Zum Inhalt wechseln






Foto
* * * * * 8 Stimmen

Windows 10 clean von USB Stick installieren

Geschrieben von Thomas K. , in Windows 10, Windows, Microsoft, HowTo 01 August 2015 · 3.753 Aufrufe

Windows 10 clean von USB Stick installieren

In vielen Fälle ist es sinnvoll Windows 10 clean von einem bootfähigen Installationsmedium zu installieren. Wie so ein Installationsmedium auf einem USB Stick erzeugt werden kann beschreibt dieser Blogbeitrag.

 

Neben dem Upgrade auf Windows 10 von Windows 7 oder Windows 8 aus ist es in vielen Fällen sinnvoll ein "Clean" install von Windows 10 durchzuführen. Dazu wird ein bootfähiges Installationsmedium benötigt. Dies kann eine DVD oder ein USB Stick sein, der mit der FPP Lizenz gekauft wurde, oder aber auch eine DVD oder ein USB Stick, welchen man selbst erstellt hat.

 

Wer über kein fertiges Installationsmedium verfügt, kann sich ganz einfach eines mit dem Windows 10 Media Creation Tool erstellen.

 

So funktioniert das:

 

Zuerst muss das Media Creation Tool von den Downloadseiten von Microsoft herunter geladen werden. Das Tool ist in einer 32Bit Version und in einer 64Bit Version verfügbar.

 

Jetzt das Windows 10 Media Creation Tool starten und die Option "Installationsmedien für einen anderen PC erstellen" auswählen.

 

Eingefügtes Bild

 

Anschließend die gewünschte Sprachversion, die gewünschte Edition von Windows 10 und die für das Zielgerät passende Softwarearchitektur (32Bit oder 64Bit) auswählen.

 

Eingefügtes Bild

 

Nun muss entschieden werden ob direkt ein bootfähiger USB Stick erstellt werden soll, oder ob ein ISO Image der Installationsdaten auf einer Festplatte gespeichert werden soll, um davon später ein bootfähiges Medium zu erstellen. Wir wollen einen bootfähigen USB Stick erstellen, folglich wählen wir diese Option.

 

Eingefügtes Bild

 

Dann den gewünschten USB Stick auswählen. Bei mir ist nur einer angeschlossen, solltest du mehrere USB Sticks angeschlossen haben musst du sicherstellen, dass du jetzt nicht den falschen löscht und mit Windows 10 überschreibst.

 

Eingefügtes Bild

 

Jetzt werden die Installationsdaten für Windows 10 von den Microsoft Servern herunter geladen. Je nach Bandbreite deiner Internetverbindung kann dies ein wenig dauern.

 

Eingefügtes Bild

 

Wenn der Download erfolgreich abgeschlossen und überprüft ist wird automatisch mit der Erstellung des bootfähigen USB Mediums begonnen.

 

Eingefügtes Bild

 

Wenn der USB Stick fertig als bootfähiges Windows 10 Installationsmedium erzeugt ist, kann das Windows 10 Media Creation Tool mit dem Button "Fertig stellen" beendet werden.

 

Eingefügtes Bild

 

Warnung:

 

Wenn dein Gerät zu einem kostenlosen Upgrade auf Windows 10 berechtigt ist musst du dieses zuerst über die Upgrade Funktion von Windows Update durchführen. Nur dann wird deine kostenlose Windows 10 Lizenz mit deiner berechtigten Windows 7 oder Windows 8 Lizenz und deinem Microsoft Account verknüpft.
Anschließend kannst du ein clean install von dem USB Stick durchführen.

 

Wenn du das erste Upgrade über die Windows Update Funktion nicht machst benötigst du für die clean Installation einen Windows 10 Product Key, welchen du käuflich erwerben musst!

 

Nachtrag:

 

Bei dem Erstellen eines USB Bootmediums für Windows 10 mit dem Media Creation Tool werden jedes Mal die Installationsdateien komplett von den Microsft Servern geladen. Das kann je nach Bandbreite der Internetverbindung lange dauern.
Wer bereits ein Installationsimage auf der lokalen Festplatte liegen hat kann das USB Installationsmedium auch mit dem Windows USB/DVD Download Tool erstellen. Wie das geht haben wir hier beschrieben.



  • Ralli64 gefällt das


Ok, hier stellt sich mir die folgende Frage.

 

Wenn ich das Upgrade ueber die Windows-Update-Funktion mache, aber den PC nicht mit einem Microsoftkonto verbinde. Geht dann ein Clean-Install?

 

Ralf

Foto
Thomas K.
04. Aug 2015 05:31

Die Installation wird mit der Hardware verknüpft. Du kannst auf dem lizenzierten Gerät (welches durch das Update eien Windows 10 Lizenz erhält) beliebig oft ein clean install durchführen.

 

Wenn du das Gerät weggibst gibst du auch die Lizenz mit weg.

 

Ich werd edazu später noch einen ausführlichen Blogbeitrag dazu schreiben.

    • Ralli64 gefällt das

Danke.

Das ich das Clean-Install erst nach dem Upgrade machen kann, ist mir klar. Habe ich auch mehrfach so getestet. Allerdings nur mit Geraeten, die mit Microsoft-Konto am Netz haengen.

Die definitive Aussage, dass ein Microsoft-Konto NICHT fuer das Clean-Install noetig ist, fehlt mir irgendwie.

 

Gruss Ralf

Foto
Thomas K.
05. Aug 2015 12:00

Wenn ich das Upgrade ueber die Windows-Update-Funktion mache, aber den PC nicht mit einem Microsoftkonto verbinde. Geht dann ein Clean-Install?

 

Ja das ist möglich. Wenn du ein Upgrade über Windows Update machst kannst du anschließend, ohne dich mit einem Microsft Konto registriert zu haben, ein Clean install von USB machen. Der Rechnert muss nur bei dem Upgrade und bei dem clean install online sein.

Dezember 2017

S M D M D F S
     12
3456789
10 11 1213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Neueste Kommentare

0 Besucher online

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0