Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows Vista, bug in der SP1 Version gefunden (Netzwerk)..


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
54 Antworten in diesem Thema

#1 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 03. Juni 2008 - 19:49

Habt Ihr schon mal Probiert unter Windows Vista SP1 auf Windows Vista SP1,
(egal ob Update oder intigriertes SP1!) über eingerichtete Benutzer und Netzlaufwerke die outlook.pst Datei zu kopieren?

Der BUG ist alle anderen Systeme wie Windows XP oder Linux werden aus dem zu kopierenten Vista SP1 System geschmissen und können sich nicht wieder neu anmelden!

Ich finde das rausschmeissen ja schon schlimm genug, aber das mann sich erst wieder nach einem Neustart anmelden kann, und auch nur dann wenn man keine Outlook.pst kopiert finde ich noch viel schlimmer!

PS: Habe herusgefunden das dieser Bug nur bei komprimierten outlook.pst Files auftritt, bei Outlook 2007 geschiet dies automatisch und ist auch nicht abstellbar...

... Benennt man die outlook.pst auf outlook.ps oder sonstige Namen um, funktioniert das kopieren ohne das andere Benutzer vom Netz geschmissen werden.

Hab diesen Fehler schon an Microsoft weiter gegeben, bin gespannt ob die eine Lösung für diesen FETTEN BUG finden,

eigentlich wollte Microsoft mir heute eine Mail zusenden,
die ist allerdings noch immer nicht angekommen.

Ach ja das Anpingen und Internet funktioniert weitergehend einwandfrei,
also wird aus irgendeinen Grund die Benutzerverwaltung einfach gesperrt und diese kann auch nicht mehr entsperrt werden..

Vieleicht hat ja jemand hier einen Tipp für mich ;))

Viele Grüße Euer TOMCATFHW

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.293 Beiträge

 

Geschrieben 03. Juni 2008 - 20:41

Kannst du mal etwas weniger kryptisch erklären was du da für eine Systemumgebung hast und was genau der Effekt ist wenn du was machst.

Das was du bisher geschrieben hast ist eher verwirrend als erklärend...
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 nschlueter

nschlueter

    Gast

  • 661 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 05:54

@Tomcatfhw:

Welche Schritte führst Du explizit durch? Das ist vielleicht kein Bug sondern ein Feature....

Gruß
Nils

#4 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 07:16

@Tomcatfhw:

Welche Schritte führst Du explizit durch? Das ist vielleicht kein Bug sondern ein Feature....

Gruß
Nils


Laut MS ist das eine Fehlfunktion.
Also es ist so, ich habe 2 Vista Systeme und mehere XP Systeme oder auch mal Linux Systeme an meinem Netzwerk!

So, jetzt kopiere ich über den eingerichteten Benutzer auf das Netzlaufwerk die outlook.pst (Komprimiert 2003 Format), zeitgleich werden alle Windows XP und Linux Rechner aus dem Netzwerk geschmissen, die Vista Systeme können allerdings noch untereinander Komunizieren!

Ich selber denke auch nicht das es sich um ein Feature sonder um einen Bug handelt, es kann ja nicht sein das wenn bestimmte Formate über das Internet Netzwerk (Netzwerklaufwerk) Kopiert werden andere PCs einfach rausgeschmissen werden, voralen da der komplette Datentransfer der anderen XP oder Linux Rechner gestoppt wird...

Auf jeden Fall hat MS etwas an der SP1 Version in den Bereich Netzwerk geändert das nicht so ist wie es sein sollte:cry:

#5 nschlueter

nschlueter

    Gast

  • 661 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 07:20

Hi,

hast Du ein System ohne SP1 zur Verfügung? Tritt dort der Fehler auf? Willst Du die pst Datei für andere sharen?

Gruß aus Hamburg
Nils

#6 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 07:22

Hi,

hast Du ein System ohne SP1 zur Verfügung? Tritt dort der Fehler auf?

Gruß aus Hamburg
Nils


Ohne SP1 tritt der Fehler eben nicht auf, erst ab der SP1 Version!

Habe Vista Business und Ultimate mit SP1 und ohne SP1 getestet,
in beiden Fällen das gleiche, ohne SP1 alles ok..
.. mit SP1 error!

#7 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.293 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:12

Da eine .pst Datei nichts für Netzwerkzugriffe ist sondern eine lokale Angelegenheit sehe ich das Problem nicht.

Wenn du etwas nicht so benutzt wie es gedacht ist wird es fast zwangsläufig zu Fehlern kommen. Du schüttest ja auch nicht in ein Auto mit Benzinmotor Diesel rein, oder versuchst mit einem Notebook Nägel in die Wand zu schlagen.

Das Problem liegt also nicht daran dass es einen Bug gibt, sondern dass du mit der .pst Datei Dinge machst für die sie nicht vorgesehen ist...
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#8 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:17

Da eine .pst Datei nichts für Netzwerkzugriffe ist sondern eine lokale Angelegenheit sehe ich das Problem nicht.

Wenn du etwas nicht so benutzt wie es gedacht ist wird es fast zwangsläufig zu Fehlern kommen. Du schüttest ja auch nicht in ein Auto mit Benzinmotor Diesel rein, oder versuchst mit einem Notebook Nägel in die Wand zu schlagen.

Das Problem liegt also nicht daran dass es einen Bug gibt, sondern dass du mit der .pst Datei Dinge machst für die sie nicht vorgesehen ist...


Ich sehe die Sache anders!

Die outlook.pst Datei ist da, damit mann diese Sichern kann!

Z.B. über das Netzwerk!!!

Also ein BUG !!!!!!!!!!!!

-Fazit-
Es ist genau so als würde ich irgeneine andere Verschlüsselte Datei übers Netz kopieren und das komplette Netz stürzt ab, das darf einfach nicht sein!!!

#9 nschlueter

nschlueter

    Gast

  • 661 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:25

Hi,

mal eine ganz ordinäre Frage: Warum legst Du die pst datei nicht in die Standardsicherung der Rechner???

Gruß Nils

#10 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:28

Hi,

mal eine ganz ordinäre Frage: Warum legst Du die pst datei nicht in die Standardsicherung der Rechner???

Gruß Nils


Hab ich gamacht, über das Netzwerk ;)...

Ohne SP1 funktioneirt das ja tatellos!!!

Ausserdem stellt sich mir die Frage bei SP1, wenn der schon bei so leichten aufgaben wie eine .pst Datei das Netzwerk abschmiert passiert wenn man andere wichtige und große Datenmengen über das Netzwerk mit SP1 schiebt passiert.

Das ist ja genau so als würde ich mit mein auto ständig gegen die Wand fahren!!!

#11 Lian

Lian

    Moderator

  • 19.991 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:32

Laut MS ist das eine Fehlfunktion.


Also hast Du schon Rückmeldung zu Deinem Call?
–––
Microsoft MVP [Cloud and Datacenter Management - High Availability]

#12 nschlueter

nschlueter

    Gast

  • 661 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 08:33

Auf welchem System liegt denn das Netzlaufwerk?

#13 B6n

B6n

    Member

  • 137 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 10:00

Ich sehe das genauso,

auch wenn die pst-Datei nur für lokale Nutzung vorgesehen ist, darf das Netzwerk nicht zusammenbrechen wenn diese Datei auf ein Netzlaufwerk kopiert wird. Und wie Tomcatfhw seine Daten nun sichert, ob über die Sicherung im Rechner, oder z.b. über einen script der die pst irgendwo hin kopiert (Soll ja schon mal vorkommen, dass dies ein Netzlaufwerk ist) ist ja immernoch seine Sache.

Weis schon jemand ob sich Microsoft zu diesem Problem geäußert hat ?
Ich weiß nicht wie, ich weiß nicht warum, aber auf einmal funktioniert´s.....:D

#14 Heilemachen

Heilemachen

    Junior Member

  • 94 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 10:20

Hi,

also die Datei wird von den anderen Usern ja nicht benutzt. Was heisst bei dir da "aus dem Netzwerk"? Verlieren dann die User den Zugriff auf das Netzwerkshare, den ganzen Server oder der ganzen Domäne?

#15 Tomcatfhw

Tomcatfhw

    Newbie

  • 38 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 11:17

Also hast Du schon Rückmeldung zu Deinem Call?


Von MS habe ich noch keine Rückmeldung, die bieten übrigens mitlerweile schon eine kostenlose SP1 Chat Hotline zur verfügung, da SP1 scheinbar sehr sehr viel ärger bereitet und BUGS hat.
Habe sogar berichte von anderen Usern erhalten wo in der SP1 Version auf einmal Blue Screens kommen und habe das auch schon einmal life erlebt!

Auf welchem System liegt denn das Netzlaufwerk?

Das Netzlaufwerk liegt bei jedem PC auf Z:
Lokal beim Vista SP1 Rechner auf E:
habe lokal aber auch schon c:/temp getestet, genau die gleichen Fehler!


Hi,

also die Datei wird von den anderen Usern ja nicht benutzt. Was heisst bei dir da "aus dem Netzwerk"? Verlieren dann die User den Zugriff auf das Netzwerkshare, den ganzen Server oder der ganzen Domäne?


Alle in der Domäne "xyz" verlieren den Kontakt zum Vista SP1 Rechner wo eine Festplatte als Netzlaufwerk freigegeben wurde, ausser der 2te Vista Rechner.

in übrigen komme ich weder auf Netzlaufwerk noch direkt über Netzwerkumgebung und über direkter IP Eingabe, nur der 2te Vista Rechner der die .pst Datei kopiert hat erhält weiterhin zugriff :(


Ich sehe das genauso,

auch wenn die pst-Datei nur für lokale Nutzung vorgesehen ist, darf das Netzwerk nicht zusammenbrechen wenn diese Datei auf ein Netzlaufwerk kopiert wird. Und wie Tomcatfhw seine Daten nun sichert, ob über die Sicherung im Rechner, oder z.b. über einen script der die pst irgendwo hin kopiert (Soll ja schon mal vorkommen, dass dies ein Netzlaufwerk ist) ist ja immernoch seine Sache.

Weis schon jemand ob sich Microsoft zu diesem Problem geäußert hat ?



Schön das wenigstens jemand genau so denkt wie ich :))