Zum Inhalt wechseln


Foto

Sind Server nur aufgebohrte Clientbetriebssysteme ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
79 Antworten in diesem Thema

#16 woiza

woiza

    Board Veteran

  • 2.063 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 11:09

Richtig, drum unterstützt ja Windows 2003 keine IDE-Festplatten und auch nicht die billigst-Realtek-8139-Netzwerkkarten und drum bietet NVIDIA auch keinesfalls Treiber für die Geforce 8800 für Windows Server 2003 x64 an, gell?
Schon zu NT-Zeiten wollte MS die IDE-Unterstützung nicht mehr anbieten....Jahre später....

Im UNIX-Bereich magst ja recht haben, Humpi, aber im WIntel-Bereich ...


Nur weil dies unterstützt wird, heißt ja nicht, dass es die empfohlene Vorgehensweise ist.

#17 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 11:24

Richtig, drum unterstützt ja Windows 2003 keine IDE-Festplatten und auch nicht die billigst-Realtek-8139-Netzwerkkarten und drum bietet NVIDIA auch keinesfalls Treiber für die Geforce 8800 für Windows Server 2003 x64 an, gell?
Schon zu NT-Zeiten wollte MS die IDE-Unterstützung nicht mehr anbieten....Jahre später....

Im UNIX-Bereich magst ja recht haben, Humpi, aber im WIntel-Bereich ...

Muss so etwas denn schon wieder sein, es wurde eine Frage gestellt auf die es gilt vernünftig zu antworten und nicht irgendwelchen Kram abzulassen.
Also Back to Topic.
Leider kann ich nichts mehr hinzufügen, da schon alles wesentliche gesagt worden ist und ich diesem auch zu stimme. Desweiteren wie schon gesagt wurde, wäre es interessant zu wissen welche Serverdienste er denn mit dem Client-OS abdecken will, da lassen sich dann leichter Argumente dagegen finden. Aber die jetzt schon hervorgebracht worden sind sollten ausreichen um den/die Vorgesetzten zu überzeugen, dass dies mit dem Client-OS völliger Schwachsinn ist.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#18 PAT

PAT

    Board Veteran

  • 2.562 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 11:26

Weisst Du eigentlich, was für einen ... Du da schreibst?

Hint: es gibt noch andere Netzwerke. MS hat das Netzwerk ebensowenig erfunden wie Al Gore das Internet erfunden hat

Deswegen sprach ich ja auch von einer Windows-Umgebung. Lies auch mal genau, bevor Du hier auf die Leute los gehst.

Weisst Du eigentlich, was für einen ... Du da schreibst?

100% OT: Neulich hab ich mal gehört "Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt" :cool: :D

Was zum Geier willst Du damit sagen? :suspect:

Richtig, drum unterstützt ja Windows 2003 keine IDE-Festplatten und auch nicht die billigst-Realtek-8139-Netzwerkkarten und drum bietet NVIDIA auch keinesfalls Treiber für die Geforce 8800 für Windows Server 2003 x64 an, gell?

Und das ist ja absoluter Quatsch!


Du tust gerade so, als ob Du dieser Student wärst. :rolleyes:


@All
Ich würde vorschlagen, wir konzentrieren uns wieder auf den eigentlichen Threat und verfallen hier nicht in persönliche Anfeindungen.
Viele Grüße
Patrick

--------------------------------------------------------------
If you have a problem, we have the solution...
...Our solution will be your problem!

#19 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 11:33

@All
Ich würde vorschlagen, wir konzentrieren uns wieder auf den eigentlichen Threat und verfallen hier nicht in persönliche Anfeindungen.


Gut, dass Du das hinten ran geschrieben hast und nicht vorne ... :D
Also, allgemeine Ruhe und bitte sachlich bleiben ... :)
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#20 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 11:50

Jawohl!

Back to Topic, ich will den Thread nicht schliessen müssen.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#21 Das Urmel

Das Urmel

    Gast

  • 2.657 Beiträge

 

Geschrieben 27. April 2007 - 15:53

Der Doc hat in Antwort #8 Absatz 1 den Sachverhalt mit minimalen Worten festgemacht.

Tatsache ist: zu Zeiten von NT4 waren die Fixes /Servicepacks identisch. Der Unterschied lag in ein paar Schlüsseln was Mark, damals noch Sysinternals, auch aufgezeigt hat.

Völlig falsch ist:
das Wissen aus der NT-Serie auf die danach folgenden ungeprüft anzuwenden, das geht nämlich nicht.
Man möge sich einfach nur die unterschiedlichen Fixe für XP/ W2k3 anschauen; obwohl gleicher Bug gefixt sind etliche Teile nicht binär identisch womit die ursprüngliche Aussage des OP schon an Gehalt verloren hat.

Für W2K hingegen ist das tatsächlich wie bei NT oder vielmehr war jedenfalls bis SP3 wohl möglich.
Damit ist das Topic wohl wieder auf Spur ;) bzw. würde sich nun in Richtung Lizenzverstoß bewegen?
womit Antwort #20 wieder im Raum steht. :D
mfg
Das Urmel
..lesen und verstehen - das Manko etlicher
... ich denke dennoch drüber nach, ehrlich :)

#22 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 28. April 2007 - 00:19

@Tomy Tom

Na das war wohl kein Mann vom Fach gewesen. Eine solche Aussage zeugt von nicht
allzugroßem Sachverstand der Materie.

Aber er könnte dir und deinem Chef mal mit einer Workstation eine Domäne aufbauen
und verwalten .. so als Beispiel.

Off-Topic:

Gibt es eigentlich eine Beschwerdestelle für akustische Umweltverschmutzung ... ? :D

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#23 Tomy Tom

Tomy Tom

    Member

  • 208 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 08:24

Erst einmal ein DICKES DANKE für eure Antworten und eure Unterstützung.

...Auch ist es wohl nicht mit ein paar Registryeinstellungen getan. Eine Menge Dinge sind hardcodioert im Kernel.

Genau das waren auch meine Aussagen, denn ich war mir ebenfalls sicher das einige Sache nicht einfach durch Veränderungen in der Registry möglich wären, da diese Dinge im Kernel fest gehalten bzw. programmiert wurden.

Zudem dürfte es selbst der superschlaue herr Student nicht schaffen auf einem Windows Client System ein Active Directory zu installieren, ohne welches ein Windows Netzt nicht vernünftig verwaltbar ist.

Diese Sache will er ja mit LDAP entsprechend realisieren.
Die Frage ich mir dabei stelle ist nur WIE. ;)

BTW der Typ ist Student! Genausowenig wie sich dein Chef von einem Medizinstudenten operieren lassen würde, sollte er sich auch von einem (Informatik?) Studenten nicht im Netzwerk rumpfuschen lassen!.

Da hast du natürlich vollkommen recht, aber leider ist es ja nun einmal so das in Deutschland immer noch THEORIE wohl mehr zählt als PRAXIS, sprich wer als STUDENT mit entsprechendem DIPLOM daher kommt hat natürlich gleich bessere Chancen als jemand wie ich, der nicht studiert aber sein Fachwissen durch harte praktische arbeit erlernt hat.

hier ist man leider immer noch im Zugszwang, wohl auch aus dem Grund weil man sich nicht so "gewählt artikulieren kann" wie jemand der ja sein Studium gemacht hat und durch entsprechendes theoretisches Fachwissen glänzt.

Konkret solltest du uns sagen, welche Server durch XP ersetzt werden sollen/können, dann ist es einfacher Argumente dafür oder dagegen zu suchen.

Er möchte einen WINDOWS SERVER 2003 gegen ein WINDOWS XP tauschen und als SERVER entsprechend einsetzen.

@Tomy Tom

Na das war wohl kein Mann vom Fach gewesen. Eine solche Aussage zeugt von nicht
allzugroßem Sachverstand der Materie.

100% AGREE ! ;)
Bei manchen Leuten frage ich mich wirklich ob diese nicht das FALSCHE STUDIUM besuchen bzw. besucht haben.

Aber er könnte dir und deinem Chef mal mit einer Workstation eine Domäne aufbauen
und verwalten .. so als Beispiel.

Und genau dies habe ich nun auch vor.
Ich habe Ihm 4 ausrangierte XP PROFESSIONAL Lizenzen (das sind 4 Lizenzen die wir z. Z. nicht benötigen) in die Hand gedrückt, ihm 4 entsprechende Rechner aussuchen lassen und ihm geaste er sollte mir bitte mit diesen 4 Rechnern ein Netzwerk aufbauen, in dem 2 DC mit ADS, DNS und DHCP laufen, wobei auf einer Maschine dann auch EXCHACHE o.ä. laufen soll.
Entsprechende TEST USER habe ich auch fest gelegt, welche auf den DCs vorhadnen sein sollen.

Die vierte Maschine solle er dann bitte als CLIENT nutzen, auf dem sich dann die User anmelden können.
Wenn er dann der Meinung ist das so alles funktioniert, kann ich auch gerne weitere PCs heran schaffen um an der Domäne angemeldet zu werden und auf eine entsprechende Freigabe gleichzeitig zugreifen zu können. :D

Bin mal gespannt was dabei heraus kommt. ;)
Tschau

Tomy Tom

Never Surrender

#24 woiza

woiza

    Board Veteran

  • 2.063 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 08:32

Dass es um Windows Server geht, war mir schon klar. Ich habe mit

Konkret solltest du uns sagen, welche Server durch XP ersetzt werden sollen/können, dann ist es einfacher Argumente dafür oder dagegen zu suchen.


eher gemeint, welche Serverdienste ersetzt werden sollen. Falls es z.B. um Exchange geht, ist der Zug schon abgefahren. Wenn es um Webservices geht und sich diese mit Apache realisieren lassen, wäre es wiederum einfacher.

Was ich nicht ganz verstehe ist, warum der Schnitzel dann nicht gleich auf Linux setzt, statt hier ein XP verpfuschen zu wollen.

Btw. hab auch studiert und kann dir sagen, dass nicht alle Studenten so sind ;).

#25 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 08:38

was auch eine nette Aufgabe fuer Unix-Freaks ist:
Ich möchte die Startseite des Webbrowsers fuer alle 10000 Clients zentral einstellen. Das kann zwischen den Abteilungen natuerlich ein bischen variieren und sich auch gelegentlich ändern.
Unter Windows-AD: Aufwand pro Änderung über Grouppolicies "out of the Box" pro Abteilung max. 2 Minuten. Die Linux-Kollegen können davon glaub ich nur sehr entfernt träumen

cu
blub

Ein Kluger bemerkt alles, Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)


#26 marin

marin

    Board Veteran

  • 527 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 08:43

@Tomy Tom

Bitte Bitte gib dann eine Rückmeldung wie das ganze Verlaufen ist:-)
Und wenns nicht so wäre wäre es anders

#27 firefox80

firefox80

    Board Veteran

  • 1.841 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 09:40

Du könntest ihn auch noch mit Sicherheitstechnischen Aspekten quälen.
Wie will er z.b. ohne AD sichere DNS Updates machen?
DHCP Server die nicht in AD authorisiert sind sind ebenso leicht angreifbar.

#28 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 09:52

Wie will er z.b. ohne AD sichere DNS Updates machen?

Ist zwar ein wenig aufwendig dies zu machen, aber das lässt sich mit dem BIND DNS-Server realisieren.;)

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#29 gysinma1

gysinma1

    Board Veteran

  • 1.675 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 14:59

Hallo

Super! Kannst Du mir dann die Infos auch geben. Bin mal gespannt wieviel Lizenzkosten wir sparen könnten um unser GRID System auf Windows XP umzurüsten mit 64 Prozessoren und 264 GB RAM (alles Windows 2003 Datacenter Edition).

Mit der Esparnis mache ich sicher 1 Jahr WellnessUrlaub auf den Sechellen !

Das ist wieder mal so n akustischer Laut**** von einem Herr Studenten. Nur genügend gegen Windows lästern und schon ist man hipp beim Scheff. Wenn ich einen Audi habe muss ich auch die Bauteile dazu einsetzen. Ich muss jedoch keinen Audi fahren, wenn ich nicht will. Das ewige Gejammer, dass MS Produkte etwas kosten.

Gruss,
Matthias

Ex-MSFT; MCT; MCSE, MCSA, und so weiter um die Wand zu tapezieren ;). - Als ehemaliger Microsoft Mitarbeiter sind alle meine Threads und Äusserungen meine private Meinung ohne jegliche Haftung und Gewähr für meinen ehemaligen Arbeitgeber. Es sind keinerlei Microsoft verbindliche Aussagen darin enthalten und beeinhalten im Wesentlichen private Erfahrung.


#30 Tobi72

Tobi72

    Board Veteran

  • 1.542 Beiträge

 

Geschrieben 30. April 2007 - 15:19

@Tomy Tom

Wie viele Rechner habt ihr denn im Einsatz? Und wie viele sollen gleichzeitig auf den Rechner zugreifen... Zeige ihm in der EULA den Punkt 1.4. Schon alleine Daran sollte das Vorhaben scheitern. Denn ich denke dass ihr in der Firma keine Lizenzverletzung begehen wollt. Wie schon vorher geschrieben: Auf einen Windows XP-Client dürfen nur 10 Rechner oder Geräte gleichzeitig zugreifen...

MCSE+M+S 2000/2003 - MCITP: Enterprise Messaging Administrator 2007 und 2010, Enterprise Administrator, Server Administrator