Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL2k - Erster Wartungsplan für große Datenbank

MS SQL

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 JoeSan

JoeSan

    Newbie

  • 60 Beiträge

 

Geschrieben 21. August 2003 - 09:58

Hallo,

Ich habe kurzfristig den Support übernommen für eine ziemlich große Datenbank, aktuell 30GB in nur der Primären Dateigruppe, die extrem viele Tabellen enthält und derzeit täglich bis zu 4GB wächst. Die Datenbank wurde sehr "standardmäßig" eingerichtet.

An eine funktionierende Datenbanksicherung wurde zwar gedacht, aber leider wurde bei der Installation kein Wartungsplan für die Datenbankoptimierung erstellt. :(

Ich will das jetzt nachholen, habe aber noch keinen Ansatz und wollte daher mal anfragen: Hat jemand Erfahrungswerte oder Berechnungsgrundlagen dafür, wie lang z.B. die Verkleinerung der Datenbankdateien bei 30GB oder gleich eine "Vollwartung" mit Indizies ungefähr dauern kann, wenn die Wartung noch niemals durchgeführt wurde? Welche Daten muss ich für die Berechnungsgrundlage erheben? Reicht ein Wochenende? :shock:

Das System ist 4-Way mit 1,5Ghz Xeons und 8GB Hauptspeicher (AWE) unter W2k

Gruß, JoeSan



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: MS SQL