Zum Inhalt wechseln


Foto

Outlook will beim starten Offlineordnerdatei OST ständig erneuern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 coly

coly

    Newbie

  • 12 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2006 - 20:12

Hallo zusammen:

Habe ein Outlook Exchange Profil auf 2 Rechner mit Cached Modus aktiv. Jedesmal wenn ich auf einem der beiden Rechner Outlook nur öffne und wieder schließe, kommt beim Starten von Outlook beim anderen Rechner immer die Medlung das die OST Datei eine alte Kopie ist, man diese löschen soll und dass beim nächsten Start von Outlook die Datei wieder automatisch erstellt wird. Kopier ich die OST Datei auf den anderen Rechner, kann ich Outlook auch dort wieder normal starten. Es macht doch wenig Sinn wenn ich jedes mal einige 100MB oder sogar GBs übers LAN bzw. WAN schaufle ...

Die beiden Rechner haben folgende Konfiguration:

Rechner 1:
Workstation
Windows Server 2003 R2
Outlook 2003 SP2
Cached Modus
Verbindung zum Exchange Server über VPN(Site to Site)
Verbindung nur über TCP/IP

Rechner 2:
Laptop
Windows XP Pro
Outlook 2003 SP2
Cached Modus
Verbindung zum Exchange Server RPC über HTTP

Server:
SBS 2003 R2
Exchange 2003 SP2

Schluss endlich haben die Mitarbeiter dann natürlich keine Serverversion als Workstation, trotzdem darf das keinen Unterschied machen.

Gruß
coly

#2 GuentherH

GuentherH

    Super Moderator

  • 19.433 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2006 - 20:20

Hi.

Mehrere OSt Dateien sollten eigentlich kein Problem machen. Einer meiner Kunden benutzt 4 Rechner mit dem gleichen Profil und das Exchange Postfach ist > 1 GB.

Ich würde einmal auf beiden Rechnern die OST Datei löschen, und das Outlook Profil neu erstellen.

LG Günther

#3 coly

coly

    Newbie

  • 12 Beiträge

 

Geschrieben 22. Oktober 2006 - 21:09

Ich würde einmal auf beiden Rechnern die OST Datei löschen, und das Outlook Profil neu erstellen.

scheint funktioniert zu haben, Meldung kommt jetzt nicht mehr. Laut MS kann man jedoch die ost Datei einfach auf einen anderen Rechner kopieren, um nicht alles über ein langsames Netz zu machen, hab ich auch gemacht, es steht aber in nicht dabei ob man dann beide Rechner verwenden kann.

Gruß
coly

#4 Bender

Bender

    Member

  • 131 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 20:52

Hallo zusammen,

wollte hier mal einen alten Thred aus der Grube holen.
Habe ein ähnliches Problem.

Ich habe hier zwei Rechner - Vista und XP. Auf beiden Rechnern habe ich mein POP3 Account und mein Exchange eingerichtet. Das ganze funktioniert auch.

Habe dann noch die PST und meine OST Datei vom einen PC auf den anderen kopieren. Ich kann dann auch auf diese Daten zugreifen.

Sollte ich aber nun auf dem einen Server meine Mails per Exchange abrufen, kann ich das anschließend beim anderen nicht machen. Ich erhalte die folgende Meldung:

Outlook verwendet zurzeit eine alte Kopie Ihrer Offlineordnerdatei (.OST). Beenden Sie Outlook, löschen Sie die OST-Datei, und starten Sie Outlook anschließend neu. Bei Beginn des nächsten Übermittlungsvorgangs wird automatisch eine neue Datei erstellt.


Ich möchte aber eigentlich nur die neuen Änderungen vom Exchange auf den Client übertragen - jemand eine Idee, an was ich da welche Schrauben drehen müsste?

Sollte ich nun die eine OST Datei auf den anderen kopieren, geht es anschließend. Aber sobald ich dann auf diesem mich mit dem Exchange verbunden habe, wieder nicht auf dem anderen - selbe Meldung!

Danke!

Gruß Jens

#5 GuentherH

GuentherH

    Super Moderator

  • 19.433 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 20:56

Hi.

Sorry, das klappt nicht. Die OST Datei ist eindeutig dem jeweiligen Client zugeordnet. Kopieren geht nicht.
Bei einer PST Datei ist das etwas anderes, die kannst du auf mehrere Clients kopieren.

LG Günther

#6 Bender

Bender

    Member

  • 131 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 22:12

Mh, ich möchte folgendes Realisieren:

zwei Notebooks
beide mit Outlook 2007
1x Exchange
1x POP3

Ich möchste stehts alle aktuellen E-Mails auf beiden Rechnern abrufen können. Online, als auch Offline. Wenn ich online sein sollte, sollen die Mails vom POP3 automatisch auf ein Notebook heruntergeladen und dann auf den Exchange Synchronisiert werden.

Wie kann ich das dann in etwa realisieren?

#7 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 04. Juni 2008 - 22:42

Ich möchste stehts alle aktuellen E-Mails auf beiden Rechnern abrufen können. Online, als auch Offline. Wenn ich online sein sollte, sollen die Mails vom POP3 automatisch auf ein Notebook heruntergeladen und dann auf den Exchange Synchronisiert werden.

Wie kann ich das dann in etwa realisieren?


Wo ist denn das Problem? Du nimmst dir Computer 1 und aktivierst den Cachemodus. Dann geht der Synch-Vorgang los und dauert mehr oder weniger lange (je nach Postfachgröße).

Jertzt gehst du zu Computer 2 und machst das Gleiche. Und jedesmal wenn du jetzt eine Änderung an Computer 1 hast, landet die nach einer gewissen Zeit auch auf Computer 2. Probleme bei sowas machen eigentlich nur Sachen wie "Auf Computer 1 Elemente bearbeiten während man offline ist" und gleichzeitig online mit Computer 2 die gleichen Elemente zu lösche oder andereweitig zu bearbeiten. ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#8 Bender

Bender

    Member

  • 131 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2008 - 11:32

Wo ist denn das Problem? Du nimmst dir Computer 1 und aktivierst den Cachemodus. Dann geht der Synch-Vorgang los und dauert mehr oder weniger lange (je nach Postfachgröße).

Jertzt gehst du zu Computer 2 und machst das Gleiche. Und jedesmal wenn du jetzt eine Änderung an Computer 1 hast, landet die nach einer gewissen Zeit auch auf Computer 2. Probleme bei sowas machen eigentlich nur Sachen wie "Auf Computer 1 Elemente bearbeiten während man offline ist" und gleichzeitig online mit Computer 2 die gleichen Elemente zu lösche oder andereweitig zu bearbeiten.


Das Problem liegt darin, dass ich dann auf dem anderen die folgende Meldung erhalte:

Outlook verwendet zurzeit eine alte Kopie Ihrer Offlineordnerdatei (.OST). Beenden Sie Outlook, löschen Sie die OST-Datei, und starten Sie Outlook anschließend neu. Bei Beginn des nächsten Übermittlungsvorgangs wird automatisch eine neue Datei erstellt.


Wenn ich das mache, fängt er mal wieder an, die 100 MB Postfach auf meinen Client zu übertragen - mit MODEM / ISDN unnmöglich!

#9 GuentherH

GuentherH

    Super Moderator

  • 19.433 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2008 - 11:41

Hallo.

Du musst auf beiden Clients zuerst eine Erstsynchronisation mit dem Exchange machen, da bleibt dir nichts anderes übrig. Egal ob mit Modem / ISDN oder Gummischlauch.

Wenn dir das zu lange dauert, dann musst du mit den Clients einmal vor Ort sein um die 1. Synchronisation durchzuführen.

LG Günther

#10 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2008 - 20:05

Das Problem liegt darin, dass ich dann auf dem anderen die folgende Meldung erhalte:



Wenn ich das mache, fängt er mal wieder an, die 100 MB Postfach auf meinen Client zu übertragen - mit MODEM / ISDN unnmöglich!


Also ich hab in der Firma ein Laptop mit Cachemodus und hier zu Hause auch einen PC damit und hab dieses Problem noch nie gehabt. Wäre also die Frage, warum das bei dir so ist ;)
Prinzipiell funktioniert es aber genau so, wie ich schrub.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#11 Bender

Bender

    Member

  • 131 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2008 - 22:16

Ich habe nun halt die OST Datei vom einen PC auf den anderen verschoben - funktioniert dies so nicht?

Kann dazu keine Infos im Internet finden. Sonst muss ich mal für einige Stunden in den sauren Apfel beißen :-(

Aber ich sehe da keinen Unterschied wenn ich den anderen Downloaden lasse. Sollte es Probleme mit der OST Datei geben, auf dem ich die Datei kopiert habe, dann hätte ich doch immer die selben Probleme am selben Client - oder?

#12 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 05. Juni 2008 - 22:25

Ich habe nun halt die OST Datei vom einen PC auf den anderen verschoben - funktioniert dies so nicht?


Nein. Du kannst nicht einfach die ost datei von einem Profil in ein anderes profil kopieren und erwarten, dass das funktioniert. Deine Frage könntest du nach deinen Tests doch selbst beantworten, oder?

Kann dazu keine Infos im Internet finden. Sonst muss ich mal für einige Stunden in den sauren Apfel beißen :-(


Solange wie du daran schon rumzudoktorn scheinst, wärst du wahrscheinlich schon lange fertig mit den paar MB.

Aber ich sehe da keinen Unterschied wenn ich den anderen Downloaden lasse. Sollte es Probleme mit der OST Datei geben, auf dem ich die Datei kopiert habe, dann hätte ich doch immer die selben Probleme am selben Client - oder?


Du hast einen Denkfehler wenn du die .Ost als eigenständige Datei betrachtest. Dazu gehört immer auch das passende MAPI Profil. Und das ist auf einem anderen PC nunmal ein anderes.

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#13 GuentherH

GuentherH

    Super Moderator

  • 19.433 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2008 - 06:25

Hallo.

Ich habe nun halt die OST Datei vom einen PC auf den anderen verschoben - funktioniert dies so nicht?


Das habe ich eigentlich bereits in der 1. Antwort auf deine Frage geschrieben. :confused:

Günther

#14 Bender

Bender

    Member

  • 131 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2008 - 07:37

Hallo.



Das habe ich eigentlich bereits in der 1. Antwort auf deine Frage geschrieben. :confused:

Günther



Ah, ich sehe es gerade - da hatte ich wohl einen Blackout :-(

Werde es daher einmal synchronisieren lassen. Mal schauen was dann passiert.

#15 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 06. Juni 2008 - 07:59

Werde es daher einmal synchronisieren lassen. Mal schauen was dann passiert.


Dann wird es einfach funktionieren.

Bye
Norbert

Hallo.

Das habe ich eigentlich bereits in der 1. Antwort auf deine Frage geschrieben. :confused:


Hi,

wird hier etwa erwartet, dass die gegebenen Antworten auch gelesen werden? ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.