Zum Inhalt wechseln


Foto

Was haltet ihr Von Windows Vista ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
84 Antworten in diesem Thema

#76 goscho

goscho

    Board Veteran

  • 2.233 Beiträge

 

Geschrieben 18. Juni 2007 - 21:47

Statuszeile zeigt nur Files an, nicht Size - ein Manko gegenüber XP.

Was ist an dem Detailfenster im Explorer von Vista so schlimm, die Größe eventuell?
Hast du in dem neuen Explorer mal die Funktion zum Öffnen von Unterordnern in der Titelzeile genutzt? Ist sogar besser als bei 3rd Party-Produkten!

RPC!!! nicht RDP - lesen!

Sorry, verlesen,
aber nach 13h harter Arbeit, dies vorwiegend an einem Vista-Pc und so ganz ohne Alkohol doch zu verstehen.;)

Zu DATEV.
Die haben nicht die Pflicht, innovativ mit Software umzugehen. Die Produkte müssen lauffähig sein (funktionieren). Dabei kann ich eine konservative Vorgehensweise beim Umstieg auf ein neues Betriebssystem schon verstehen.
Gruß
Goscho Böhme, AdaBo IT-Systeme

#77 Das Urmel

Das Urmel

    Gast

  • 2.657 Beiträge

 

Geschrieben 18. Juni 2007 - 21:57

Werde detailierter und für Nicht IT'ler verständlicher: deine Optionen funktionieren nicht :confused:
PPC:= Remoteverwaltung in eine ARbeitsgruppe - Dom hinkt ebenso???

Klammer mal Datev & Co (auch SAP ) aus, was kannst du neues Erzählen?
Begierig das umzusetzen, oder ich bin ****?

Also etwas Klartext, go on:rolleyes:

Erwarte kein promptes Reply - auch ich schau nur bei Laune und Freizeit rein.
mfg
Das Urmel
..lesen und verstehen - das Manko etlicher
... ich denke dennoch drüber nach, ehrlich :)

#78 Zearom

Zearom

    Senior Member

  • 465 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 08:56

Davon wollten aber die meisten hier nichts wissen, haben stattdessen zuerst AERO ausgeschaltet, dabei steigert es die Produktivität, wenn man eine zeitgemäße, stylistisch tolle Oberfläche hat.


sprichst du vom wohlfühlfaktor oder sprichst du von Ergonomie? bitte genauer, der punkt interessiert mich!
"Wenn dieses Universum in all seiner millionenfachen Ordnung und Präzision das Ergebnis eines blinden Zufalls sein sollte, so ist das so glaubwürdig wie wenn eine Druckerei in die Luft geht, worauf alle Druckbuchstaben wieder herunterfallen in der fertigen fehlerlosen Form des Duden-Lexikons."

#79 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 09:22

sprichst du vom wohlfühlfaktor oder sprichst du von Ergonomie? bitte genauer, der punkt interessiert mich!


Ich glaube wir sind uns alle einig dass jemand der sich wohl fühlt auch produktiver ist. Insogfern ist das nicht trennbar.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#80 Zearom

Zearom

    Senior Member

  • 465 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 09:55

Ich glaube wir sind uns alle einig dass jemand der sich wohl fühlt auch produktiver ist. Insofern ist das nicht trennbar.


eine Oberfläche kann trotzdem man sich "wohlfühlt" (durch Form, Farbe und Verhalten) sehr unergonomisch sein. Man muss das sogar Trennen um zu analysieren ob der Benutzer eine Produktivitätssteigerung bei seinen täglichen Arbeitsprozessen erfährt.

unbestritten ist das jemand der eine Obefläche nicht ansatzweise abkann auch wenoiger motiviert und somit unproduktiver ist. Aber das ist nur ein Fall der beim UiDesign vorkommen kann.

aero ist hübsch und schön anzusehen, ohne Frage, aber das führt nicht automatisch zu ner Produktivitätssteigerung. Jemand der Produktivität als Argument hervorbringt muss sich überlegen was mein ich damit überhaupt.

ich mein damit das man in kürzerer Zeit mehr Arbeit schafft, und da hat sicherlich UiDesign einen gewissen teil, aber es kommt auf wesentlich mehr an.
"Wenn dieses Universum in all seiner millionenfachen Ordnung und Präzision das Ergebnis eines blinden Zufalls sein sollte, so ist das so glaubwürdig wie wenn eine Druckerei in die Luft geht, worauf alle Druckbuchstaben wieder herunterfallen in der fertigen fehlerlosen Form des Duden-Lexikons."

#81 Zearom

Zearom

    Senior Member

  • 465 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 09:56

wups, dobbelpost
wie hab ich das denn geschafft?!
"Wenn dieses Universum in all seiner millionenfachen Ordnung und Präzision das Ergebnis eines blinden Zufalls sein sollte, so ist das so glaubwürdig wie wenn eine Druckerei in die Luft geht, worauf alle Druckbuchstaben wieder herunterfallen in der fertigen fehlerlosen Form des Duden-Lexikons."

#82 Marco_CH

Marco_CH

    Gast

  • 12 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 11:24

Mit Verlaub: das war unter XP schon so.

Die Frage lautet:
warum zum Henker blockt Vista Anwendungen, die einwandfrei zu Vista gehören?
Das ist genau die Frage die man von Vista's Intelligenz nicht erwartet und die auch kontraproduktiv ist!


weil es besser ist eine Sicherheitskontrolle generell einzuführen als ständig ausnahmen zu generieren.

nach dem motto: Das gilt für ALLES, Punkt!

finde ich gut, denn sonst kann es auch ausnahmen für schadprogramme geben.

#83 goscho

goscho

    Board Veteran

  • 2.233 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2007 - 12:22

eine Oberfläche kann trotzdem man sich "wohlfühlt" (durch Form, Farbe und Verhalten) sehr unergonomisch sein. Man muss das sogar Trennen um zu analysieren ob der Benutzer eine Produktivitätssteigerung bei seinen täglichen Arbeitsprozessen erfährt.

unbestritten ist das jemand der eine Obefläche nicht ansatzweise abkann auch wenoiger motiviert und somit unproduktiver ist. Aber das ist nur ein Fall der beim UiDesign vorkommen kann.

aero ist hübsch und schön anzusehen, ohne Frage, aber das führt nicht automatisch zu ner Produktivitätssteigerung. Jemand der Produktivität als Argument hervorbringt muss sich überlegen was mein ich damit überhaupt.

ich mein damit das man in kürzerer Zeit mehr Arbeit schafft, und da hat sicherlich UiDesign einen gewissen teil, aber es kommt auf wesentlich mehr an.


o.k. hier ein paar Beispiele:

Die Oberfläche ist einladender, zeitgemäßer und deshalb macht damit das Arbeiten wesentlich mehr Spaß.
Natürlich muss man sich in einigen Punkten umgewöhnen, doch wo ist das im Leben anders?:)

Den Startknopf drücken, den Namen (meist reichen die ersten Buchstaben, bsw. "word" für MS Office Word 2007) deiner (natürlich installierten) Wunschapplikation eingeben, ENTER drücken und diese wird gestartet. Dies klappt mit allen installierten Programmen und auch wunderschön mit den Verwaltungstools von Windows (man muss sich nur teilweise an neue Namen gewöhnen ("Software" heißt jetzt "Programme und Funktionen")

Der Explorer bietet eine Auswahlfunktion in der Titelleiste, in welcher ich direkt in bestimmten Unterordnern browsen kann.

to be continued...
Gruß
Goscho Böhme, AdaBo IT-Systeme

#84 goscho

goscho

    Board Veteran

  • 2.233 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2007 - 12:06

vor diesem ist es nur im Soho {eingeschränkt} / Heimbereich tauglich.

A) Statuszeile Explorer:= missing Filesize


Also ich habe jetzt die Dateigröße in der Statusleiste und nicht nur im Detailfenster, weiß zwar nicht ob das vor ein paar Wochen schon so war, denke aber schon.
Gruß
Goscho Böhme, AdaBo IT-Systeme

#85 Das Urmel

Das Urmel

    Gast

  • 2.657 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juni 2007 - 12:33

Sorry, ich bekomme es nicht hin:

öffne ein Verzeichnis mit ein paar Dateien.
in xp zeigt dir die Statuszeile des Explorers die Anzahl und die Gesamtgröße an.
in Vista nur die Anzahl.

Nur wenn Elemente ausgewählt, dann ja - aber das will man nicht immer machen?
mfg
Das Urmel
..lesen und verstehen - das Manko etlicher
... ich denke dennoch drüber nach, ehrlich :)