Zum Inhalt wechseln


Foto

Gruppenrichtlinien werden nicht übernommen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
57 Antworten in diesem Thema

#31 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 12:40

Wie kann ich denn Computer zu meiner OU hinzufügen bzw. alle ganz einfach?

#32 nschlueter

nschlueter

    Gast

  • 661 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 12:43

Rechtsklick OU-Eigenschaften-Reiterkarte Mitglieder

#33 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 12:48

Erstmal danke für deine schnelle Antwort! :)
Also ich gehe in die Active Directory-Benutzer und -Computer --> öffne praxis.local --> Auf OU praxis einen Rechtsklick dann auf Eigenschaften ...
Da gibt es keine Reiterkarte Mitglieder ...
Oder bin ich jetzt da falsch?

#34 perfektion12

perfektion12

    Junior Member

  • 70 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 12:52

Verschieb doch einfach die Benutzer von der OU "Users" in deiner neuen OU. So machst du es auch mit den Clients, falls du es willst.

#35 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 12:57

Also in meiner OU "Praxis" sind schon die User drin, aber nicht die Elemente aus der OU "Computers".
Ich habe gerade schon probiert die rüberzuziehen, aber es kommt ein Fehler, dass in dem Verzeichnis schon der Name vorhanden ist.
Sprich ich habe ein Element Andere und einen Computer Andere und die beiden möchte er nicht zusammen in eine OU nehmen.

Habe das nun so gemacht wie hier beschrieben:
Erste Schritte zum Erstellen einer Gruppenrichtlinie
Aber keine Veränderung ...

Was soll ich nun machen?
Hat jemand eine Idee?

#36 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.089 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 19:16

Also in meiner OU "Praxis" sind schon die User drin, aber nicht die Elemente aus der OU "Computers".
Ich habe gerade schon probiert die rüberzuziehen, aber es kommt ein Fehler, dass in dem Verzeichnis schon der Name vorhanden ist.
Sprich ich habe ein Element Andere und einen Computer Andere und die beiden möchte er nicht zusammen in eine OU nehmen.


Stell doch mal einen Screenshot online und poste den Link hier: Kostenlos sofort Bilder hochladen, Foto & Fotos hochladen
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#37 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2008 - 20:00

Hier sind drei Bilder:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

#38 perfektion12

perfektion12

    Junior Member

  • 70 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2008 - 06:21

Ich habe jetzt mal nur zum Testen auf den Client die Softwarepakete deinstalliert, die ich per GPO verteilt habe. Muss ich die Gruppenrichtlinie wieder neu erstellen, so dass er es auf den Clienten wieder erstellt oder wieso erkennt er es nicht das die Software nicht mehr auf den Clienten installiert sind? Hab schon probiert die Gruppenrichtlinie zu erzwingen, aber das klappt ja auch nicht. Wenn ich die Gruppenrichtlinie lösche und wieder neu anlege, dann klappt es ja auch wieder. Aber wie kann ich es ihm beibringen das er die vorhanden Gruppenrichtiliene annimmt bzw. erneut installiert?

LG,
12

#39 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.089 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2008 - 12:05

OK, in Bild1 hast Du u.a. 2 Computer Empfang1 + Empfang2. Auch gibts 2 gleichlautende User. Benenne die User doch mal um in UserEmpfang1 + UserEmpfang2. Und die Clients am besten auch umbenennen. Dann kommst Du nicht durcheinander. Mach das für alle Clients und User. Jetzt kannst Du die alle in eine OU verschieben.

Besser noch, Du erstellst dir in der OU Praxis zwei weitere UnterOU: OUComputerPraxis + OUUserPraxis. Verschieb dann die entsprechenden Objekte in die jeweiligen OUs. In der OberOU Praxis kannst Du dann User- und Computerrichtlinien erstellen und verlinken. Die greifen dann auf jeden Fall weil sie nach unten durchgereicht werden.

OberOUPraxis
OUComputerPraxis
OUUserPraxis

Ich habe jetzt mal nur zum Testen auf den Client die Softwarepakete deinstalliert, die ich per GPO verteilt habe. Muss ich die Gruppenrichtlinie wieder neu erstellen, so dass er es auf den Clienten wieder erstellt oder wieso erkennt er es nicht das die Software nicht mehr auf den Clienten installiert sind?


Ja, mußt Du neu erstellen. Und lies dir dieses HowTo jetzt endlich mal Wort für Wort durch: Service Pack Installation über die Softwareverteilung

Hab schon probiert die Gruppenrichtlinie zu erzwingen, aber das klappt ja auch nicht. Wenn ich die Gruppenrichtlinie lösche und wieder neu anlege, dann klappt es ja auch wieder. Aber wie kann ich es ihm beibringen das er die vorhanden Gruppenrichtiliene annimmt bzw. erneut installiert?


Lies das o.g. HowTo.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#40 perfektion12

perfektion12

    Junior Member

  • 70 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2008 - 12:15

Ich hab mir das mind. schon 2 mal durchgelesen und jetzt das dritte mal, aber eine genau Antwort konnte ich auf meine Frage nicht finden.
Dank dir weiß ich es jetzt.:rolleyes:;)

#41 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.089 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2008 - 12:24

Ich hab mir das mind. schon 2 mal durchgelesen und jetzt das dritte mal, aber eine genau Antwort konnte ich auf meine Frage nicht finden.
Dank dir weiß ich es jetzt.:rolleyes:;)


Wieso? Ist doch ganz einfach. Verschieb einen Client aus der OU und schon wird die Software deinstalliert, wenn Du bei der Installation den passenden Haken in der GPO gesetzt hast. Für alles andere gibt es 3rd-Party-Tools, die das weitaus besser können. Die können auch bei einem angemeldeten User installieren. Die Tools kosten dann allerdings auch richtig Geld.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#42 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2008 - 14:16

So habe mich mal an deinen Tipp gehalten und es nun so aufgebaut.
Ist das so ok?

Eingefügtes Bild

#43 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.089 Beiträge

 

Geschrieben 26. April 2008 - 12:05

So habe mich mal an deinen Tipp gehalten und es nun so aufgebaut.
Ist das so ok?


Sind das die Original Container, die Du da rein geschoben hast, oder sind das selbst erstellte OUs? Wenn letzteres, dann wäre das OK aus meiner Sicht. Die Original Container lass dort abgelegt wo sie sind.

Ansonsten solltest Du dir angewöhnen, die GPOs sprechend zu benennen. Du hast eine OU Praxis, eine GPO Praxis und was heißt sonst noch alles Praxis?
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#44 H3llGhost

H3llGhost

    Junior Member

  • 88 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2008 - 14:36

Die OUs habe ich alle selber erstellt.
Die original OUs die genauso heißen, sehen ganz anders aus und haben auch andere Einstellungsoptionen.

Also ich habe eine OU, eine GPO und eine Domäne die Praxis heißt.
Ist das schlimm?
Sollte ich auf doppelte Belegung von solchen Namen verzichten?

#45 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.089 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2008 - 18:58

Die OUs habe ich alle selber erstellt.
Die original OUs die genauso heißen, sehen ganz anders aus und haben auch andere Einstellungsoptionen.


Die Originalen heißen aber nicht OUs, sondern sind Container. Das ist ein Unterschied.


Also ich habe eine OU, eine GPO und eine Domäne die Praxis heißt.
Ist das schlimm?
Sollte ich auf doppelte Belegung von solchen Namen verzichten?


Schlimm ist es nicht, ich würde es trotzdem unterschiedlich benennen. Allein schon um ein sprechendes System zu haben.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/