oben angegebene Seite mit einem Beispiel enthält leider einen kleinen Fehler. Kopiert man sich den Code direkt, erhält man als Mailadresse maxNaN statt max@mustermann.de. Deshalb:

In JavaScript sind zur Kennzeichnung von Strings einfache (') oder doppelte (") Anführungszeichen erlaubt. Will man in der Ausgabe eines dieser Zeichen haben, setzt man \ davor. Welche man davon verwendet, ist Geschmackssache.

Da die Ausgabe

<a href='mailto:Steffen.Mueller@domain.de'>Steffen.Mueller@domain.de</a>

lauten soll, ist die Codierung:

var prefix = 'Steffen.Mueller';
var domain = 'domain.de';
document.write('<a href=\\'mailto:' + prefix + '@' + domain + '\\'>' + prefix + '@' + domain + '</a>');

Bei dem Beispiel unter www.akademie.de ist in der Zeile

document.write(name + @ + domain + '</a>');

das @ nicht als '@' geschrieben, wird deshalb als Variable betrachtet, diese ist nicht definiert, wird als 0 betrachtet, danach folgt keine Zahl, also kann das Ergebnis ebenfalls nicht als Zahl interpretiert werden -> Not A Number (NaN).

------------
Gruß, Auer

#7 EVIL

EVIL

    Board Veteran

  • 1.130 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2003 - 17:22

Hab mich eben auch dumm und dusselig probiert mit dem script...

ging auch nicht....Dank dir auer !!!

@ Marka:

Die andere Methode ist eigentlich, wie ich finde, die bessere und einfachere Methode.......einfach die zeichen umsetzen ;) und die robots sind machtlos ;)

Greetz, Evil
Diese Signatur befindet sich zur Zeit auf der Flucht. Sachdienliche Hinweise nimmt der Friseur ihres Vertrauens entgegen.

#8 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 12. September 2003 - 07:50

Stimmtschon, aber die Frage ist, wann die Robots darauf trainiert werden...

Danke an alle, das Problem wurde, wie oben beschrieben, gelöst!

Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#9 c0smic

c0smic

    Board Veteran

  • 689 Beiträge

 

Geschrieben 12. September 2003 - 11:53

AFAIK die einzig wirksame Moeglichkeit zur Zeit ist, die Mail Adresse als .gif einzubinden. Da hat ein Robot dann ganz schlechte Karten.

Gruss
c0sMiC

<edit>Ach du meine Guete, was hat mich denn da grade geritten? Natuerlich is das Quatsch was ich schreibe, der Mailto: Link steht ja dann trotzdem im Klartext im Source, lol. Sorry :</edit>

#10 Lian

Lian

    Moderator

  • 19.990 Beiträge

 

Geschrieben 12. September 2003 - 20:58

@c0smic: Nun ja, muss ja kein link dazu da sein...
–––
Microsoft MVP [Cloud and Datacenter Management - High Availability]