Zum Inhalt wechseln


Foto

Migration: NT-BDC -> Win2000 Memberserver


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 nobex

nobex

    Board Veteran

  • 2.023 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2007 - 13:02

Hallo Zusammen,

o.g. NT-Maschine soll im Idealfall zu einem 2000er Memberserver aktualisiert/herabgestuft werden und in einer VM (Virtual Server 2005) weiterlaufen. Die Domäne läft bereits im Win2000-Gemischtmodus.
Auf dem NT läuft allerdings noch eine Uralt-Oracle-DB (7.3.?), weswegen ich gern erst mal testen würde, ob man diese auch unter 2000 ans laufen bekommt. Darum sollte das ganze auch 100% rückgängig gemacht werden können.

Zum (offline) Testen würde ich folgendermaßen vorgehen:
1. Ein Image des Servers in die VM einspielen
2. alten Server herunterfahren (hier beim Test nicht notwendig)
3. virt. Netzwerkkarten der VM deaktivieren
4. auf VM mit Win2000 CD Upgrade anwerfen; was wird hier wohl ohne FSMO-Halter/PDC-Emu/DNS usw. passieren?
5. Server irgendwie demoten
6. prüfen, ob Oracle-DB noch läuft

Bei Erfolg würde ich das ganze noch mal mit aktiviertem Netzwerk online durchlaufen, damit der DC im AD ordentlich weggeputzt wird. Sollte der o.g. Test nicht funktionieren, läuft der NT-Server halt erst mal weiter.
Könnte ich mit der Migration so durchkommen oder brauche ich vielleicht gar nicht erst anfangen? :confused:
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Danke für zuendelesen ;)

Gruß Robert

#2 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2007 - 13:07

Meiner Kenntnis gibt es keine von MS unterstützte Möglichkeit zum Demoten eines NT4.0 DC. Ich kann mich an ein 3.Party erinnern, Upromote; dieses wird von namhaften Fachmann allerdings mit dem Terminus Harakiri belegt.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#3 nobex

nobex

    Board Veteran

  • 2.023 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2007 - 13:11

Meiner Kenntnis gibt es keine von MS unterstützte Möglichkeit zum Demoten eines NT4.0 DC. Ich kann mich an ein 3.Party erinnern, Upromote; dieses wird von namhaften Fachmann allerdings mit dem Terminus Harakiri belegt.

Das Demoten will ich erst unter 2000 durchführen, nur habe ich wegen dem abgetrennten Netzwerk in der Testphase noch meine Zweifel.

#4 droja

droja

    Member

  • 206 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2007 - 14:20

Wir hatten ebenfalls Oracle 7.3 im Einsatz. Als wir dann von Win NT auf 2000 wechseln wollten mussten wir allerdings auf Oracle 9i umstellen. Bin mir jetzt aber nicht mehr ganz sicher, was der Grund war.
Realität ist eine Wahrnehmung - ausgelöst durch Alkoholmangel

:D :D I LIKE BEER :D :D

#5 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 24. April 2007 - 16:06

Das Demoten will ich erst unter 2000 durchführen, nur habe ich wegen dem abgetrennten Netzwerk in der Testphase noch meine Zweifel.

Ich hätte doch den ersten Satz genauer lesen sollen. :)

Server irgendwie demoten

Ds hat mich irritiert. Bitte nicht irgendwie!

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)