Zum Inhalt wechseln






Foto
* * * - - 4 Stimmen

Cortana unter Windows 10 dauerhaft abschalten

Geschrieben von Thomas K. , in Windows 10, Security, Windows, Software, Microsoft, HowTo 08 Februar 2016 · 2.377 Aufrufe

Cortana unter Windows 10 dauerhaft abschalten

Cortana ist in vielen Fällen ein hilfreicher Assistent, der viele Annehmlichkeiten mit sich bringt. Es gibt aber auch Szenarien in denen Cortana deaktiviert werden soll. Dieser Artikel beschreibt wie sich Cortana abschalten lässt.

 

Mit Windows 10 hat Microsoft Cortana eingeführt. Cortana soll mehr als nur Suche sein, sie soll als digitaler Assistent den Nutzer dabei unterstützen Windows besser und intuitiver zu nutzen.
Das soll so weit gehen, dass Cortana irgendwann so weit ist eigenständig zu erkennen was der Nutzer möchte und das schon bevor der Nutzer sie dazu anweist.

 

Unter anderen verknüpft Cortana dazu Nutzungsdaten mit Standortinformationen um dich zum Beispiel, immer wenn du ins Büro fährst, auf Verkehrsprobleme hinzuweisen, oder dich darauf hinzuweisen Einkäufe zu erledigen, wenn du in der Nähe der dafür relevanten Läden bist.
Dazu muss Cortana selbstverständlich das Nutzerverhalten, tracken, speichern und auswerten.

 

Marcus Ash, Group Programm Manager von Microsoft erläutert Cortana in diesem Video:

 

 

Zuerst einmal ist Cortana aber an Stelle des bis Windows 8 gewohnten Suchfelds neben dem Start Button eingebunden. Sobald wir dort eine Suchanfrage eingeben bietet Cortana an uns von nun ab kennen lernen zu wollen und uns bei der Suche zu helfen. Die Suche wird dabei über das lokale Gerät hinaus auch auf Webinhalte ausgeweitet.
Ob es sinnvoll ist eine Suchanfrage nach lokalen Inhalten auch auf das Web auszuweiten stelle ich infrage. Lokal habe ich sehr persönliche Sachen gespeichert und ich möchte nicht dass Suchanfragen nach sehr privaten Dingen durch das Web gejagt werden, da sie problemlos Rückschlüsse auf Daten zulassen, welche ich nur lokal vorliegen habe.

 

Darüber hinaus ist es auch fraglich ob es im Interesse einer Firma ist wenn lokale Suchen auch in das Web ausgeweitet werden. Auch hier lassen sich durch die Suchanfragen Rückschlüsse auf lokal vorliegende Informationen ziehen, was für Wirtschaftsspionage durchaus spannend sein kann.

 

Hier ist Microsoft aber offensichtlich davon ausgegangen, dass Cortana von vielen Nutzern nicht genutzt werden möchte und hat zwei Möglichkeiten eingebaut den digitalen Assistenten abzuschalten

 

Die eine Möglichkeit ist Cortana über das User Interface zu deaktivieren.

 

Bei der ersten Nutzung des Suchfeldes bietet Cortana ihre Hilfe an

 

Eingefügtes Bild

 

Wenn du hier auf "kein Interesse" klickst gibt sich Cortana damit nicht zufrieden.

 

Eingefügtes Bild

 

Jetzt auf "Ja, ich bin sicher" geklickt und Cortana ist deaktiviert.
Noch aktiv ist aber die Suche im Web.

 

Eingefügtes Bild

 

Um diese abzuschalten musst du links auf das Zahnrad Icon klicken um an die Einstellungsmöglichkeiten der Suche zu kommen.

 

Eingefügtes Bild

 

Hier gibt es noch die beiden Optionen "Suchergebnisse für Inhalte auf dem Gerät mithilfe des Gerätesuchlaufs verbessern" und "online suchen und Webergebnisse einbeziehen". Wenn du die beide noch abschaltest bleibt nur die lokale Suche über das Suchfeld aktiv.

 

Eingefügtes Bild

 

Wenn Cortana bereits benutzt wurde bleibt trotzdem noch das "Kennenlernen" aktiv. Das bedeutet, dass auch ohne explizite Nutzung von Cortana das Nutzerverhalten aufgezeichnet und analysiert wird.
Hierzu gibt es in der "Einstellungen" App unter "Datenschutz\Spracherkennung, Freihand und Eingabe" den Button "kennenlernen beenden"

 

Eingefügtes Bild

 

Ein Klick darauf deaktiviert Cortana vollständig und löscht auch die bereits gesammelten Daten

 

Eingefügtes Bild

 

Anschließend sieht es so aus

 

Eingefügtes Bild

 

Durch einen Klick auf den Button "kennenlernen" kann Cortana jederzeit wieder aktiviert werden.

 

Cortana kann auch über zwei Gruppenrichtlinien deaktiviert werden. Im Editor für Gruppenrichtlinien gpedit.msc gibt es unter "Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows Komponenten\Suche" die Richtlinie "Cortana zulassen" die auf "deaktiviert" gesetzt werden muss

 

Eingefügtes Bild

 

Und die Richtlinie "Websuche nicht zulassen", welche ebenfalls auf "Aktiviert" gesetzt werden muss

 

Eingefügtes Bild

 

So kann Cortana einfach auf über Gruppenrichtlinien verwalteten Geräten abgeschaltet werden.



  • Voldemort gefällt das


Danke für den informativen Beitrag. ich habe zwar schon selbst herausgefunden, dass sich Cortana direkt über das Startmenü abschalten lässt, aber ich wusste nicht, dass ich auch "Kennenlernen" beenden muss. 

Oktober 2017

S M D M D F S
1234567
891011121314
15161718 19 2021
22232425262728
293031    

Neueste Kommentare

0 Besucher online

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0